Ess- & Trinkkultur
Von: jkiffze (abgemeldet), 7.3.2003 15:24 Uhr
Hallo,
nachdem ich gerade mit meiner Freundin wegen "falsch" gekauften Mehls Krach bekam, stellt sich mir die Frage: Was ist der genaue Unterschied zwischen Type 405 und 1050 -Mehl.
Das es was mit dem Verbrennungsgewicht zu tun hat, meine ich zu wissen. Aber was ist der Unterschied bezogen aufs backen ?

Kann ich mit 405 nur Kuchen backen ?
und mit 1050 nur Brot/Pizza wie meine Freundin behauptet ?
Auf die Frage warum wußte sie aber keine Antwort.

Vielleicht gibts ja hier einen Bäcker der mir das mal erläutern könnte.

Danke
JK



  1. Antwort von Renate Simons 21
    Re: Mehl Type 405 und Type 1050 Unterschied ?
    Hallo JK,

    ich kaufe nicht das 1050er sondern gleich Vollkornmehl. Das entspricht einem Ausmahlungsgrad von ca. 1800 bis 2000. Es enthält sämtliche wertvollen Keim-, Kleie- und Stärkeanteile des gesamten Korns, während das 405er Mehl nach dem Entfernen von Keim und Kleie, nur noch aus Stärke besteht und im Vergleich dazu das 1050er Mehl wenigstens noch die Hälfte der besonders wertvollen, vitamin-, mineralstoff- und ballaststoffreichen Anteile des Korns enthält.
    Als im 19. Jh. das ausgemahlene (405) weiße Mehl langsam aufkam, war der Hauptgrund dafür, auch die bessere Lagerfähigkeit des weißen Mehles. Das Vollkornmehl hält wegen des geringen Anteils von Keimöl weniger lange, altes Mehl wird leicht ranzig. Weiterhin wird vollwertiges Mehl besonders gern von Lebensmittelschädlichen heimgesucht, war besonders damals eine große Plage war. Das Problem haben wir ja auch heute, wo wir diese Mehlsorten wieder verwenden. In das vitamin- und mineralstoffarme Mehl gehen die Schädlinge nicht, weil sie davon nicht leben können - das sollte uns zu denken geben - können wir davon gut leben?

    Wie schon Utemaus sagte, kann man mit Vollkornmehl, sowie Type 1050 und 405 alles backen, wobei man allerdings Weizenmehl für Kuchen und Pizza verwendet und z. B. Roggenmehl (ab Type 815)) evt. gemischt mit Weizen für Brot verwendet, allein wegen des Geschmacks. Für Brot verwendet man gern einen Schrotanteil. Schrot (für Brot) ist grob gemahlenes Vollkorn im Vergleich zum fein gemahlenen Vollkornmehl (für Kuchen und Brot geeignet).

    Gebäck aus Vollkornmehl ist natürlich dunkler, fester und trockener, das Mehl bindet etwas schlechter, sodass z.B. Mürbeteige schlechter zusammenhalten und schwerer zu verarbeiten sind. Aber es gibt nichts Schmackhafteres als Kekse aus Vollkornmehl. Der Flüssigkeitsanteil kann bei Rührteigen ein wenig erhöht werden, da die Kleie Flüssigkeit bindet.
    Man sollte alle Variationen einmal ausprobieren, um seine Vorlieben zu entdecken. Das vollwertige Gebäck schmeckt herzhafter, nussiger.
    In das Alter kommen wir noch früh genug, wo unsere Zähne nur noch weiches Weißmehlgebäck beißen können :-)

    Man will eine gesunde Ernährung mit einem angenehmen Geschmack und leichter Verarbeitung verbinden.

    Die Auswahl des Mehls ist reine Geschmackssache und daher variieren die Vorlieben.
    Da der Kuchen z. B. lockerer wird, aber noch genug gesunde Anteile enthält, nehme ich mittlerweile halbe/halbe: 50% Vollkornweizenmehl und 50% 405er Weizenmehl.
    Das Vollkornmehl kostet in der Regel genauso viel wie das 1050, während das 405er sehr billig ist. Ich mische je nach Gebäcksorte mit Vollkornmehl und habe immer beides in moderaten Mengen vorrätig.

    Die Typenzahl gibt die Menge der übrigbleibenden Asche an, wenn Mehl unter bestimmten Bedingungen verbrannt wird. Bei der
    Asche handelt es sich um wertvolle Mineralien.

    Du hast auf jeden Fall ein sehr gutes Mehl gekauft!

    Gruß, Renate [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • Antwort von Feanor (abgemeldet) 8
      Re: Mehl Type 405 und Type 1050 Unterschied ?
      Hallo,

      bin zwar kein Bäcker, aber:

      Die Typbezeichung besagt, wieviel Mineralstoffe im Mehl enthalten sind; nach DIN 10355 in mg pro 100g Mehl.

      Grobe Einteilung:

      405 für Feingebäck
      550 für Kuchen, Pizza
      1050 für Brot

      Gruß
      Feanor
      • Antwort von dirk malessa (abgemeldet) 4
        • Antwort von Utemaus (abgemeldet) 3
          Re: Mehl Type 405 und Type 1050 Unterschied ?
          Hallo
          Die Type bezeichnet den Ausmahlungsgrad des Mehls. Je höher die Type umso gehaltvoller.

          Aus allen Mehlen kann man alles backen - habe ich schon selbst probiert. Das Ergebnis ist nur etwas unterschiedlich im Geschmack - aber nicht viel.

          Mit schmecken Backwaren mit Mehl mit der Type 1050 kerniger.

          Einfach mal ausprobieren.

          Viele Grüße
          Utemaus
          • Antwort von jkiffze (abgemeldet) 0
            Danke für die Antworten (owt)