Elektronik
Von: Μаүһеm (abgemeldet), 3.4.2008 13:23 Uhr
Guten Tag,

ich bin derzeit auf der Suche nach einer Lösung, auf einem maximal 250x250x250mm (best case, ideal wären sogar 300mm Kantenlänge) Quader einen Barcode (Code 39, 23 bis 40mm Breite) automatisiert zu erkennen.

Die bishere Praxis ist es das Objekt (Päckchen; Strichcode kann sich an jeder Seite, an nicht fest definierter Position befinden) mittels Greifer vor einer Matrix aus 5 im Halbkreis angeordneten Laser-Scannern (diese decken damit eine komplette "Front" ab) um 360° zu drehen.
Leider bleibt diese Lösung was die Erkennungszeit betrifft hinter den Ewartungen zurück(Barcode sollte in weniger als fünf Sekunden erkannt werden).

Bisherige Überlegungen waren zunächst von 5 Scannern mit einer mittleren Scan-Weite (derzeit 153mm), auf 3 zu reduzieren. Jedoch konnte ich keine (omnidirektionalen!) Barcode-Scanner auf dem Markt entdecken, welche eine Fläche von über 250mm abdecken können.

Eine Lösung über Barcode-Erkennungssoftware (Aspose BC-Recognition) fällt leider auch aus dem zeitlichen Rahmen (die Erkennung eines Bildes/Seite braucht im Durchschnitt 6 Sekunden) und eine Erkennung ist nicht zu 100% gewährleistet. Getestet wurde eine Vielzahl von Erkennungs-Software - lediglich Aspose BC- Recognition trat wirklich positiv hervor was die Erkennungsrate anbelangt. Jedoch scheint hierbei die Grenze (bei einem 3648x2736 Pixel / 10MP Bild) bei etwa 40cm Bildbreite zu liegen. Da jedoch maximal 2 Kameras (á 500,- €) im Kostenrahmen bleiben würden, wäre es nötig, die Seitenflächen der Packung über Spiegel ins Blickfeld zu rücken (die Auswertung aller 6 Seiten würde ansonsten weit über 36 Sekunden dauern, nimmt man pro Seite 6 Sekunden an; durch 2 Kameras+Spiefelflächen wäre es 1/3). Was jedoch wiederum das Problem der Tiefenschärfe und (auto) Fokuses nach sich zieht. Wird die Front-Seite noch scharf dargestellt, ist die gespiegelte Seitenfläche schon (leicht) unscharf - ein Barcode auf dieser wird nichtmehr erkannt. Hinzu kommt, dass eine Fläche von etwa 500x500mm abgedeckt werden müsste, was weit über der Erkennungsgrenze ist.
Ein weiteres Problem bei dieser Lösung ist es, eine Kamera zu finden die zum einen über VB.Net/C# ansteuerbar ist (die aktuell eingesetzte Olympus E410 bietet dies), bzw. den Betrieb mehrere Kameras gleichzeitig erlaubt, über einen (Strom-)Netzanschluß verfügt (daran krankt die Olympus), eine Ausreichend hohe Auflösung besitzt (10 MP der Aktuellen scheinen nicht auszureichen) und über einen programmseitige steuerbaren Autofokus verfügt.

Zusammenfassung: ;)
Gibt es omnidirektionale Barcode-Scanner welche einen Scan-Bereich von über 250mm (besser 300mm) abdecken?
Wie sind die Erfahungen mit software-seitiger Barcodeerkennung? Welche Aufnahme-Quellen eignen sich eher als eine handelsübliche digitale Spiegelreflexkamera?
Existieren womöglich noch andere Barcode-Erkennungssysteme?

Bin für jeden Tipp mehr als Dankbar.

mit freundlichen Grüßen, Sven



  1. Antwort von mеrіmіеѕ 1
    Re: Barcode Erkennung auf einer Packung
    Hallo Sven,

    Ich bin, als ich noch aktiv im Beruf war, immer so vorgegangen:

    Ich habe mir über Kennzifferzeitschriften die Anzeigen potenter Hersteller herausgesucht (z.B. Leutze, Visolux usw.) und habe diesen Firmen das Problem geschildert und um Lösungsvorschläge gebeten.

    Wenn Du in der Lage bist, mit einem Auftrag zu winken, reißen die sich für Dich ein Bein aus. Und lernen kannst Du so auch noch etwas.

    Gruß merimies
    1 Kommentare
    • von Μаүһеm (abgemeldet) 0
      Re^2: Barcode Erkennung auf einer Packung
      Vielen dank für Eure Anregungen. :)

      Die omnidirektionellen Scanner von Sick sprengen wohl etwas den (finanziellen) Rahmen, jedoch sind die Schwingspiegelmodelle ein interessanter Ansatz. Welche Vor- und Nachteile ein eigener Aufbau aus linearem Scanner und rotierendem/schwingendem Spiegel, gegenüber solch einer "fertigen" Lösung hat ließe sich ja noch klären.

      Davor Hersteller direkt anzuschreiben bin ich bisher etwas zurückgschreckt.
      Zum einen da ich hinsichtlich der Suche nach potentiellen Digitalkameras die unsere Wünsche erfüllen recht schlechte Erfahungen gemacht habe (vor allem was die Antwortzeiten anbelangt), zum anderen Handelt es sich hierbei "nur" um einen Forschungsauftrag - inwieweit die Ergebnisse dann am Ende in den endgültigen Automaten einfließen steht halt in den Sternen. Ich wollte ungern falsche Erwartungen auf Seiten der Hersteller/Anbieter schühren. Aber wie es scheint, komme ich wohl nicht herum. Allein da einige Produktblätter recht lückenhaft sind. Und da es wohl doch Gang und Gäbe ist. ;)

      Nochmals Danke für Eure Mühen.
      Grüße, Sven
  2. Antwort von Uwі 0
    Re: Barcode Erkennung auf einer Packung
    Hallo, Zusammenfassung: ;)
    Gibt es omnidirektionale Barcode-Scanner welche einen
    Scan-Bereich von über 250mm (besser 300mm) abdecken?
    Wie sind die Erfahungen mit software-seitiger
    Barcodeerkennung? Welche Aufnahme-Quellen eignen sich eher als
    eine handelsübliche digitale Spiegelreflexkamera?
    Existieren womöglich noch andere Barcode-Erkennungssysteme?
    hast du schon mal überprüft, was Sick/Autoident anbieten kann.
    http://www.sick.de/de/products/categories/auto/de.html

    Gruß Uwi