Elektrotechnik
Von: Αnоnүm (abgemeldet), 17.9.2012 21:15 Uhr
Hallo an alle,
habe folgendes problem,
wenn ich mein ferseher und den sat-receiver an die steckdose zu hause stecke, spring immer die sicherung raus(FI).nach dem ich mich etwas informiert habe, sollte ich die steckdose abbauen und den kabel für die erdung rausmachen, was ich auch gemacht habe,
die sicherung fliegt nicht mehr raus, aber wo ist der fehler.
ist es jetzt gefährlich ohne erdung den fernseher zu benutzen?
danke ...



  1. Antwort von еlеktrіkеr 2
    Es besteht Lebensgefahr!
    Hallo nach dem
    ich mich etwas informiert habe, sollte ich die steckdose
    abbauen und den kabel für die erdung rausmachen, was ich auch
    gemacht habe,
    Wo kann man denn so einen Schwachsinn erfahren? Ich fasse es nicht, wieviel Dummheit verbreitet und auch noch aufgenommen wird.

    Maßnahme 1: Sofort Stecker ziehen.
    Maßnahme 2: Elektriker bestellen und ihm das Problem schildern und auch was du bereits gemacht hast. die sicherung fliegt nicht mehr raus, aber wo ist der fehler.
    Der schlimmste Fehler ist der, daß DU einen lebensgefährlichen Fehler eingebaut hast. DU bist nun verantwortlich, wenn jemand zu Schaden kommt. Auch wenn es irgend wann mal ein Nachmieter ist.

    :ist es jetzt gefährlich ohne erdung den fernseher zu benutzen?

    JA!

    Im Übrigen kann die Ursache durchaus auch in einem falsch eingebauten FI-Schalter liegen (klassische Nullung). Mehr sag ich hier nicht dazu.

    Hans
    5 Kommentare
    • von xѕtrоm 0
      Re: Es besteht Lebensgefahr!
      Im Übrigen kann die Ursache durchaus auch in einem falsch
      eingebauten FI-Schalter liegen (klassische Nullung). Mehr sag
      ich hier nicht dazu.
      War auch mein erster Gedanke.
      Pfusch, der zu einem Fehler führte, der mit noch schlimmerem Pfusch kaschiert (nicht beseitigt) wurde.
    • von Αnоnүm (abgemeldet) 0
      Re: Es besteht Lebensgefahr!
      Guten Tag.
      ich wollte eigentlich nur eine antwort auf meine frage,
      da ich mich nicht so gut auskenne,
      natürlich benutze ich die steckdose
      danke an alle.
      bitte keine kommentare mehr
    • Re^2: Es besteht Lebensgefahr!
      Hallo Bvb, natürlich benutze ich die steckdose
      na toll. bitte keine kommentare mehr
      Okay, klar kann man da Kommentare dazu sagen genauso wie
      Beiträge Artikel Belehrungen o.ä.
      Aber auch Sicherheitsratsschläge.

      Okay2, du hattest alle Chancen, nicht genutzt, deine Sache,
      wenn dir jetzt etwas geschieht isses mir egal.
      Meine Sorge gilt anderen menschen die dadurch Schaden nehmen
      irgendwann...

      Auch durch irgendwas anderes. Du hast keine Ahnung und läßt einfach
      die Erdung weg? Tickst du nicht richtig?
      Reparierst du auch bremsen, bremsleitungen an deinen Autos,
      deine Gastherme? Mannomann :-(((

      Und überhaupt. Beiträge, die im Betreff "Lebensgefahr" stehen haben
      als Kommentare die man nicht mehr haben will abzutun ist ein starkes
      Stück.

      Gruß
      Reinhard
    • Ignorant!
      Hallo ich wollte eigentlich nur eine antwort auf meine frage
      Die habe ich dir fachgerecht, ausführlich und hoffentlich verständlich gegeben. Das ganze auch noch kostenlos. Anscheinend ist aber für dich das, was nichts kostet, auch nichts wert. Oder das, was du nicht hören/lesen willst. da ich mich nicht so gut auskenne
      allerdings. natürlich benutze ich die steckdose
      Damit handelst du vorsätzlich. Du hast wissentlich und absichtlich eine Gefahr hervorgerufen und läßt sie bestehen. Entsteht ein Brand oder Personenschaden, war es Vorsatz. Bei der dann folgenden Gerichtsverhandlung stehe alle Kommentatoren hier bestimmt gern als Zeuge zur Verfügung. Frag mal deine Haftpflichtversicherung, was die zu Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit sagt. bitte keine kommentare mehr
      Oh doch. Sowas regt mich nämlich auf.

      Es ist zum Glück selten, daß jemand nach einer Anfrage so ignorant ist. In diesem Fall ist es kaum auszuhalten. Sowas von beratungsresistent! Warum hast du denn überhaupt gefragt? Ach ich will es gar nicht wissen.

      Tschüss

      Hans
    • von xѕtrоm 0
      Abgemeldet.
      Nicht weiter aufregen.
  2. Antwort von krаftѕtrоmеr 1
    Re: FI-Schalter springt raus!
    Du hast WAS???

    Mal drüber nachgedacht, warum der "blöde FI" ständig auslösen könnte? Daß er das nicht tut um dich zu ärgern?

    Sind Fernseher und Receiver an der selben Steckdose (3er- Leiste etc) angeschlossen?

    Das Auslösen des FIs kann mehrere Gründe haben.

    Das Gerät könnte zB einen Körperschluß haben, dh es können bis zu 230V am Gerätegehäuse anliegen.

    Was du tun kannst? Die Steckdose still legen (Sicherung raus), nicht mehr verwenden und mit einer Elektrofachkraft die Anlage wiederherstellen und die Geräte überprüfen lassen.
    • Antwort von аnguѕ_67 (abgemeldet) 1
      Re: FI-Schalter springt raus!
      Hallo,

      wie war das in der Werbung?
      ...es hat so schön gegribbelt in meine Bauchnabel...!

      bist du denn total narrisch?!
      Schon mal drüber nachgedacht warum der Schutzleiter Schutzleiter heisst?
      und der FI-Schalter "Fehlerstromschutzschalter" heisst?!

      Sicherung raus und Elektriker holen!

      Gruss Angus
      • Antwort von Gеоrg. 0
        Re: FI-Schalter springt raus!
        hallo wenn ich mein ferseher und den sat-receiver an die steckdose zu hause
        stecke, spring immer die sicherung raus(FI).
        wir sind zwar keine Hellseher und können nicht genau wissen, was sonst noch alles kaputt ist, aber

        bei der Fehlerbeschreibung ist üblicherweise das Antennenkabel nicht mehr richtig geerdet und fängt sich auf der verlegten Strecke eine Fremdspannung ein. Die entlädt sich über den Receiver oder TV zum SchuKo deiner Steckdose
        und löst damit den FI aus

        Das Antennenkabel ist wieder richtig zu erden, dann wird der Fehler behoben sein

        Variante: Es war noch niemals geerdet, aber ein neues Gerät deiner Nachbarn leitet Strom auf den Antennenschirm ist es jetzt gefährlich ohne erdung den fernseher zu benutzen?
        ja, das könnte gefährlich sein!

        dein TV ist voraussichtlich komplett aus Kunststoff und hat keine berührbaren Teile

        aber der gesamte Antennen-Schirm steht unter Strom und somit auch das Gehäuse des Receivers

        Sag bitte dem Hausverwalter darüber Bescheid

        Gruss
        5 Kommentare
        • Re^2: FI-Schalter springt raus!
          Servus Schorsch,

          ich muß da mal fachlich widersprechen. bei der Fehlerbeschreibung ist üblicherweise das Antennenkabel
          nicht mehr richtig geerdet und fängt sich auf der verlegten
          Strecke eine Fremdspannung ein. Die entlädt sich über den
          Receiver oder TV zum SchuKo deiner Steckdose
          und löst damit den FI aus
          Ein Fremdstrom auf dem Schutzleiter, der nicht vom zuständigen FI kommt, löst den nicht aus. Das Antennenkabel ist wieder richtig zu erden, dann wird der
          Fehler behoben sein
          Erdung ist notwendig, aber die Ursache dieses Fehlers ist das eher nicht - außer durch die fehlende Erdung hat eine Überspannung in einem der Geräte was geschossen. Variante: Es war noch niemals geerdet, aber ein neues Gerät
          deiner Nachbarn leitet Strom auf den Antennenschirm
          Der Strom vom Nachbarn auf dem eigenen Schutzleiter löst nicht den eigenen FI aus. Außer der eigene FI ist in klassischer Nullung, also falsch eingebaut. Dann löst aber auch der Anschluß der geerdeten Antennenleitung den FI aus. Sag bitte dem Hausverwalter darüber Bescheid
          Wenn Mietwohnung, dann das, ja.

          Hans
        • von Gеоrg. 0
          Re^3: FI-Schalter springt raus!
          hi hans, ich muß da mal fachlich widersprechen.
          hast recht, war mir auch unsicher ob das sein kann.

          wie finde ich denn die verdammten alten Artikel, wo der Zusammenhang so schön beschrieben ist (glaub von xstrom), wenn die Sat-Leitung im Moment des Einsteckens den FI wirft, obwohl Receiver und TV nur Eurostecker haben???

          Gruss
        • von Gеоrg. 0
          Re^5: FI-Schalter springt raus!
          servus hans

          viel Stoff zu lesen

          nach erstem Überfliegen schrieb ich (schorsch_kluni) damals auch schon, daß es an der fehlenden Antennenerdung liegen muss

          Und andere, daß es nur an einem falsch installierten RCD liegen kann. Wie hier auch

          Und ich bleibe bei meiner Behauptung, daß die fehlende Antennenerdung als Ursache viel ehr in Frage kommt als ständig falsch installierte FI-Schalter in klassischer Nullung

          Das ist mir zu unwahrscheinlich. Viel wahrscheinlicher ist eine Spannungsverschleppung in die Antennenschirmung

          Hatte den Fall aber in der Praxis auch noch nicht

          Gruss
        • Re^6: FI-Schalter springt raus!
          Servus Georg Und ich bleibe bei meiner Behauptung, daß die fehlende
          Antennenerdung als Ursache viel ehr in Frage kommt als ständig
          falsch installierte FI-Schalter in klassischer Nullung
          Ok, ich nehme deine Meinung zur Kenntnis, bleibe aber bei meiner. Das ist mir zu unwahrscheinlich. Viel wahrscheinlicher ist
          eine Spannungsverschleppung in die Antennenschirmung
          Der Strom würde aber über den PE, und damit am FI vorbei abfließen und den nicht beeinflussen, deshalb verstehe ich diese Aussage nicht - es sei denn, eine recht hohe Überspannung durch nahes Gewitter würde einen Entstörkondensator im Fernseher schießen und der dann durchschlagen. Anders könnte ich mir so einen Fehlerstrom nicht erklären.

          Hans
      • Antwort von Rеіnһаrd 0
        Re: FI-Schalter springt raus!
        wenn ich mein ferseher und den sat-receiver an die steckdose
        zu hause stecke, spring immer die sicherung raus(FI).nach dem
        ich mich etwas informiert habe, sollte ich die steckdose
        abbauen und den kabel für die erdung rausmachen, was ich auch
        gemacht habe,
        die sicherung fliegt nicht mehr raus, aber wo ist der fehler.
        ist es jetzt gefährlich ohne erdung den fernseher zu benutzen?
        Hallo Bvb,

        ich teile die Meinung von Pendejo:
        http://www.gutefrage.net/frage/sicherung-springt-rau...

        Gruß
        Reinhard