Garten & Pflanzen
Von: Luсіа, 6.12.2004 21:53 Uhr
Hallo zusammen!

Ist es zufälligerweise schon einmal jemandem geglückt, aus einem Avocado-Kern eine Pflanze werden zu sehen?? Habe einmal im "Gusto",
als es um verschiedene Zubereitungen von Avocado´s ging, gelesen, dass
man aus einem Kern anscheinend ganz leicht eine Zimmerpflanze züchten kann, die zwar wahrscheinlich keine Früchte trägt aber immerhin ziemlich dekorativ aussehen soll. Ich bin mittlerweile beim 3. Versuch angelangt - leider ohne Erfolg.

Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen!?



  1. Antwort von Μünсһnеrіn (abgemeldet) 3
    Re: Avocado-Pflanze selber züchten?
    Hallo Lucia,

    besonders gut keimen die Avocados, wenn Du die ganze Frucht (so wie sie ist) bei Zimmertemperatur möglichst lange liegen lässt. Erst wenn sie erkennbar anfängt zu vergammeln, holst Du den Kern heraus. Dabei musst Du vorsichtig sein: Kann sein, dass die Spitze des Triebes schon sichtbar ist. Dieser Trick funktioniert übrigens auch sehr schön bei Mangos.

    Liebe Grüße
    Anna
    • Antwort von Ηеlgе Ηаѕеlbасһ (abgemeldet) 2
      Re: Avocado-Pflanze selber züchten?
      Hi
      meine ist jetzt im 2ten winter, etwa 50cm hoch, und fühlt sich nicht recht wohl in der Wohnung, hab ich das gefühl. im Sommer draussen gings ihr prächtig.... einerseits treibt sie, andererseits trocknen die ältesten Blätter weg. hab ich aus nem Kern, ohne all die Spielchen mit Wasserbecher und Zahnstochern. Einfach in die erde, vergessen und irgendwann kam Pflanze :)

      HH
      • Antwort von Utе Ζеllеr 1
        Re: Avocado-Pflanze selber züchten?
        Hi...

        Ganz einfach:
        Ein Töpfchen mit Erde füllen, den Kern mit der Spitze nach oben etwa zur Hälfte reinstecken, täglich etwas gießen, damit die Erde feucht bleibt. Ich hab immer noch ein großes Glas drüber gestülpt, um den Treibhauseffekt zu erreichen (täglich das Glas lüften). Nach spätestens 6-8 Wochen keimt der Kern.
        Der Kern muss sauber sein, ohne Fruchtreste, sonst schimmelt er.

        Inzwischen hab ich 6 Avocado-Bäumchen, die sind ca. 1,5 Jahre alt und von 50-100 cm hoch. Am Anfang schiessen die nur in die Höhe, einige haben schon 1-2 Verzweigungen angelegt. Das dauert wohl etwas.

        Ich dachte immer, dass die recht empfindlich sind. Aber da wurde ich eines besseren belehrt. Da ich so viele Kerne hatte, hab ich diese im Sommer in den Balkonkasten(Nordseite) gesteckt. Und selbst da sind diese gekeimt. Ein Kern hat sogar überwintert und ist erst im nächsten Sommer gekeimt.

        Viel Spaß bei Züchten,
        Ute
        • Antwort von Ѕtuffі (abgemeldet) 0
          Re: Avocado-Pflanze selber züchten?
          Ist es zufälligerweise schon einmal jemandem geglückt, aus
          einem Avocado-Kern eine Pflanze werden zu sehen??
          Wie gesagt - Kern in die Erde (eventuell mit Frischhaltefolie abdecken, damit die Erde feucht bleibt) - warten.
          Nach mindestens 4 Blättern kannst Du den Stamm oben kappen, damit er sich früher verzweigt.

          LG
          Stuffi
          • Antwort von Dоrlі (abgemeldet) 0
            Re: Avocado-Pflanze selber züchten?
            Hallo!
            Und wenn du deine Avocadopflanze im Sommer hinaus stellst, wächst sie besonders schnell und kräftig!
            Meine ist mittlerweile leider schon so hoch, dass sie in meiner Wohnung keinen Platz mehr hat! Nun schmückt sie die Schauhalle in einem Autohaus...

            Außerhalb eines Gewächshauses wird eine Avocado bei uns allerdings nie Früchte tragen.

            Schau auch hier:
            http://www.kuebelpflanzeninfo.de/exot/avocado.htm

            Viel Erfolg, Dorli