Deutsche Sprache
Von: Ιrеnе (abgemeldet), 25.4.2004 21:21 Uhr
Hallo alle miteinander,
bitte schlagt mich nicht, falls dieses Thema schon mal behandelt wurde - helft mir in diesem Fall mit einem Archivverweis weiter - danke!

Das geht mir an die Nieren.
Das schlägt sich mir auf den Magen.
Mir kommt die Galle hoch.
Mir steht's schon bis hier oben.
Das kann ich nicht mehr schlucken.
Mir verschlägt's den Atem.

Alle diese Sprüche müssen doch irgendwoher kommen.

Könnt Ihr mir bitte Literaturtipps geben? Am liebsten was älteres, geschichtliches. Bitte nicht Louise Hay, denn mit der kann ich nicht.
Vielleicht gibt's ja auch noch andere, die darüber geschrieben haben.

Vielen Dank im voraus
Irene



  1. Antwort von Ρаulа (abgemeldet) 2
    Re: Gesundheits/Krankheits-Sprüche
    Dass diese Aussagen alle einen Sinn haben, kannst Du sehr gut in den Büchern von Rüdiger Dahlke nachlesen.
    Wenn du die psychischen Hintergründe verschiedener Krankheitsbilder meinst.
    z.B. --> Schnupfen --> "Ich hab die Nase voll" von irgendwem oder irgendwas ...

    MfG
    Paula
    • Antwort von Ρеtеr Ѕсһіllіng (abgemeldet) 1
      Re: Gesundheits/Krankheits-Sprüche
      Hallo Irene,

      zwei direkte Deutungen für Dich aus dem fernöstlichen Bereich:

      Das geht mir an die Nieren:

      Das innere Organsystem "Nieren" beinhaltet nach der Chinesischen Medizin die vorgeburtliche Lebensenergie, die unsere Eltern uns mitgeben, eine Art innerer Energieakku, der auch unsere Lebensdauer mitbestimmt. Dinge, die uns sehr tief treffen und beeindrucken gelangen bis zu den Nieren (und kosten uns evtl. viel Energie).

      Mir kommt die Galle hoch:

      Nach der Lehre der Fünf Wandlungsphasen (5 Elemente) ist die Galle - wie die Leber, über die uns manchmal eine Laus läuft - dem Bereich "Holz" zugeordnet. Die dazugehörige Emotion ist Wut oder schnelle Erregbarkeit, wenn sich das hohe Energiepotential dieser Wandlungsphase staut.

      Mehr über solche Zusammenhänge in zahlreichen Büchern über Chinesische Medizin, für detailierte Tips fehlt hier der Raum, nur ein Beispiel:
      "Die Heilkunst der Chinesen" von Daiker/Kirschbaum. Hinten gibt´s zahlreiche weitere Literaturtips.

      Viele Grüße

      Peter [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
      • Antwort von Ѕtеfаn 1
        Re: Gesundheits/Krankheits-Sprüche
        Und dann ist da noch die "beleidigte Leberwurst" , die etymologisch mit der "Laus, die über die Leber läuft" verwandt ist.
        Die Leber wurde nämlich lange Zeit als Sitz der Seele verstanden, die LeberWURST entstand als ironisierte Verballhornung um 1900...

        Gruß Stefan
        • Antwort von Ιrеnе (abgemeldet) 0
          Danke für die interessanten Hinweise
          und Grüße an alle
          Irene