Elektronik
Von: Αnоnүm (abgemeldet), 31.8.1999 21:08 Uhr
Hi!
Ich möchte für einen Freund ein Netzteil bauen. Es soll 24V= liefer, stabilisiert sein, Kurzschluß fest und bei Nichbelastung auch keinen Schaden nehmen. Außerdem soll es ca. 5 besser 6 Ampere liefern. Gibt es irgendwo in den weiten des I-Net eine Lösung? Oder auch Teillösungen, wie z.B. eine Schaltung gegen Kurzschluß usw.

Gruß Alex



  1. Antwort von Αnоnүm (abgemeldet) 0
    Re: Schaltplan Netzteil
    HAI!
    Ich schlage vor, die Datenblätter einiger Hersteller zu wälzen. Die Applikationen darin erledigen meist solche Probleme sehr gut.
    Für den Fall schlage ich den LT1083 oder LT1084 von Linear Technology (LTC) vor.
    (http://www.linear-tech.com/)

    Wenn es etwas diskretes sein soll, wird der Aufbau, aber auch die Beschaffung einer geeigneten Schaltung schwerer.

    Gruß
    Jürgen
    4 Kommentare
    • von Αnоnүm (abgemeldet) 0
      Re^2: Schaltplan Netzteil
      Hi!
      Gute Lösung! Nur leider kostet ein Festspannungsregler mit diesen Dimensionen ein Vermögen! Ich würde das ganze gerne mit einem Längstransistor aufbauen.

      Gruß Alex
    • von Αnоnүm (abgemeldet) 0
      Re^3: Schaltplan Netzteil
      HAI!
      Als noch akzeptable Lösung schlage ich den Stabi LM338 vor. Kosten im TO-3 Gehäuse kleiner 10DM. Garantiert 5A, Spitze 7A.
      Oder soll es eine ganz einfache Schaltung sein, ohne tolle Regelung? Sowas kann ich Dir auch aufzeichnen.

      "Bitte melde Dich!"

      Gruß
      Jürgen [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von Αnоnүm (abgemeldet) 0
      Re^4: Schaltplan Netzteil
      Es muß nicht komliziertes sein! Nur sollte es kuzschlußfest sein!

      Schö'n Dank

      Alex
    • von Αnоnүm (abgemeldet) 0
      Re^5: Schaltplan Netzteil
      hallo Alex,
      vor etwa einer Woche habe ich selbst mit einem regelbaren Netzteil begonnen. Regelbar sogar von 0 Volt bis 36 Volt, strom einstellbar 40mA bis 5A. Leider mußte ich die bestehende Schaltung etwas modifizieren und das ganze ist noch nicht fertig. die LED-Anzeige für Strom / Spannungist noch nicht soweit. wenn ich das projekt abgeschlossen habe, kann ich dir alles komplett zukommen lassen. Die Grundidee stammt aus irgendeinem EAM-Heft und ich habe für einen größeren Ausgangsstrom mit mehreren Längstransistoren gearbeitet. Natürlich ist dieses Labornetzteil kurzschlußfest. Wenn du noch etwas warten kannst und dich meldest, schicke ich dir alle Unterlagen rüber.
      tschüs bis dann
      Michael

      mklein96@aol.com [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]