Elektrotechnik
Von: Elton, 28.12.2012 17:58 Uhr
Hallo zusammen,

ich möchte meine 6 Halogeneinbaustrahler auf LED umrüsten. Aktuell leistet der Trafo 150 VA für die 6x20 Watt Halogenlampen. Künftig wären nur noch 6x1,5 Watt LED verbaut. Da brauch ich doch einen neuen Trafo, oder ?

Danke und Gruß
Elton



  1. Antwort von duck313 0
    Re: Halogen durch LED ersetzen, Trafo ?
    Hallo!

    Nicht zwingend,wenn das ein Standardtrafo(Metallpaket,schwer) ist.
    Er ist dann hoffnungslos unterbelastet,aber er geht.

    Ein elektronischer Trafo meist nicht ohne weiteres,denn er hat sicher eine Grundlast,also etwa 40-150 VA steht drauf ? Das geht nicht ohne Zusatzschaltung und hat überdies das oft bemängelte Problem des Flackern oder Aufblitzen der LEDs bei Abschaltung.

    Ein passender LED-Trafo(Schaltnetzteil) wird besser sein.
    Übrigens,ist schon geprüft,ob die LED auch die Lichtleistung der 20 W Halogen haben ?
    Denn Stromsparen könnte man auch mit Ersatz 20 W gegen 10 W oder gar 5 W am bisherigen System .

    MfG
    duck313
    • Antwort von angerdan 0
      Re: Halogen durch LED ersetzen, Trafo ?
      Hallo Elton,

      wie soll das gehen, dass dir die 6x 1,5W die 6x 20W ersetzen?
      Seriös scheinen mir die Daten des von dir gesehenen Modells nicht zu sein.

      Welchen Sockel hat deine Leuchte überhaupt?
      2 Kommentare
      • von Elton 0
        Re^2: Halogen durch LED ersetzen, Trafo ?
        Hallo Angerdan,

        es sind G4-Sockel.

        Grüßle
        Elton
      • Re^2: Halogen durch LED ersetzen, Trafo ?
        1,5 Watt LED sind etwas knapp bemessen, 2 Watt wären ok, aber mit 2,5 bis 3 Watt hat man eine bessere Lichtleistung.

        Aber: offensichtlich geht es auch ums Energiesparen: Der Trafo hat eine Wahnsinnige Verlustleistung, besser sind LED-Trafos die auf die Leistung der lEDs angepasst sind. Wirkungsgrad bis über 90%, beim Trafo maximal60%, also die Trafos unbedingt austauschen. Sind Elektronische Vorschaltgeräte drin, kann es sein, dass die eine Mindestlast brauchen. dann gehen die LED-Lampen eventuell nicht. Aber auch wenn sie gehen, vom Wirkungsgrad ist immer elektronisches Vorschaltgerät das angepasst ist, die bessere Wahl.
    • Antwort von xstrom 0
      Re: Halogen durch LED ersetzen, Trafo ?

      Hallo zusammen,

      ich möchte meine 6 Halogeneinbaustrahler auf LED umrüsten.
      Aktuell leistet der Trafo 150 VA für die 6x20 Watt
      Halogenlampen. Künftig wären nur noch 6x1,5 Watt LED verbaut.
      Du kommst damit klar, dass das nur vielleicht halb so hell sein wird?
      OK, manchmal erwischt man extrem blaustichige LEDs, die gaukeln dem Auge dann Helligkeit vor, die gar nicht da ist... Da brauch ich doch einen neuen Trafo, oder ?
      Nein, wenn es ein "gewickelter" TRafo ist, also SCHWEER, ein Eisenkern mit vieeel Kupfer drumherum.

      Ja, wenn es elektronisches Betriebsgerät ist. Denn die haben meist eine Mindestlast, die nun unterschritten würde. Es gibt aber auch LEDs, die eine höhere Last "vortäuschen". Und es gibt LEDs, die an elektronischen Betriebsgeräten gehimmelt werden.

      Zur Energieeffizienz:
      Ein gewickelter Trafo hat recht hohe Verluste, auch wenn er leer läuft.
      Den würde man deshalb auch tauschen.
      Wenn dei LEDs mit Gleichspannung zurecht kommen, dann würde ich ein DC-Schaltnetzteil vorschlagen. Denn billige LEDs flimmern an Wechselspannung oft extrem, das hätte man dann gar nicht zu befürchten.