Deutsche Sprache
Von: 777 (abgemeldet), 5.2.2009 17:42 Uhr
Hallo,

Ich bin gerade dabei nochmal das zu wiederholen, was ich in der
Schule nie so richtig gemacht habe.
Und zwar geht es jetzt um den erweiterten Infinitiv.
Wenn ich ehrlich bin habe keine Ahnung, was genau das sein soll, obwohl ich schon im Netz gesucht habe.
Da steht zum Beispiel:

Uta glaubte fest, den Mann schon einmal gesehen zu haben.
Uta begann, eine Zigarette zu rauchen.
Uta begann zu Rauchen.
Die Gelegenheit einzugreifen war guenstig.

Die ersten zwei Saetze sind mit erweitertem Infinitiv.
Naemlich wird 'gesehen zu haben' von 'den Mann schon einmal' erweitert.
Und 'zu Rauchen' wird durch 'eine Zigarette' erweitert.

Aber zum Beispiel im letzten Satz kann ich die Logik nicht nachvollziehen.
Warum es da keinen erweiterten Infinitiv gibt.

Kann mir jemand irgendwie diese Regel mal erklaeren?
Im Netz findet man dazu zwar ein paar, aber so ganz begreifen tu ich das trotzdem noch nicht.

cya

David



  1. Antwort von miezekatze 3
    Re: Erweiterter Infinitiv
    Hi,

    ohne canoo um eine Regel zu bemühen, lasse ich mich mal zu einem Erklärungsversuch hinreißen.

    Suche dir im Satz den verdächtigen Infinitiv mit zu heraus (oben: zu bemühen), guck, ob es irgendwelche Worte gibt, die von ihm abhängen (= ohne ihn nicht existieren können): wann wird bemüht? warum wird bemüht? was wird bemüht? usw. Wenn du nichts findest, ist der Infinitiv nicht erweitert. Findest du was, ist er erweitert. Oben: wer wird nicht bemüht? - canoo. um was wird canoo nicht bemüht? - um eine Regel. Oben habe ich also zwei von "bemühen" abhängige Satzglieder und damit einen erweiterten Infinitiv. Das Komma gehört hin.

    Das alles konnte ich Dir jetzt sagen, ohne canoo um eine Regel bemüht zu haben.

    Natürlich sind hier canoo und um eine Regel immer noch abhängig. Aber der Infinitiv selbst ist länger geworden und hat Zuwachs bekommen. Den Zuwachs kann ich nicht weglassen, ohne den Sinn zu verändern, denn er drückt das Pefekt aus. Deswegen gehört das auch zum Infiinitiv und erweitert ihn auch:

    Ich hoffe, geholfen zu haben.

    Die Franzi
    • Antwort von Kreszentia 3
      Re: Erweiterter Infinitiv
      Hallo, Und zwar geht es jetzt um den erweiterten Infinitiv.
      Wenn ich ehrlich bin habe keine Ahnung, was genau das sein
      soll,
      eine Faustregel kannst Du dem Text auf http://www.gfds.de/publikationen/der-sprachdienst/fr... entnehmen:

      Erweiterter Infinitiv: Infinitivgruppe aus Infinitiv + zu + mindestens ein weiteres Wort Die Gelegenheit einzugreifen war guenstig.
      Aber zum Beispiel im letzten Satz kann ich die Logik nicht
      nachvollziehen.
      Warum es da keinen erweiterten Infinitiv gibt.
      Du hast nur "einzugreifen", keine Erweiterung (etwa durch "sofort" oder "nachhaltig" ...).

      Gruß
      Kreszenz