Fahrräder
Von: Lаrѕ_Ѕсһmі, 9.3.2010 08:59 Uhr
Mein Fahrrad hat den Winter über sehr gelitten (fahre trotz Schnee jeden Tag). Eine Reparatur wäre möglich aber würde mich irgendwie nicht zufrieden stellen. Jetzt habe ich in einem Blog gelesen, dass es bei Aldi Nord derzeit Fahrräder im Angebot gibt. Die Beschreibung dieser klingt erstmal gar nicht schlecht. Kann mir ein "Profi" mal sagen, was er davon hält? Zur Info: Ich fahre jeden Tag in der Stadt 15 km zur Arbeit und zurück. Längere Touren am Elberadweg mache ich 1 mal im Monat. Ansonsten fahre ich auch viele kleine Wege (zum Bäcker, schnell was einkaufen...). Danke für eure Infos!

Hier der Blogartikel: http://blog.marktjagd.de/schnaeppchen/es-ist-fahrrad...



  1. Antwort von ΗFΗаеlgе 5
    Re: Was taugen Fahrräder von Aldi?
    Moin,

    als Vergleich:

    ein Kollege fährt mit einem älteren Aldi-Rad (3-4 Jahre) fast täglich zur Arbeit (30 km/Tag). Und es hält. Er hat damit jetzt 24.000 km. Und zur Not kommt der Vor-Ort-Service und repariert es.

    Soviel zur Qualität. Ob das bei dem aktuellen Rad auch so ist, kann man (noch) nicht sagen.

    Haelge
    1 Kommentare
    • Re^2: Was taugen Fahrräder von Aldi?
      Moin,

      als Vergleich:

      ein Kollege fährt mit einem älteren Aldi-Rad (3-4 Jahre) fast
      täglich zur Arbeit (30 km/Tag). Und es hält. Er hat damit
      jetzt 24.000 km. Und zur Not kommt der Vor-Ort-Service und
      repariert es.
      Der Vor-Ort-Service? Nach 3 Jahren? Auch wenn es eine Nabenschaltung hat müsssen alle 6 - 8000 km neue Kette und Ritzel dran. Das Kettenblatt dürfte auch schon 1 - 2 mal gewechselt worden sein. Innenlager ebenfalls. Dazu kommen Reifen, Schläuche, Schalt- Bremszüge usw. Je nach Beanspruchung und Bremsentyp waren auch schon neue Felgen und Speichen fällig.

      Nach 24 000 km wurde normalerweise schon fast jedes bewegliche Teil an einem Rad gewechselt, ich bezweifle das dies alles der Aldi Service macht.

      Gruss vonsales
  2. Antwort von Μісһаеl 3
    Re: Was taugen Fahrräder von Aldi?
    Hallo,
    Mein Fahrradspezi meint, auf Grund der Daten und der Aldi Vergangenheit könnte man es probieren. leider fehlt sowohl online wie auch im Prospekt eine Gewichtsangabe zu den Fahrrädern.
    Das würde weiterhelfen
    Grüße
    Michael
    1 Kommentare
    • Re^2: Was taugen Fahrräder von Aldi?
      Hallo, Mein Fahrradspezi meint, auf Grund der Daten und der Aldi
      Vergangenheit könnte man es probieren. leider fehlt sowohl
      online wie auch im Prospekt eine Gewichtsangabe zu den
      Fahrrädern.
      Das würde weiterhelfen
      nimm eine Personenwaage mit "nach" ALDI und wiege es, wenn's Dich so interessiert.

      ALDI-Räder kommen von MiFa.

      Gruß
      Diemo
  3. Antwort von ΚUΗmаx 0
    Re: Was taugen Fahrräder von Aldi?
    Hallo Lars, Mein Fahrrad hat den Winter über sehr gelitten (fahre trotz
    Schnee jeden Tag). Eine Reparatur wäre möglich aber würde mich
    irgendwie nicht zufrieden stellen.
    hm, heißt Deine Alternative dann: Jedes Jahr ein neues Rad? Jetzt habe ich in einem
    Blog gelesen, dass es bei Aldi Nord derzeit Fahrräder im
    Angebot gibt. Die Beschreibung dieser klingt erstmal gar nicht
    schlecht.
    Sofern:

    - die Rahmengeometrie passt,
    und
    - man mit Rücktrittbremse fahren möchte. Kann mir ein "Profi" mal sagen, was er davon hält?
    Profi bin ich nicht, ich bin nur Alltagsradlerin und fahre regelmäßig Wochenendtouren mit dem Rad und auch damit in den Urlaub. Außerdem habe ich kein Auto, und damit naturgemäß etwas mehr Geld für ein Fahrrad übrig. Zur Info: Ich fahre jeden Tag in der Stadt 15 km zur Arbeit
    und zurück. Längere Touren am Elberadweg mache ich 1 mal im
    Monat. Ansonsten fahre ich auch viele kleine Wege (zum Bäcker,
    schnell was einkaufen...). Danke für eure Infos!
    Für mich wäre der Tipp an Dich: Rad (je nachdem, welche Qualität) für den Alltagsgebrauch generalüberholen lassen, und wenn das Geld und der Platz reichen, ein wirklich gutes Rad, ggf. auch wieder gebraucht, für Touren.

    Aber, wie schon geschrieben, das ist die Sicht einer Alltagsradlerin, die möglichst wenig in fremden Autos sitzt und kein eigenes hat.

    Gruß, Karin
    • Antwort von Lаrѕ_Ѕсһmі 2
      Re: Was taugen Fahrräder von Aldi?
      So, ich habe es jetzt gewagt, und mir ein Aldi-Fahrrad zugelegt. Bin gestern zum ersten Mal damit gefahren und war wirklich sehr zufrieden. Bis jetzt^^ Man soll ja den Tag nicht vor dem Abend loben, bzw. in diesem Fall das Fahrrad vor ein paar längeren Fahrten. Ich bin mal gespannt, wie es weiterhin läuft, aber bin ganz guter Hoffnung.
      Danke erstmal für eure Antworten!!