Handwerk & Hauswirtschaft allgemein
Von: Anonym (abgemeldet), 1.9.2002 19:42 Uhr
Hallo liebe Experten!

Wir haben einen renovierten Resthof gemietet. In der Diele steht ein großer Kaminofen (11 kw), der Schornstein ist aber im Wohnzimmer, so dass das Abluftrohr durch das Wohnzimmer in die Diele führt.

Wir haben uns nun überlegt, im Wohnzimmer evtl. auch noch einen kleinen Kaminofen hinzustellen. Der würde dann aber dasselbe Rohr benutzen müssen wie der große.

Geht das? Wenn ja, wie? Gibt es da geteilte Rohre, so dass je eine Hälfte für einen Kamin genutzt werden kann und man dann im (evtl.) kalten Winter auch beide Kamine anmachen kann?

Danke für Eure Tipps.

Liebe Grüße
LeBaronesse



  1. Antwort von Peggy (abgemeldet) 1
    2 Kamine an einem Schornstein?
    Hallöchen,

    das entscheidet der Schornsteinfeger. Neuanschluss eines Kamins muss sowieso von ihm geprüft und zugelassen werden.

    Einfach kommen lassen, kostet nicht die Welt.

    Liebe Grüße
    Peggy
    • Antwort von Tilo (abgemeldet) 1
      Re: 2 Kamine an einem Schornstein?
      Hallo Andrea,

      wenn beide Öfen mit ähnlichen Zugverhältnissen arbeiten und der Kamin vom Querschnitt her groß genug ist, geht das. Die Anschlüsse müssen allerdings einen Mindestabstand haben.
      Wichtig: Vorher vor Ort mit dem zuständigen BSFM (Bezirksschornsteinfegermeister)besprechen, der sagt dann ob und wie es geht anhand der Verhältnisse im Einzelfall vor Ort.

      Gruß Tilo