Ernährung
Von: mаrіоn123, 3.1.2012 17:36 Uhr
Hallo Leute!!
Hat Jemand Erfahrung mit den Diätpillen Nuvoryn????



  1. Antwort von drаmbеldіеr 4
    Re: abnehmpillen
    Moin, Marion,

    wenn es auch nur eine einzige Pille gäbe, die etwas bewirkte, dann gäbe es keine anderen mehr und der Hersteller wäre Multimilliardär.

    Dem Körper muss weniger zugeführt werden, als er braucht. Nur was der Mensch nicht einwirft, kann ihm beim Abnehmen helfen - was er zu sich nimmt, lässt das Vermögen des Verkäufers wachsen.

    Gruß Ralf
    8 Kommentare
    • Re^2: abnehmpillen
      Hai! wenn es auch nur eine einzige Pille gäbe, die etwas bewirkte,
      dann gäbe es keine anderen mehr und der Hersteller wäre
      Multimilliardär.
      Das stimmt so pauschal nicht.
      http://de.wikipedia.org/wiki/Orlistat

      Der Plem
    • Re^3: abnehmpillen
      Moin, Plem, Das stimmt so pauschal nicht.
      schtümmt. Aaaber:

      <Markenname> ist in Deutschland (zugelassen seit 1998), Österreich und der Schweiz - wie in vielen anderen Staaten - nur auf Rezept erhältlich.

      Und ich nehme mal an, die Fragestellerin ist weder Ärztin noch Wissenschaftlerin.

      Gruß Ralf
    • Re^4: abnehmpillen
      Moin, Plem,
      Hai Ralf, schtümmt. Aaaber:

      <Markenname> ist in Deutschland (zugelassen seit 1998),
      Österreich und der Schweiz - wie in vielen anderen Staaten -
      nur auf Rezept erhältlich.

      Weiterlesen .....

      Seit April 2009 ist alli als rezeptfreies, apothekenpflichtiges
      Arzneimittel in Deutschland und Österreich im Handel.


      Der Plem
    • Re^5: abnehmpillen
      Weiterlesen .....
      sollten nur die, die Bremsspuren in der Buxe mögen :-(

      Gruß Ralf
    • von Μаrеn 2
      Re^5: abnehmpillen
      Stimmt auch - aber in deutlich geringerer Dosierung als die verschreibungspflichtige Version.

      Und so richtig "erfolgreich" hört sich dies auch nicht an, oder?

      http://de.wikipedia.org/wiki/Orlistat

      Und letztlich ist es, wie bei allen Pillen dieser Art so, dass wenn man sie nicht mehr schluckt, man wieder zunimmt. Warum? Weil man meist nichts gelernt hat: Nicht, wie viele Kalorien man wirklich braucht, welche Nahrungsmittel gut sind, lange sättigen etc. und das Bewegung auch wichtig ist.

      http://www.arznei-telegramm.de/html/2009_05/0905044_...

      Außerdem gehen die davon aus, dass Fett fett macht - dem ist aber nicht so.
      Fett wird man, wenn man dauerhaft zu viel isst - und das besonders gut, wenn man ständig zu viele Kohlenhydrate isst und sich zu wenig bewegt.

      Darum ist es "leider" so: Dauerhaft Abnehmen tut der, der nicht mehr Energie aufnimmt als er wirklich braucht. Ideal, wenn man sich dabei jedesmal satt essen kann und seinen Körper mit einer nährstoffreichen Kost versorgt, die möglichst überwiegend aus Frischkost und nicht aus Fertigprodukten besteht.
      Mehr Bewegung und Sport sind dabei auch wichtig - nicht nur zum Abnehmen!
    • Re^6: abnehmpillen
      Stimmt auch - aber in deutlich geringerer Dosierung als die
      verschreibungspflichtige Version.
      Na dann nimmt man halt doppelte Menge, so watt? Und so richtig "erfolgreich" hört sich dies auch nicht an,
      oder?
      Wieso, welche Wirkungsgrade haben andere Medikamente? Und letztlich ist es, wie bei allen Pillen dieser Art so, dass
      wenn man sie nicht mehr schluckt, man wieder zunimmt. Warum?
      Weil man meist nichts gelernt hat: Nicht, wie viele Kalorien
      man wirklich braucht, welche Nahrungsmittel gut sind, lange
      sättigen etc. und das Bewegung auch wichtig ist.
      Schon richtig, obwohl gerade dieses Mittel gerade dazu zwingt sich
      fettarm zu ernähren da die Bremsstreifen in der Buxe schon hilfreich
      sind. Außerdem gehen die davon aus, dass Fett fett macht - dem ist
      aber nicht so.
      Das ist ja mal eine Aussage, kannst du das belegen? Fett wird man, wenn man dauerhaft zu viel isst - und das
      besonders gut, wenn man ständig zu viele Kohlenhydrate isst
      und sich zu wenig bewegt.
      Naja da gibt es halt die Kohlenhydrat Gemeinde, die Fett Gemeinde
      und die Kalorienzähler und etliche andere, was nun wirklich besser
      ist kann man so auch nicht sagen und hängt sicher von jedem selbst
      ab. Darum ist es "leider" so: Dauerhaft Abnehmen tut der, der
      nicht mehr Energie aufnimmt als er wirklich braucht.
      Ich bin ja bei dir aber manchmal hilft so ein Anschups Wunder. Mehr Bewegung und Sport sind dabei auch wichtig - nicht nur
      zum Abnehmen!
      Auch da bin ich bei dir aber der innere Schweinehund ... :-)

      Der Plem
    • Re^2: abnehmpillen
      wenn es auch nur eine einzige Pille gäbe, die etwas bewirkte,
      dann gäbe es keine anderen mehr und der Hersteller wäre
      Multimilliardär.

      So ganz stimmt das nicht. Vor etwa 20 Jahren vertrieb einer im Raume Aachen Abnehmpillen, die tatsächlich wirkten. Der Hersteller wurde allerdings nicht reich, sondern er landete im Knast. Weil man in seinen schönen Pillen eine Menge Schilddrüsenhormon fand.
    • Re^3: abnehmpillen
      Moin, Priamos, So ganz stimmt das nicht.
      das weiß ich wohl, allerdings hatte die UP nach Abnehmen gefragt, nicht danach, die Gesundheit aufs Spiel zu setzen. Von der Aktualität mal ganz zu schweigen ;-)

      Gruß Ralf