Fitness & Gesundheit
Von: Κеrmіt, 19.1.2004 19:49 Uhr
..bis ich wieder richtig - und auch länger - sitzen kann.
Passiert ist es am 06.01. und ich kann noch immer nicht richtig sitzen. Ich stehe oder sitze schief auf der seitlichen Pobacke. Davon schmerzt mir nun die Hüfte (Hüftmuskulatur?). Nur als Sekretärin muß man sitzen. Nun schreibe ich schon im Stehen vom Phonodiktat. Aber mir tut davon die Schulter weh. Weil ich mit dem Fußpedal arbeiten muß, geht das auch auf die Fersen, weil ich gewichtsverlagernd stehe.

Hat schon mal jemand sowas gehabt und kann mir einen Lichtblick verschaffen. Ich habe schon schlechte Laune, weil mir alles wehtut.

Bitte, bitte baut mich auf.

Kermit



  1. Antwort von Μіlеnа 10
    Re: Steißbein geprellt wie lange dauert's..
    Hallo,

    ähm, ich trau mich ja gar nicht, dir zu antworten.
    Ich hab mir mal bei einem Skisturz das Steißbein geprellt...ich konnte eine Woche lang keine Treppe mehr steigen, brauchte eeeewig um mich zu setzen oder wieder aufzustehen, und reden wir lieber nicht von den Schmerzen...
    Also, Treppe war nach ca. 14 Tagen wieder möglich,
    aber beim sitzen etc. hatte ich garantiert ein halbes Jahr akute Beschwerden. Und wenn ich mich danach mal wieder gest0ßen hab( Schlitten fahren z.B.), gings von vorne los. So ganz war ich die Nachwirkungen los, na ich schätz mal, nach 2 Jahren.

    Wünsch dir Glück, das es bei dir schneller vorbei ist!

    Viele Grüße
    Milena
    2 Kommentare
    • von Κеrmіt 4
      Re^2: Steißbein geprellt wie lange dauert's..
      Hallo Milena,
      oh, mein Gott 2 Jahre - sooo lange ?
      Im Net stand was von langandauernd. Eine Frau berichtete von 10 Wochen. Aber zwei Jahre? Wie soll ich das denn machen, als Sekretärin?
      Was konnte der Arzt für Dich tun?
      Hattest Du Medikamente ?
    • von Ѕоnја 7
      Re^3: Steißbein geprellt wie lange dauert's..
      Hallo Kermit,
      ich habe mir beim Eislaufen vor 12 Jahren das Steißbein gebrochen und bin bis heute nicht absolut schmerzfrei! Wenn ich echt mal länger sitze, merke ich das heute noch a bissi!!
      Als der Sturz ganz frisch war, hatte ich echt üble Schmerzen, sehr sehr lange war ich eingeschränkt in meiner Bewegung. Dann, ein paar Jahre später, als ich dachte: so, jetzt ist es ja eigentlich schon lange her, dass es weh getan hat, passierte es - ich stürzte die Treppe runter, so richtig mit dem A.... von einer Stufe auf die andere bis ganz runter! Echt megaüble Schmerzen, mir war sogar übel vor Schmerzen! Dieser Sturz passierte im Urlaub in den USA, nach einigen Tagen Eigentherapie (Eispackung, Jaccuzi, Wärme, alles eben)kapitulierte ich doch und ging in die Klinik. Die schlugen mir vor, das Teil nochmal zu brechen und mit einer Zange gerade zu biegen (bei meinem Bruch hatte sich der letzte Wirbel hochgeschoben, so dass jetzt zwei Wirbel nebeneinander liegen). Neeee, nicht mit mir! Habe dann halt wochenlang Schmerzhämmer gefressen, die mich echt balla balla gemacht haben! Der 9-Stunden-Rückflug war natürlich die Krönung!
      Also, wie gesagt, ganz los bin ich´s noch nicht! Immer wieder mal macht es sich bemerkbar! Ach ja, und sollte ich mal Kinder bekommen, haben mir die Docs schon gesagt, dass das eine schwere Geburt wird!

      Wünsche Dir gute Besserung und viel Geduld!

      Liebe Grüße,
      Sonja [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
  2. Antwort von Ηеrb 6
    Re: Steißbein geprellt wie lange dauert's..
    Hi,

    es gibt da ganz passable Sitzringe, damit kann man einigermassen Sitzen. Aber wirklich helfen tut nur viel Geduld.

    Gruss,

    Herb (auch Steissbein-lädiert)
    1 Kommentare
    • von Κеrmіt 7
      Re^2: Steißbein geprellt wie lange dauert's..
      Hallo Ihr lieben, ebenfalls lädierten Leidensgenossen,

      vielen Dank für die Ratschläge und vor allem für die absehbare Zeit von 6 Wochen. Das läßt sich ja aushalten.
      Ich bin dabei auf einen 85 cm Sitzball bei ebay zu bieten. Bitte nicht mitsteigern. Zurzeit benutzte ich meinen alten Sitzball, der für den Schreibtisch im Büro zu niedrig ist. Ich will ja nicht mit dem Kinn auf der Tastatur liegen.
      So rein psychisch geht's mir etwas besser.
      Kermit
  3. Antwort von Τrіtоnuѕ 3
    Re: Steißbein geprellt wie lange dauert's..
    Hallo Kermit.
    Die Beiträge hier sind eigentlich weniger geeignet, dich aufzubauen. Ich würde dir,genau wie Herb, empfehlen, einen aufblasbaren Sitzring zukaufen. Was mir sonst noch einfällt: Es gibt so große Bälle, die kosten auch nicht die Welt. Die sind zum Sitzen wunderbar geeignet, Vielleicht ist das was fürs Büro ( wenn das erlaubt ist).
    Gute Besserung! Das wird schon wieder!
    Gruß
    T
    1 Kommentare
    • von Αnnе 3
      Sitzball als Stuhlersatz? - bitte nicht!
      Sitzbälle sind im Büro als Sitzmöbel definitiv nicht erlaubt, weil sie den Vorschriften/Anforderungen der Berufsgenossenschaften an einen Bürostuhl (Kippsicherheit, Rückenlehne usw.) nicht entsprechen! Sicherheitsfachkräfte und Arbeitsmediziner werden es Euch auf Nachfrage bestätigen. Also bloß die Finger weg davon!

      Zwar können Sitzbälle --- gezielt zu gymnastischen Zwecken eingesetzt --- z.B. die Rücken- und Bauchmuskulatur durchaus stärken helfen; für einen Dauereinsatz im Büro sind sie aber auch schon deshalb nicht geeignet, weil unsere dortige, meist viel zu schwach ausgeprägten Muskeln die notwendigen Ausgleichsanstrengungen auf Dauer rein kräftemäßig gar nicht durchhalten. Schon nach wenigen Minuten sackt man deshalb mehr oder weniger unbemerkt "in sich zusammen", und schadet sich doppelt.

      Ungeachtet dessen kann man auf den Bällen zwischendrin zwar durchaus ein paar Minuten lang seine (Rücken-)Übungen machen... sollte dabei aber beachten, dass solche Übungspausen dann aber Privatsache sind = als Arbeitspause zählen. Für Unfälle während Arbeitspausen greift der Unfallschutz über die Berufsgenossenschaft aber nicht; was dann höhere Kosten zur Folge hat - und sei es nur für den Unfall-/Durchgangsarzt oder die Anti-Prellungssalbe...

      Ach ja - bei einem geprellten Steiß nutzt der Ball nach meiner Erfahrung leider auch nicht. Hier hilft wohl nur Geduld und Leidensfähigkeit...

      (Erfahrung mit Sitzringen habe ich keine, deshalb schweig' ich dazu.)
  4. Antwort von Νасһtіgаll (abgemeldet) 6
    Kinderschwimmring ist billiger!
    Meine Steißbeinprellung hat 6 Wochen geschmerzt!
    Geholfen hat sehr sehr gut ein prall aufgeblasener Kinder-Schwimmring !!! Damit konnte ich gut und relativ grade sitzen.
    Der ist billiger als diese Medizinischen aus den Gesundheitshäusern !!

    Viel Glück
    LG
    Tanja
    • Antwort von Wеndү 2
      Re: Steißbein geprellt wie lange dauert's..
      Hallo Kermit,

      auch ich muß mich allen anschließen - bin bei Inlineskaten auf meinen gute gepolsterten Hintern gefallen und hab Steiß geprellt - 6 - 8 Wochen war das absolut schmerzhaft.

      Den Kinderschwimmring halte ich ebenfalls für sehr hilfreich!

      Gute Besserung!

      Wendy
      • Antwort von Rоѕа Rоt 2
        Re: Steißbein geprellt wie lange dauert's..
        Hallo Pechvogel,
        Bei mir dauerte es ebenfalls 6 Wochen, bis ich wieder richtig sitzen konnte. Auch in der Apotheke gibt es Ringe zum Aufblasen. Erkundige Dich, wo sie billiger sind. Versuch es auch mal im Sanitätsgeschäft.

        Guten Sitz wünscht Dir
        Rosa
        ..bis ich wieder richtig - und auch länger - sitzen kann. Passiert ist es am 06.01. und ich kann noch immer nicht
        richtig sitzen. Ich stehe oder sitze schief auf der seitlichen
        Pobacke. Davon schmerzt mir nun die Hüfte (Hüftmuskulatur?).
        Nur als Sekretärin muß man sitzen. Nun schreibe ich schon im
        Stehen vom Phonodiktat. Aber mir tut davon die Schulter weh.
        Weil ich mit dem Fußpedal arbeiten muß, geht das auch auf die
        Fersen, weil ich gewichtsverlagernd stehe.

        Hat schon mal jemand sowas gehabt und kann mir einen
        Lichtblick verschaffen. Ich habe schon schlechte Laune, weil
        mir alles wehtut.

        Bitte, bitte baut mich auf.

        Kermit