Garten & Pflanzen
Von: lalle (abgemeldet), 10.6.2005 06:40 Uhr
Hallo,

ich habe neulich gesehen, dass ich an manchen Stellen in meinem Rasen ware Kolonien von Pilzen habe, die sowas von ekelig aussehen.
Sie sind so zwei bis drei Zentimeter hoch und treten in Flecken von der Größe eines Blattes Papier auf.

Erstens interessiert mich, wie aus dem Nichts tausende von Pilzen im Rasen auftauchen, wo vorher jahrelang nichts war.

Und wie werde ich sie los? Ich will dieses ekelige Zeug um jeden Preis vernichten.



  1. Antwort von Geli 3
    Re: Pilze im Rasen
    Hallo Lalle, ich habe neulich gesehen, dass ich an manchen Stellen in
    meinem Rasen ware Kolonien von Pilzen habe, die sowas von
    ekelig aussehen.
    Sie sind so zwei bis drei Zentimeter hoch und treten in
    Flecken von der Größe eines Blattes Papier auf.

    Erstens interessiert mich, wie aus dem Nichts tausende von
    Pilzen im Rasen auftauchen, wo vorher jahrelang nichts war.
    1. Pilzsporen fliegen durch die Luft.
    2. Pilzmyzel (=die "Wurzeln", als denen die Fruchtkörper wachsen) kann viele Meter lang werden und somit von rechts, links, vorne, hinter Deinem Rasen dorthin einwandern. Und wie werde ich sie los? Ich will dieses ekelige Zeug um
    jeden Preis vernichten.
    Flammenwerfer einsetzen. Erde 3 Kilometer tief im Umkreis von ebensovielen Kilometern ausgraben. Beton in das Riesenloch, Glaskuppel drauf. Akribisch gegen Außenluft abdichten, Kohlensäure- oder Ammioniakatmosphäre in die Kuppel).

    Sorry, aber das ist die einzige Endlösung.

    Merke: es ist nicht Dein Rasen, Du wohnst nur zufällig dort, wo er wächst; und Mutter Natur erlaubt Dir, ihn zu nutzen. Weil es Ihr gefällt, beschenkt sie Dich auch noch mit Pilzen. Andere Menschen hassen Gänseblümchen. Oder Löwenzahn. Oder ... oder ...

    viele Grüße
    Geli
    2 Kommentare
    • von Surfnixe 1
      Re^2: Pilze im Rasen
      Zitat von Geli: Merke: es ist nicht Dein Rasen, Du wohnst nur zufällig dort,
      wo er wächst; und Mutter Natur erlaubt Dir, ihn zu nutzen.
      Was für ein schöner und wahrer Satz, Geli! Danach lebe ich sehr gern, denn ich liebe Gänseblümchen und Verwandtschaft, die mir die Ehre geben, sich in meinem Garten anzusiedeln. Inzwischen hat mir der Wind neben lustigen kleinen Pilzen bei feuchtwarmem Wetter auch Mohnblumen, Akeleien, Margeriten, Japananemonen und vieles mehr zugetragen. Mein größtes Gartenglück wären nun noch ein paar Igel mit Appetit auf dicke Schnecken. Aber ich schätze, die kommen bei unserem reichhaltigen Futterangebot auch noch. So wie auf einmal Marienkäfer und Spinnen da waren, nachdem meine Kletterrosen Läuse bekommen hatten. Innerhalb weniger Wochen war das Problem passé, ganz ohne Spritzmittel und sich darüber ärgern. Ich denke, ich werde im Herbst eine einladende Laubhaufenreihenhaussiedling unter den Büschen anlegen und abwarten, ob ein Stacheltier Lust zum Einzug hat.
      Liebe Grüße an alle hier im Forum und du, Geli, lass dir zu deiner herrlichen Gelassenheit und deinem Humor gratulieren

      von Surfnixe
    • von Ulf (abgemeldet) 0
      Re^2: Pilze im Rasen
      Merke: es ist nicht Dein Rasen, Du wohnst nur zufällig dort,
      wo er wächst; und Mutter Natur erlaubt Dir, ihn zu nutzen.
      Hallo Geli,
      obwohl ich Deine Absicht unterstütze, möchte ich einen Teil des Textes jedoch nicht unwidersprochen stehen lassen.
      Nicht Mutter Natur hat den Rasen geschaffen, sondern der Mensch. Mutter Natur gab nur die schnitttoleranten Gräser, die dem Ordnungswahn der Menschen widerstehen.
      Mit freundlichen Grüßen
      Ulf
  2. Antwort von drambeldier 0
    Re: Pilze im Rasen
    Hi lalle,

    Sporen (=Pilzsamen) sind allerfeinster Staub, der fliegt einfach an, und irgendwann, wenn Temperatur und Feuchte stimmen, wachsen die Pilze. Nach einer Woche sind sie wieder verschwunden.

    Nebenbei: Was ist daran eklig? Damit wirst Du leben müssen, es sei denn, Du überdachst deinen Garten.

    Gruß Ralf
    • Antwort von Anonym (abgemeldet) 1
      Re: Pilze im Rasen
      Und wie werde ich sie los? Ich will dieses ekelige Zeug um
      jeden Preis vernichten.
      Asphaltieren!
      1 Kommentare
      • Re^2: Pilze im Rasen
        Asphaltieren!
        Grün anstreichen nicht vergessen ;-)
    • Antwort von Bolo2L 0
      Re: Pilze im Rasen
      Hallo,

      also ich würde zuerst mal gucken, ob die essbar sind. Wenn ja, würde ich sie
      hätscheln und pflegen.
      Du kannst Dir die Pilze auch zugelegt haben durch Erde, Mulch, Kompost usw., den
      Du auf den Rasen aufgebracht hast.
      Wenn Sie Dir absolut nicht gefallen, geh mit dem Rasenhäher drüber. Und wenn sie
      nicht mehr nachkommen sollen, vertikutiere die Stellen kräftig.

      *kopschüttel*
      Bolo2L
      1 Kommentare
      • von sabine 0
        Re^2: Pilze im Rasen
        Servus Bolo2
        also ich würde zuerst mal gucken, ob die essbar sind. Wenn ja,
        würde ich sie
        hätscheln und pflegen.
        So tue ich es mit meinen essbaren Morcheln, leider immer nur zwei oder drei



        Wenn Sie Dir absolut nicht gefallen, geh mit dem Rasenhäher
        drüber.
        Heh, wo bekommt man die denn her ???? Fressen sie die Pilze dann auf ? ;-)
        *kopschüttel*
        dito
        Sabine