Existenzgründung
Von: Ρаul Ѕсһmіdt (abgemeldet), 26.11.2010 14:42 Uhr
Guten Tag lieber Leser!
Ich verkaufe zu Zeit im kleinen Rahmen selbstgebastelten Schmuck. Bisher hab ich mir keine Gedanken darüber gemacht ob ich mich dafür irgendwo anmelden muss.
Jetzt will ich aber auf einem Weihnachtsmarkt verkaufen und muss dann ja auch Rechnungen schreiben und Steuern zahlen und so.
Wo meld ich mich denn jetzt dafür an und was muss ich da vorweisen? Reicht ne einfache Steuernummer oder muss ich richtig ein Gewerbe anmelden oder was?
Währ toll wenn mir jemand helfen könnte. Bin völlig planlos was sowas angeht.

Tausend Dank im Vorraus!



  1. Antwort von Ανоkаdо 1
    Re: Muss ich ein Gewerbe anmelden?
    Hallo Herr Schmidt,
    NAtürlich müssen sie das anmelden, aber das gewerbe anmelden, denn sie verkaufen ja etwas.
    wie das genau mit dem Finanzamt aussieht weiß ich nicht . Kommt drauf an ob sie nur über die Weihnachts zeit verkaufen oder ob Sie das für einen längeren Zeitraum machen.
    Auf alle Fälle müssen Sie sich anmelden. Das Gewerbeamt wird Ihnen Auch weiterhelfen.
    Mit freundlichen Grüßen Avokado
    • Antwort von сlаudіuѕ15 (abgemeldet) 1
      Re: Muss ich ein Gewerbe anmelden?
      Hallo,
      ganz einfach: zur Gemeindeverwaltung (Stadt-, Bezirks-) gehen und anmelden. Dann geht alles wie von selbst: Das zuständige Finanzamt meldet sich, du füllst den Fragebogen aus oder gehst hin und llässt dir dort helfen.

      Viel Erfolg
      • Antwort von Ρаѕсаl 1
        Re: Muss ich ein Gewerbe anmelden?
        Gewerbe anmelden!
        Dann sind alle Zweifel weg.
        Pascal
        PS: kostet sowieso fast nix
        • Re: Muss ich ein Gewerbe anmelden?
          Hallo,
          also ein Fachmann bin ich nicht gerade, aber seit einigen Jahren auch Markthändler ;-)

          Für mein Verständnis sollte ein Gewerbe angemeldet werden, Als Markthändler hat man ein sogenanntes 'Reisegewerbe'. Ruhig mehr als nur Schmuck eintragen lassen, am besten alles was einem so einfällt, denn nachtragen ist fast teurer als die Erstanmeldung!

          Diese Beantragung ist ein formaler Akt beim Gewerbeamt, wirklich nichts dramatisches. Meist kann man sich da auch noch etwas schlau machen.

          Dann sollte man irgendwie die Verkäufe erfassen, denn es muss anfangs monatlich, später dann vierteljährlich, die Umsatzsteuer mit dem Finanzamt abgerechnet werden. Auch kein dramatischer Akt wenn man einigermaßen vernünftig seine Sachen zusammen hält ;-)

          Naja, das war eigentlich, dann wäre man ordnungsgemäßer Markthändler und kann (fast) alles verkaufen, in der Fachsprache 'Feilbieten' :D

          Etwas mehr arbeit erfordert es nur, wenn man Essen + Getränke verkaufen möchte, dazu benötigt man zusätzlich den Gesundheitspass.......

          Bevor ich mich auf den Weihnachtsmarkt stellen würde, würde ich sehr dringend raten diese Anmeldung zu vollziehen, da wird immer wieder mal kontrolliert, habe dies schon mehrfach gesehen!

          Nur keine Angst, einfach mal machen, bringt'ne Menge Spaß! Und nicht so sehr auf andere schauen oder vielleicht sogar kopieren, das bringt in den wenigsten Fällen was. Gut gemachtes, selbst hergestelltes sind meist die besten Voraussetzungen!

          Ich hoffe ich konnte etwas helfen

          Viele Grüße aus Berlin
          Andreas Lehmann
          • Antwort von ΡіnΚ-ΚіΖz 1
            Re: Muss ich ein Gewerbe anmelden?
            Also in dem Fall reicht denke ich ein Reisegewerbe,aber sicher bin ich nicht.Am besten mal auf die Stadt gehen und nachfragen
            • Antwort von Guеmаі (abgemeldet) 1
              Re: Muss ich ein Gewerbe anmelden?
              Ist in Deutschland sicher anders geregelt als bei uns in Österreich. Sorry !!
              lG Günther Maier
              • Antwort von аррі 1
                Re: Muss ich ein Gewerbe anmelden?
                Hallo Paul,

                zum Ordnungsamt gehen und ein ambulantes Gewerbe anmelden. Für die Ein- und Ausgaben genügt ein Kassenbuch, den grundsätzlich ist jedes Einkommen steuerpflichtig. Hierfür der Nachweis. Was habe ich ausgegeben (Ware gekauft oser hergestellt) und was habe ich eingenommen (Ware verkauft)

                Aber auch abklären, ob es die Möglickeit gibt eine Standfläche auf dem Markt zu bekommen. Viele Märkte sortieren heute das Angebot.
                • Antwort von Uwе Κurtһ 1
                  Re: Muss ich ein Gewerbe anmelden?
                  Da bin ich der falsche Ansprechpartner!
                  • Antwort von ΤһеDrаkоn 1
                    Re: Muss ich ein Gewerbe anmelden?
                    Hallo !

                    Also eine Gewerbeanmeldung müsste mann bei Gewerbeausichtsamt bzw. im Rathaus beantragen und kostet so zwischen 18,- und 35,- Euro meistesn. Bitte genau überlegen auf welche Tätigkeiten man das Gewerbe anmeldet, da es hinterher wieder Geld kostest wenn man etwas nachtragen möchte. In eineigen Bundesländern/Großstädten usw. ist diese Regelung unterschiedlich und man bekommt als Kleinunternehmer nur eine Steuernummer aber das sollte man vor Ort erfahren. Auch ist es wichtig zu wissen ob man Umsatzsteuerpflichtig sein wird oder nicht aber hier kann das zuständige Finanzamt helfen bzw. man sollte sich vorher im klaren sein darüber ob man das machen möchte. Grundsätzlich hat man aber nur so auch die Chance Ausgaben im Bezug auf die Tätigkeit steuerlich abzusetzen. Egal wie die Einnahmen müssen in jedem Fall beim Finanzamt als Einnahmen aus selbständiger Tätigkeit angegeben werden.
                    • Antwort von Lеνіtrоn 1
                      Re: Muss ich ein Gewerbe anmelden?
                      Hallo Paul Schmidt

                      Wenn du dich auf dem Weihnachs´tsmarkt stellen willst brauchst du zwingend ein Gewerbe. Den Gewerbeschein bekommst du im Rathaus. Vorläufig reicht eine normal Steuernummer.
                      Weitere fraghen kannst du gerne in mein Forum stellen.

                      Levitron
                      www.kopisoft.de
                      • Antwort von һаnѕеnѕоn 1
                        Re: Muss ich ein Gewerbe anmelden?
                        hallo paul Finanzamt auf jeden Fall,und zwar ab dem Datum du beim FA vorstellig wirst !! nicht angeben :ich mach das schon`´n paar Jahre oder so...du musst dann für die paar Jahre oder so rückwirkend....
                        da du den schmuck selbst herstellst kannst du Freiberufler sein, OHNE Gewerbeschein .hier in Thüringen ist ausserdem der Reisegewerbeschein wieder abgeschafft, ! weil Blödsinn..und um in den Materialgrosseinkauf zu gelangen reicht die FA ANMELDUNG
                        BESTE GRÜSSE HANSENSON
                        • Antwort von Μаrtіn Αdlеr (abgemeldet) 1
                          Re: Muss ich ein Gewerbe anmelden?
                          Hallo,

                          die genaue Vorgehensweise und die Toleranzbreite, was in welchem Fall zu tun ist, weiß normalerweise ein Steuerberater. Weil der für sich ein Zukunftsgeschäft wittert, wird er sich normalerweise Mühe geben, Sie gut zu beraten.

                          Im Rahmen unserer Firmengründung war uns zusätzlich der Notar sehr hilfreich.

                          Mit freundlichen Grüßen,

                          Ihr Martin Adler.