Kredite & Geldanlagen
Von: ikan, 7.1.2009 01:30 Uhr
Hallo Leute,

ich habe gerade ein Konto bei der DKB eröffnent und mir wurde als Student ein Verfügungsrahmen von 500 € eingeräumt. Was genau heißt das nun?

Ich kann mit der Visakarte bis zu 500 € zahlen und alle Ausgaben sammeln sich dann an. Am 22. jeden Monats wird der fällige Betrag vom Girokonto bzw. Internetkonto abgebucht. Bis dahin ist doch alles noch Zinsfrei, oder? Also bis zu 4 Wochen zinsfrei. Wenn das Internetkonto nicht gedeckt ist, fallen 7,9% Zinsen an.

Habe ich das so alles richtig verstanden?



  1. Antwort von KölnaWesen (abgemeldet) 2
    Re: Wie genau funktioniert es mit der DKB-Visa Kar
    wenn es sich nicht geändert hat, dann bekommst du bei der dkb nicht wirklich eine monatliche abrechnung, sondern die umsätze werden direkt abgebucht, sobald sie getätigt wurden. die abhebungen mit der dkb visa card werden von dem konto des visa kartenkontos bezahlt. das heißt es gibt das girokonto, und ein kreditkartenkonto. und alles, was du mit der visa bezahlst bzw. alles, was du damit am automaten ziehst, das wird vom kreditkartenkonto abgebucht. sofort. nicht nur einmal im monat!

    verfügungsrahmen ... das dürfte der dispo sein, der dann auf 500 festgelegt wurde. obwohl ... nee, klingt eher nach dem betrag, den du mit der karte maximal pro zeitraum (keine ahnung ob woche, monat ...) abheben kannst ... da bin ich mir nicht sicher. was die beschreibung oben angeht ... so war es, als ich das konto hatte, das ist gut ein drei viertel jahr her ...

    dkb finde ich im prinzip gut, aber es gibt mittlerweile bessere banken, die das ganze unkomplizierter gestalten. bei der dkb musste ich immer geld auf das kreditkartenkonto umbuchen um entsprechend zinsfrei über mein tatsächliches guthaben zu verfügen. da gibt es mittlerweile banken, die das nicht erfordern. da hat man ein girokonto und darüber verfüge ich dann auch mit der kreditkarte. ebenfalls weltweit kostenlose abhebungen. und zinssätze fürs guthaben sind höher ... allerdings dürften diese varianten für studenten nicht immer kostenlos sein ... das müsste man fragen. [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    2 Kommentare
    • von ikan 1
      Re^2: Wie genau funktioniert es mit der DKB-Visa K
      Vielen Dank für deine Antwort. Also auf dem Willkommensschreiben steht, dass einmal im Monat am 22. die Abrechnung für die Kreditkarte erfolgt. Der offene Betrag wird dann vom Girokonto abgezogen. Selbstverständlich kann ich auch auf das Kreditkartenkonto Guthaben einzahlen, dann wird es sofort abgebucht. Was ich mich nur frage ist, ob der offene Betrag auf dem Kreditkartenkonto auch schon verzinst wird. [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von KölnaWesen (abgemeldet) 0
      Re^3: Wie genau funktioniert es mit der DKB-Visa K
      hmmm ... das ist neu ... also als ich das konto hatte da habe ich immer auf mein kreditkartenkonto umbuchen müssen und über dieses guthaben konnte ich dann entsprechend weltweit an jedem geldautomaten verfügen. und auch nur auf dieses kreditkartenkonto gab es die entsprechende guthabenverzinsung!

      wie es sich mit dem sollzins verhält weiß ich nicht, bei mir wurde entsprechend immer direkt bzw. zwei drei tage später abgebucht ... [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
  2. Antwort von SebastianS 0
    Re: Wie genau funktioniert es mit der DKB-Visa Kar
    Ich kann mit der Visakarte bis zu 500 € zahlen und alle
    Ausgaben sammeln sich dann an. Am 22. jeden Monats wird der
    fällige Betrag vom Girokonto bzw. Internetkonto abgebucht. Bis
    dahin ist doch alles noch Zinsfrei, oder? Also bis zu 4 Wochen
    zinsfrei. Wenn das Internetkonto nicht gedeckt ist, fallen
    7,9% Zinsen an.

    Habe ich das so alles richtig verstanden?
    Jein. Bis zur Umbuchung am 22. ist ein Minus auf dem Kreditkartenkonto zinsfrei (das ist wohl bei den meisten Kreditkarten bis zur Abrechnung so). Wenn das Internetkonto nicht genügend Guthaben aufweist, aber der Betrag in den Dispositionsrahmen fällt, fallen dort die 7,9% an. Falls die Kreditkarte beglichen werden soll und der Disporahmen ist ausgeschöpft, weiss ich nicht was passiert. Vermutlich kommt es zu einer "geduldeten Überziehung", die mit 12% verzinst wird.

    Ich nutze die Kreditfunktion übrigens nur selten, meistens führe ich das Kreditkartenkonto auf Guthabenbasis, um die 3,8% für meine Bargeldreserve in Anspruch nehmen zu können. Man kann einen Auftrag einrichten, dass 1x im Monat alles über X Euro vom Giro aufs Kreditkartenkonto überwiesen wird. Auf dem Giro lasse ich dabei immer nur das nötigste.

    Grüße,
    Sebastian