Elektrotechnik
Von: Μіkе, 20.6.2012 14:36 Uhr
Kennt sich jemand mit der Manipulation von Stromzählern aus, respektive Stromklau ?

Unsere Verbrauchsabrechnung ist exorbitant gestiegen, ohne dass wir hier neue Geräte angeschafft oder unsere Verbrauchsgewohnheiten geändert haben... Schaut euch mal das Bild von unserem Meßpunkt an... Komisch, oder ?

http://twitpic.com/9y7b93



  1. Antwort von duсk313 1
    Re: Manipulation am Stromzähler ?
    Hallo !

    Komisch ?
    Gefährlich und nicht fachgerecht,man kann ja reinlangen und spannungführende Teile berühren !

    Natürlich kann dort Strom abgezweigt werden,der auf Eurem Zähler auftaucht.
    Hatte der Stromdieb keine Zeit mehr nach dem Trennen der Leitung noch den Deckel wieder zu verschrauben ?

    Aber das kann so gewesen sein,es muss nicht. Und wenn man nur eine hohe Stromrechnung hat,dann wirds schlecht mit dem Gegenbeweis man hätte es nicht verbraucht. Es ist ja auf dem Zählerstand drauf.

    Deshalb kontrolliert zuerst den eigenen Verbrauch. Was ist neu angeschafft worden oder wird mehr genutzt usw.., Wochenweise die Zählerstände notieren und hochrechnen usw.

    Und bei wirklichem Verdacht des Diebstahls muss man eine Anzeige bei der Polizei machen. Ob dabei etwas herauskommt,wird man sehen.

    MfG
    duck313
    • Antwort von аnguѕ_67 (abgemeldet) 0
      Re: Manipulation am Stromzähler ?
      Hallo erstmal,

      sieht schon etwas verdächtig aus...wofür ist denn der jeweils der Automat der sich rechts von den Neozedelementen (Schraubsicherungen) befindet?

      Auf einer Seite ist der ausgeschaltet...

      Wieviel Parteien haben denn dort Zähler?

      Gruß Angus
      2 Kommentare
      • von duсk313 1
        Re^2: Manipulation am Stromzähler ?
        Hallo !

        Der Einzelautomat ist üblicherweise für den Mieterkeller.

        MfG
        duck313
      • von аnguѕ_67 (abgemeldet) 0
        Re^3: Manipulation am Stromzähler ?
        Hallo,

        a ja...wusste ich nicht...wohne ja auch schon ewig in den eigenen vier Wänden...

        Gruß Angus
    • Antwort von Μаrkuѕ 0
      Re: Manipulation am Stromzähler ?
      Hi, Verbrauchsgewohnheiten geändert haben... Schaut euch mal das
      Bild von unserem Meßpunkt an... Komisch, oder ?

      http://twitpic.com/9y7b93
      Du solltest da mal einen Stromer ran lassen. Nach seiner Beurteilung zum möglichen Stromklau kann dieser wieder alles Fachmännisch und Diebstahlsicher verschließen.

      Grüße
      Markus
      1 Kommentare
      • von Gеоrg. 0
        Re^2: Manipulation am Stromzähler ?
        nö, kann er nicht

        sorry
    • Antwort von Gеоrg. 0
      Re: Manipulation am Stromzähler ?
      hi

      so leid mir das tut, echter mutwilliger 'Stromklau' ist so gut wie nicht identifizierbar, wenn die Manipulation gut gemacht ist. Das herauszufinden ist dann fast unmöglich

      Nur der Zufall kann es aufdecken

      Beispiel:
      wenn du deinen Zähler komplett abschaltest, wäre der Stromdieb ziemlich dämlich, wenn er gleich gerannt kommt: "hey, bei mir geht die Waschmaschine nicht mehr"

      und andersrum:
      Der Nachbar wird dir kaum die Möglichkeit geben, SEINEN Zähler abzuschalten und DEINEN Elektriker mit Messgerät durch seine Räume rennen zu lassen, ob bei ihm dann noch irgendwo Strom anliegt, zB an der Waschmaschine

      Das kann nur gefunden werden, wenn der Nachbar gutwillig ist und mithilft oder die Anzapfung an sichtbarer Stelle gemacht wurde

      sonst nicht

      sorry
      Schorsch, Elektriker
      • Antwort von >Μіѕаntһrор< 0
        Re: Manipulation am Stromzähler ?
        Was macht der Zähler, wenn du bei dir garantiert alle Geräte abgeschaltet hast? Standby und Kühlschrank nicht vergessen.

        Ansonsten Zählerstand notieren, etwa wenn morgens alle aus dem Haus sind alles abschalten und abends vergleichen.
        1 Kommentare
        • von Gеоrg. 0
          Re^2: Manipulation am Stromzähler ?
          hi du Was macht der Zähler, wenn du bei dir garantiert alle Geräte
          abgeschaltet hast? Standby und Kühlschrank nicht vergessen.
          das ist RICHTIG! Das hatte ich in meiner Antwort nicht bedacht

          NUR so hat er eine Chance - Sicherungen alle AN lassen, aber GARANTIERT ALLE Geräte ausstecken. Ist aber weder einfach noch zuverlässig (wegen Heizung, Hebeanlage, Dachrinnenheizung ...sonstige versteckte Verbraucher, die man oft gar nicht kennt)

          S.
      • Antwort von јо-еnn 0
        Re: Manipulation am Stromzähler ?
        Hallo,
        hast ja schon einige Tips. Ich würde bei Dir alle drei Sicherungen rausmachen, den Kippschalter nach unten. Die Sicherungen + Schrauben in die Hosentasche!
        Dann muss Deine Scheibe stillstehen, ok, ältere Modelle dürfen noch 'ne Dreiviertelrunde machen, bis die Farbmarkierung vorn steht. Aber dann ist Schluss mit lustig! Naja, kannst ja auch noch einen Streifen TESA über die Löcher kleben und mit einem CD-Stift Deine Unterschift schräg auf TESA und Gehäuse.
        Nach der Aktion aber Zählerstand haargenau aufschreiben!
        Und, auch wenns abends recht lange hell ist, ein paar Kerzen und oder Batterien für die Taschenlampe bereithalten.
        Viel Spaß, jo-enn
        1 Kommentare
        • von Gеоrg. 0
          Re^2: Manipulation am Stromzähler ?
          ...Ich würde bei Dir alle drei
          Sicherungen rausmachen, den Kippschalter nach unten. Die
          Sicherungen + Schrauben in die Hosentasche!
          SO kann man GARANTIERT einen Stromklau eben genau NICHT feststellen!

          denn der Dieb kann den Strom nicht VOR DEM ZÄHLER klauen, dann zeigt der Zähler das ja gar nicht an

          sondern nur NACH dem Zähler, also bei EINGESCHALTETEN SICHERUNGEN

          wie unten beschrieben