Ernährung
Von: Μоntү68, 19.7.2011 05:51 Uhr
Bezugnehmend auf die letzte Frage zu diesem Kackthema (oh mein Gott, sollte man dieses Wort tatsächlich als unhoeflich empfinden, wenn man schon im TV dieses Wort fast täglich hoert, aber wenigstens bei den Comedians ??)

Im Gegensatz zu demjenigen, der viel isst und angeblich wenig Stuhlgang hat, kann ich meinerseits nicht verstehen, dass ich selber im Grunde relativ normal esse (wenn ich die Mengen anderer Leute manchmal sehe, die dabei noch relativ schlank aussehen) und mein Stuhlgang aber oefter mal die komplette Kloschüssel ausfüllt - also wie soll ich sagen - ich scheiss mich halt dann richtig aus auf deutsch gesagt, wenn es dann keine pragmatischen Hoeflichkeitsfanatiker erzürnt, das Thema so direkt auszuformulieren.

Und um es noch direkter zu sagen - ich komm ja eben grad vom Klo, und was soll ich sagen, es mag niemanden interessieren - wat für ein lecker Kackthema ha ha - ich will nix verkehrtes sagen, aber hätte ich nachgemessen, war die eine Wurst von den insgesamt puuuuh 3 od. 4 - ich krieg ne Meise - sage und schreibe über 25 cm lang(!!) - ehm ich meine lecker gekrümmt OHNE Abbruch mittendrin - also DAS war vielleicht ein riesen SCHISS, muss ich mal so anstrengend hoeflich sagen !
Echt lecker käcker ! ha ha ha ! :D

Ach so meine Frage - is das normal ??
Aber Probleme hab ich damit sicher keine. ;)

Und meine 2. Frage - wo in 3 Teufels Namen kommt das alles her, wenn andere angeblich so viel essen und nur bisschen A-A rauskommt ? Stuhlgang eben - man habt euch bloss nicht so...