Deutsche Sprache
Von: gyuri, 8.7.2007 02:21 Uhr
liebe experten!

im deutschen sind verben grundsätzlich trennbar oder untrennbar, und zwar davon abhängig, ob dem verbstamm ein präfix oder eine partikel vorausgeht (so steht es zumindest auf wikipedia). so ist zb. ab- eine partikel und erzeugt damit trennbare verben (abnehmen - ich nehme ab), wohingegen be- ein präfix ist und untrennbare verben erzeugt (belegen - ich belege).

nun gibt es aber auch einige fälle, in denen das selbe wort mal als präfix, mal als partikel gilt:

über-

überlegen - ich überlege
überweisen - ich überweise
aber
überlaufen - ich laufe über
überkochen - es kocht über

unter-

unterschreiben - ich unterschreibe
unterrichten - ich unterrichte
aber
untergehen - ich gehe unter
untertauchen - ich tauche unter

gibt es eine erklärung dafür?



  1. Antwort von Wolfgang Zimmermann 0
    Re: trennbare und untrennbare verben
    Hallo, gyuri!

    Ich bin mir nicht sicher, ob Du mit dem, was ich schreibe, zufrieden bist, eine bessere Idee hätte ich aber ohne Hilfsmittel nicht, und dazu fehlt mir im Augenblick die Zeit.

    Das nicht-trennbare Präfix wird nicht betont, das trennbare schon. Letzteres hat also einen semantischen, nicht verdunkelten Eigenwert.

    Er übersetzt den Text.

    Der semantische Wert von "über" ist verdunkelt.

    Er setzt (mit dem Boot) über.

    Hier wird die wörtliche lokale Bedeutung von "über" impliziert. Deswegen ist auch eine Variante wie

    Er setzt (mit dem Boot) über den Fluss (über).

    möglich, wo man als Basisverb "`übersetzen" oder einfach nur "setzen" verwendet.

    Besten Gruß, Wolfgang
    2 Kommentare
    • Re^2: trennbare und untrennbare verben
      Die Erklärung mit der konkreten z.T. lokalen Bedeutung haut leider nicht hin. Das mit der Betonung ist aber immer so.
      Ganz wichtig ist die Betonung auch bei 'umfahren'. Unser Fahrlehrer hat früher immer gesagt: "Sie müssen den Verkehrspolzisten um'fahren, nicht 'umfahren!" D.h., man umfährt den Polizisten, man fährt ihn nicht um!
      Problem hierbei: In diesem Fall hat das untrennbare Präfix die lokale Bedeutung, nicht wie bei 'übersetzen'.

      Soweit ist weiß, hat das alles einen historischen Hintergrund. Diejenigen Verben mit trennbarem Präverb sind älter, die mit untrennbarem Präfix jünger. Häufig ist daher die ältere Bedeutung die konkretere, wie im Beispiel mit 'übersetzen'.

      LG
      Christiane
    • Re^3: trennbare und untrennbare verben
      Hallo, Christiane!

      Ja, ich fürchte, dass Du meine Vermutung damit widerlegt hast. Als (früherer) Sprachwissenschaftler bräuchte ich mal wieder etwas Zeit, um mich hier weiter zu informieren.

      Besten Dank!

      Wolfgang
  2. Antwort von chatairliner 0
    Re: trennbare und untrennbare verben
    huhu, nun gibt es aber auch einige fälle, in denen das selbe wort
    mal als präfix, mal als partikel gilt:

    über-

    überlegen - ich überlege
    überweisen - ich überweise
    aber
    überlaufen - ich laufe über
    überkochen - es kocht über

    unter-

    unterschreiben - ich unterschreibe
    unterrichten - ich unterrichte
    aber
    untergehen - ich gehe unter
    untertauchen - ich tauche unter

    gibt es eine erklärung dafür?
    Präfixverben sind nicht trennbar. Das Wort Präfix impliziert das. Ansonsten hätte man nach der Beugung Präfixverben ohne prä und ohne fix.
    Ist es also trennbar, heißt es Partikelverb. Dabei muss es allerdings nicht getrennt sein.

    Ich umfahre den Polizisten -> Präfixverb
    Ich fahre den Polizisten um -> Partikelverb
    Ich will den Polizisten umfahren -> was es ist, hängt hier von dir ab

    mfg:-)
    rené
    1 Kommentare
    • Re^2: trennbare und untrennbare verben
      Ich bin ganz deiner Meinung!
      Viele Grusse
      Laurence






      huhu, nun gibt es aber auch einige fälle, in denen das selbe wort
      mal als präfix, mal als partikel gilt:

      über-

      überlegen - ich überlege
      überweisen - ich überweise
      aber
      überlaufen - ich laufe über
      überkochen - es kocht über

      unter-

      unterschreiben - ich unterschreibe
      unterrichten - ich unterrichte
      aber
      untergehen - ich gehe unter
      untertauchen - ich tauche unter

      gibt es eine erklärung dafür?
      Präfixverben sind nicht trennbar. Das Wort Präfix impliziert
      das. Ansonsten hätte man nach der Beugung Präfixverben ohne
      prä und ohne fix.
      Ist es also trennbar, heißt es Partikelverb. Dabei muss es
      allerdings nicht getrennt sein.

      Ich umfahre den Polizisten -> Präfixverb
      Ich fahre den Polizisten um -> Partikelverb
      Ich will den Polizisten umfahren -> was es ist, hängt hier
      von dir ab

      mfg:-)
      rené