Festnetztelefonie
Von: Ρіt Drаlоn, 6.1.2006 14:22 Uhr
hallo,

ein freund von mir (selbständig) möchte seinen ISDN-Komfort-Business-Anlagenanschluß bei der Telekom zu einem ISDN-Standard-Mehrgeräteanschluß umwandeln.

die bisherige (nicht genutzte) anlagennummer 0621/*****-0 würde wohl ohne anlagenanschluß wegfallen. seine bisherige (den kunden und geschäftspartnern bekannte) telefonnummer 0621/*****-11 möchte er aber in jedem fall behalten.

geht das wohl?

lg, pit



  1. Antwort von Wеbеr 0
    Re: ISDN Anlagen- in Mehrgeräte-Anschluß wandeln
    Hallo,

    das sollte rein theoretisch gehen, da man mit dem Anlagenanschluß meines Wissens einen Rufnummerblock erhält. Da er die xxx-11 ja bereits benutzt hatte, kann idese schonmal nicht andwerweitig vergeben sein.

    Nur:
    Ob da der Telefonanbieter mitspielt, ist die Frage. Oftmals wollen die solche Blöcke behalten und sich die nicht durch MSN-Nummern verschnibbeln lassen. Würde bei denen einfach mal nachfragen.

    Gruß

    Weber
    2 Kommentare
    • Re^2: ISDN Anlagen- in Mehrgeräte-Anschluß wandeln
      Hallo,
      Hallo! das sollte rein theoretisch gehen, da man mit dem
      Anlagenanschluß meines Wissens einen Rufnummerblock erhält. Da
      er die xxx-11 ja bereits benutzt hatte, kann idese schonmal
      nicht andwerweitig vergeben sein.
      ...aber das klappt eben nur in der Theorie. Es gibt Rufnummern-Blöcke für Anlagen-Anschlüsse u MSN-Blöcke für Mehrgeräte-Anschlüsse. Das mit dem Auslösen einer einzelnen Durchwahl wird also nichts. Es geht auch nicht, die Rufnummer von xxx-10 bis xxx-20 auszulösen. Zumindest nicht beim rosa Riesen u bei Arcor. Da hab ich selber genug Erfahrung mit gemacht. Nur:
      Ob da der Telefonanbieter mitspielt, ist die Frage.
      Er kann es aus o.g. Gründen nicht. Oftmals wollen die solche Blöcke behalten und sich die nicht durch
      MSN-Nummern verschnibbeln lassen. Würde bei denen einfach mal
      nachfragen.
      Wird aber kaum Sinn haben :o( Gruß

      Weber
      Gruss

      Mutschy,
      Ex-Arcorianer, der sich aber auch korrigieren lässt, falls was falsch bechrieben ist :o)
    • von Есkаrd (abgemeldet) 0
      Re^3: ISDN Anlagen- in Mehrgeräte-Anschluß wandeln
      Hallo, Mutschy,
      im Prinzip hast du natürlich recht.

      Die von der BNetzA (Bundesnetzagentur früher RegTP) den Netzanbietern zugeteilten Rufnummernblöcke (meist 1000 RN) sind zunächst völlig unspezifisch, können also beliebig verwendet werden, einzeln oder als RN-Bereich vergeben werden.

      Allerdings hat es sich eingebürgert, RN-Blöcke spezifisch zu verwenden, da sie sich sonst zu sehr "zerfledern" und es schwierig wird, größere zusammenhängende RN-Bereiche für Telefonanlagen zu vergeben.

      Man wird also einige 1000er-Blöcke nur für Anlagen, andere Blöcke nur für Einzelrufnummern vergeben.

      Das ist der einzige Grund, warum man dem Wunsch des Fragestellers nach Behalt einer "Anlagennummer" als Einzelrufnummer wahrscheinlich nicht nachkommen wird.

      Grüße
      Eckard
  2. Antwort von Саrѕtеn 0
    Re: ISDN Anlagen- in Mehrgeräte-Anschluß wandeln
    Hi Pit,

    das es nicht ohne weiteres geht haben Dir ja genug andere gesagt, und Sie haben völlig recht. Mich würde ja interessieren, warum der Anlagenanschluß in einen Mehrgeräte-Anschluß gewandelt werden soll, falls das nicht ein geheimnis ist. Von den Leistungsmerkmalen her dürfte da kaum ein Unterschied bestehen, vielleicht können wir Deinem Freund ja andere Lösungsvorschläge machen?

    Gruß Carsten [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]