Kredite & Geldanlagen
Von: Fritz (abgemeldet), 5.9.2003 01:42 Uhr
Wer kann mir seriöse Bezugsquellen (in €-Land) nennen ?



  1. Antwort von local 0
    Re: Anonyme Prepaid-Kreditkarten (Visa u.ä.)
    Wer kann mir seriöse Bezugsquellen (in €-Land) nennen ?
    Es gibt keine Pre-Paid-Karten in euroland, deswegen können alle solche Angebote nicht seriös sein!

    gruss
    2 Kommentare
    • von Fritz (abgemeldet) 0
      Re^2: Anonyme Prepaid-Kreditkarten (Visa u.ä.)
      Na ja, wenn nicht in Europa, dann eben irgendwoher. Aber seriöse Abwicklung ist Voraussetzung. Hat irgendwer gute Erfahrungen gemacht ? [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von local 0
      Re^3: Anonyme Prepaid-Kreditkarten (Visa u.ä.)
      Okay mail mich an, ich gebe dir dann en kontonummer, auf die du 5000 euro Grundkapital zzgl. 10000 euro Sicherheitshinterlegung überweist. Dafür bekommst du von mir eine Karte. diese ist dann von dir Prepaid.

      gruss

      PS: haste jetzt kapiert, daß da nur Leute ausgenommen werden sollen, die eh nirgendwo mehr Geld haben? [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
  2. Antwort von Anonym (abgemeldet) 0
    Re: Anonyme Prepaid-Kreditkarten (Visa u.ä.)
    Wer kann mir seriöse Bezugsquellen (in €-Land) nennen ?
    ich habe bei worldbank.cc bestellt,nach über 2 Monaten
    kamen jetzt Kontoeröffnungsunterlagen.die Bank gibt
    es,es gibt dort aber nach deren Aussagen nur normale
    Visa und Master mit 5000 $ Limit und man muss
    10.000 $ extra einzahlen als Sicherheit.
    Prepaid Master oder Visa sind unbekannt,es gibt dort
    nur Maestro und Cirrus als Pepaid aber das bekommt man
    ja überall ohne dicke Gebühren an irgendwelche Vermittler
    zahlen zu müssen.
    Von daher Finger weg von worldbank.cc,die verkaufen
    Formulare für teures Geld,die für jedermann frei zugänglich
    sind.
    2 Kommentare
    • von Ivo 0
      Anmerkung
      Die worldbank.cc ist keine Bank!

      Gruß Ivo
    • von Anonym (abgemeldet) 0
      Re^2: Anonyme Prepaid-Kreditkarten (Visa u.ä.)
      Hallo,

      in Deutschland gibt es weder für Kinder, noch für Erwachsene sog. Prepaid Kreditkarten. Es wurden wohl von einigen Firmen bereits dem deutschen Kreditwesen solche Angebote zum Vertrieb gemacht. Diese wurden allerdings von Banken bisher nicht wahrgenommen. In den USA vertreiben wohl Visa, Mastercard und Amexco solche Karten.
      Diese werden aber wohl kaum an Kunden in Europa vertrieben werden.
      Für Auskünfte würde ich mich an die führenden Firmen (oben genannt wenden), die gerne ggfs. Vertragspartner bzw. Vertriebspartner nennen.

      Für mich stellt sich allerdings die Frage nach dem Sinn einer solchen Karte.

      Bis dann MUSEL
  3. Antwort von spoddig (abgemeldet) 0
    [Artikel wurde gelöscht.]
    2 Kommentare
    • von local 0
      Re^2: ACHTUNG
      Der Poster gibt Adresse PALMA an.

      Ein Schelm wer sich böses dabei denkt.

      gruss
    • von Ivo 0
      Re^2: Anonyme Prepaid-Kreditkarten (Visa u.ä.)
      Ich selbst vermittle Kreditkarten und Girokonten auf
      Debitbasis.
      Geht in den meisten fällen ohne Probleme und fragen ohne
      Schufaabfrage.
      Dauertca. 10 Tage und kostet zwischen 99,- und 148,- Euro
      einmalige Bearbeitungsgebühr. Maestro und Visa Karte sind im
      ersten Jahr kostenfrei im zweiten Jahr ca. 25 Euro
      Kontführungsgebühr ca 3,- Euro im Monat inkl. deutschem
      Internetbanking.
      Bei fragen einfach eine Mail schicken
      mir erscheint dein Angebot, wenn ich deine HP checke genauso seriös oder unserös wie das der worldbank.cc .
      Warum also jemand 148 Euro in den Rachen schmeißen?

      Gruß Ivo