Fremdsprachen
Von: Lіlu (abgemeldet), 9.7.2009 18:36 Uhr
Guten Abend,
ich bin auf der suche nach guten Programmen mit denen Englisch lernen möglich ist. (Vokabular erweitern, Aufgaben lösen, mit ganz besonderem Augenmerk auf Sprachtraining usw.)

Habe ein wenig gegoogelt und zum Beispiel das Programm Rosetta Stone gefunden.

Hat jemand Erfahrung damit oder kann mir jemand Programme nennen von denen ich die Finger lassen sollte bzw. welche absolut empfehlenswert sind?

thx
lilu



  1. Antwort von Gеrһаrd Lеһmаnn 1
    Re: Erfahrung m. guten Programme um Englisch zu le
    Guten Abend,
    ich bin auf der suche nach guten Programmen mit denen Englisch
    lernen möglich ist. (Vokabular erweitern, Aufgaben lösen, mit
    ganz besonderem Augenmerk auf Sprachtraining usw.)

    Habe ein wenig gegoogelt und zum Beispiel das Programm Rosetta
    Stone gefunden.
    Hallo, also Rosetta Stone ist m.E. nicht unbedingt
    empfehlenswert. Schau doch mal nach unter:
    digital publishing

    Ich habe von dem Verlag ein Gramatikprogramm, das ganz ordentlich
    gemacht ist. Es gibt viele Programme:
    Grundsätzlich solltest Du immer eine Demoversion anfordern!!!

    Gruß G.

    Alternativ gibt es viele Programme von Longman, allerdings
    durchgehend in Englisch.
    1 Kommentare
    • Re^2: Erfahrung m. guten Programme um Englisch zu
      Noch eine Ergänzung:
      Solltest Du zusätzlich ein Vokabelprogramm suchen,
      empfehle ich Memostep6. Die Vokabeln musst Du aber
      selbst eingeben, macht auch mehr Sinn.
      Gruß G.
  2. Antwort von Јаrі (abgemeldet) 0
    Re: Erfahrung m. guten Programme um Englisch zu le
    Hallo, Lilu!
    Also mit "Rosetta Stone" kenn' ich mich nicht aus, aber als Vokabeltrainer kann ich dir "Vokaboly" empfehlen.
    http://www.vokaboly.de/index.php

    Ich hoffe, das entspricht in etwa dem, wonach du suchst.

    Grüßchen,
    Jari
    • Antwort von Ρаntа 1
      Re: Erfahrung m. guten Programme um Englisch zu le
      Hallo Lilu,

      also ich "arbeite" am liebsten mit dem Programm "Tell me more", das ist abwechslungsreich und da kommt alles dran, sprechen, schreiben usw.

      Rosetta Stone habe ich vor ein paar Jahren mal gekauft. Da muss man hundertmal immer nur klicken, klicken, klicken... (die richtigen Bilder auswählen, und zwar nicht nur einmal, sondern ewig lang die gleichen Bilder innerhalb eines Themas). Irgendwann will man nicht mehr.

      Ich lerne besser (und lieber), wenn ich echt etwas zu tun und zu denken habe...


      Viel Erfolg
      Gela