Festnetztelefonie
Von: Gandalf, 30.4.2004 09:46 Uhr
Hallo Telephonmänner und -frauen,

vor einigen Tagen rief mich jemand im Betrieb an (war unterwegs) und die Nummer wurde wie üblich gespeichert (interne Telephonanlage).
Normalerweise kann ich dann diese Nummer wählen. Bei besagter Nummer aber kam einmal der Ton, der normalerweise tönt, wenn die Nummer nicht beschaltet ist dann aber auf der Anzeige die Meldung, daß ich bitte neu wählen möge.
Wenn ich das tat, geschah genau das gleiche.
Manuelles Eingeben der Nummer brachte das gleiche Resultat.
Es dauerte auch immer recht lange, bis die Nummer 'sich meldete'

Frage:
Ist das irgend ein Telephonautomat, der mich das versuchte zu erreichen, oder was für eine Nummer ist das.
Wie könnte ich herauskriegen, wer hinter dieser Nummer steckt (Nummer liegt vor), weil mir das etwas eigentümlich erscheint.

Gandalf



  1. Antwort von MichaR 1
    Re: Namen eines Anrufers finden
    Hallo,

    man kann TK-Anlagen so programmieren, daß die Endgeräte nicht die vollständige Nummer übertragen, sondern nur z.B. die Einwahlnummer ohne Durchwahl. Rufst Du diese zurück, weiß die Anlage nicht, welchen Anschluß Du haben möchtest, wartet ein wenig auf die eventuell noch folgende Eingabe und bricht dann ab. Du könntest auf diesem Weg also maximal die Firma herausbekommen, deren Anlage Dich kontaktiert hat. Hänge mal eine 0 an, vielleicht meldet sich die Zentrale der Firma.

    bye
    Micha
    1 Kommentare
    • von Gandalf 0
      Re^2: Namen eines Anrufers finden
      Hallo Micha, Hänge mal
      eine 0 an, vielleicht meldet sich die Zentrale der Firma.
      Bingo! Das wars.
      Aber leider wars nicht der Notar mit der Millionenerbschaft der unbekannten Erbtante, sondern nur eine Firma, die mir was verkaufen wollte.

      Trotzdem Danke!

      Gandalf
  2. Antwort von Pako 0
    Re: Namen eines Anrufers finden
    Hallo,

    Entweder: Klicktel und Rufident für die reverse nummernsuche
    Oder: D-Info + Reverz für die reverse nummernsuche

    die programme für die reverse nummernsuche sind in deutschland nicht legal da die reverse nummernsuche gesetzlich verboten ist. Bestellen kannst du dir diese Software für knappe 20 euro z.b. in der schweiz oder du kannst sie auch bei ebay kaufen für weniger geld ;)

    byby
    pako
    1 Kommentare
    • Re^2: Namen eines Anrufers finden
      Entweder: Klicktel und Rufident für die reverse nummernsuche
      Oder: D-Info + Reverz für die reverse nummernsuche
      ich denke das wird ihm nciht viel bringen.
      anscheinend liegt ein problem mit der rufnummernuebertragung vor (CLIP).
      da er ja versucht hat die nummer anzurufen und diese anscheinend nicht vollstaendig war.

      eventuell wird eine nebenstellennummer nicht korrekt uebertragen... (das hatte ich auch mal...keine ahnung wie das passieren kann)
      bei mir wars einfach... in der regel sind nummern:
      12344- 345 wobei dann die nebenstelle heutzutage meiste dreistellig...aber mindestens zweistellig erfolgt...
      also...ich hatte einfach mal das folgende ausprobiert: 12344-0 und bin in der tat in der zentrale gelandet, welches sich zufaselligerweise als richtig heruasstellte...der anruf kam von dort...

      die rueckwaertssuche von nummern setzt voraus, dass die nummer zum einen eingetragen ist und zum anderen sind in der regel keine nebenstellen eingetragen... also... ich denke die suche wird u.U. nicht besonders erfolgreich...

      und bevor ich etwas investiere, warte ich lieber bis derjenige nochmals anruft...weil wenns wichtig war...macht der das...

      grusz

      PixelKoenig