Festnetztelefonie
Von: Scour (abgemeldet), 14.4.2008 15:03 Uhr
Hallo!

Bin grad dran, eine AS43 in Betrieb zu nehmen.

Telefone sind vom Typ ST 21 in der UP0-Ausführung

http://agfeo.de/agfeo_web/hp3.nsf/539d4430a248f667c1...

Das heißt also, es sind ANALOGE Systemtelefone, oder? Bin mir immer etwas unsicher, ob Systemtelefone nicht S0 sind

Dann hab ich noch 3 Module:

S-0 540

http://agfeo.de/agfeo_web/hp3.nsf/539d4430a248f667c1...

Da bin ich mir recht sicher, das es für S0-Geräte ist ;)


UP0-508

http://agfeo.de/agfeo_web/hp3.nsf/539d4430a248f667c1...

Das ist für analoge Systemtelefone, denk ich mal. Die Telefone selbt werden wohl nicht mit einer Nummer programmiert, sondern bekomen diese je nachdem, in welchem Port der Anlage sie gesteckt werden, korrekt?


T-Modul 508

http://agfeo.de/agfeo_web/hp3.nsf/539d4430a248f667c1...

Das ist für Geräte wie Anrufbenatworter, Fax, usw, oder kann man da noch andere Analogtelefone wie Siemens Sinus anschlißen

Danke für Antworten :)



  1. Antwort von alf 0
    Re: Agfeo-Telefonanlage, Fragen zu Telefon und Mod
    Moin, Moin.

    Habe mal ein bisschen gelesen. Telefone sind vom Typ ST 21 in der UP0-Ausführung

    http://agfeo.de/agfeo_web/hp3.nsf/539d4430a248f667c1...

    Das heißt also, es sind ANALOGE Systemtelefone, oder? Bin mir
    immer etwas unsicher, ob Systemtelefone nicht S0 sind

    Dann hab ich noch 3 Module:

    S-0 540

    http://agfeo.de/agfeo_web/hp3.nsf/539d4430a248f667c1...

    Da bin ich mir recht sicher, das es für S0-Geräte ist ;)


    UP0-508

    http://agfeo.de/agfeo_web/hp3.nsf/539d4430a248f667c1...

    Das ist für analoge Systemtelefone, denk ich mal. Die Telefone
    selbt werden wohl nicht mit einer Nummer programmiert, sondern
    bekomen diese je nachdem, in welchem Port der Anlage sie
    gesteckt werden, korrekt?
    Das passt so. T-Modul 508

    http://agfeo.de/agfeo_web/hp3.nsf/539d4430a248f667c1...

    Das ist für Geräte wie Anrufbenatworter, Fax, usw, oder kann
    man da noch andere Analogtelefone wie Siemens Sinus anschlißen
    Hier kannst du bis zu 8 analoge Endgeräte anschließen. Ich würde erst mal mit den analogen Telefonen es probieren, wenn das läuft, dann die evtl. vorhandenen Systemtelefone an das entsprechende Modul und ganz zum Schluss das S0-Modul.

    alf
    1 Kommentare
    • von Scour (abgemeldet) 0
      Re^2: Agfeo-Telefonanlage, Fragen zu Telefon und M
      Danke für deine Antwort

      HHat ein bißchen gedauert, hab aber mittlerweile (fast) alles hingekriegt

      Hab 2 Systemtelefone, ein analoges, Fritzbox ISDN und Fax angeschlossen, läuft mittlerweile alles

      Nur was ich immer noch nicht weiß, der Kunde behauptet bei seiner alten Telefonanlage konnte er mit Kurzwahl direkt seine T-Net-Box an-/ausschalten. Aber ich komm mit der Nummer nur zur Bandansage, von der man sich mit 4 Zahlen durchs Menü klickt. Ob´s da ne Möglichkeit gibt, der Agfeo beizubringen, das es warten soll bis die Gegenstelle angenommen hat und dann die restlichen 4 Zahlen automatisch wählt? [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
  2. Antwort von carsten schmitz (abgemeldet) 0
    Re: Agfeo-Telefonanlage, Fragen zu Telefon und Mod
    Hallo!

    Bin grad dran, eine AS43 in Betrieb zu nehmen.

    Telefone sind vom Typ ST 21 in der UP0-Ausführung
    Oha, da hätte ich eher die mit größerem, beleuchteten Display genommen. Ist eher die Sparversion. Das heißt also, es sind ANALOGE Systemtelefone, oder? Bin mir
    immer etwas unsicher, ob Systemtelefone nicht S0 sind
    Es sind Systemtelefone für eine digitale 2Draht-Schnittstelle namens Up0. Dann hab ich noch 3 Module:

    S-0 540
    Das ist ein Modul für jeweils 4 schaltbare S0 Busse. Also intern/extern schaltbar. (Nicht unter Spannung schalten!) Da bin ich mir recht sicher, das es für S0-Geräte ist ;)
    Vielmehr werden sie auch die Amtsleitungen verwalten müssen. UP0-508
    Das ist für analoge Systemtelefone, denk ich mal.
    Digital, 2-Draht. Die Telefone
    selbt werden wohl nicht mit einer Nummer programmiert, sondern
    bekomen diese je nachdem, in welchem Port der Anlage sie
    gesteckt werden, korrekt?
    T-Modul 508
    Das ist für Geräte wie Anrufbenatworter, Fax, usw, oder kann
    man da noch andere Analogtelefone wie Siemens Sinus anschlißen
    Ein Modul für ganz gewöhnliche analoge Endgeräte. Vorsicht mit Siemens Eurosets. Gibt nicht kompatible!

    Dein Problem:
    Das ist eine AS43. Da passen nur 3 Module rein, keine 5.
    Die Anzahl der S0-Module ist wirklich drei??? Wozu?

    Sag mal, was da angeschlossen werden soll (Endgeräte, Ämter).
    Und wieso sollst DU das eigentlich machen? Hallo, wenn ich das Recht sehe, ist das Deine erste Agfeo, die Du in den Händen hälst. Dann gleich ne nicht ganz simple.

    ---> Da spart jemand am falschen Ende!!!
    1 Kommentare
    • von Scour (abgemeldet) 0
      Re^2: Agfeo-Telefonanlage, Fragen zu Telefon und M
      Danke für deine Antwort

      Sry, hab ich wohl nicht klar erkennbar geschrieben, ich hab ein S0, ein anlaoges und ein UP0-Modul

      Tja, eigentlich bin ich IT-ler, aber der einzige in meiner Firma, der sich überhaupt an sowas dran traut

      Hab 2 Systemtelefone, ein analoges, Fritzbox ISDN und Fax angeschlossen, läuft mittlerweile alles

      Nur was ich immer noch nicht weiß, der Kunde behauptet bei seiner alten Telefonanlage konnte er mit Kurzwahl direkt seine T-Net-Box an-/ausschalten. Aber ich komm mit der Nummer nur zur Bandansage, von der man sich mit 4 Zahlen durchs Menü klickt. Ob´s da ne Möglichkeit gibt, der Agfeo beizubringen, das es warten soll bis die Gegenstelle angenommen hat und dann die restlichen 4 Zahlen automatisch wählt? [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]