Handwerk & Hauswirtschaft allgemein
Von: Ѕwоnү (abgemeldet), 24.6.2003 09:02 Uhr
Hallo liebe www-ler,

ich hoffe sehr ihr könnt mir helfen, denn ich habe ein Problem, welches mir echt "stinkt"
Und zwar kommt ein ekelhafter Geruch aus dem Abfluß meiner Dusche.
Da ich lange Haare habe, reinige ich den Sifon immer mal wieder, sodass auch das Wasser wieder richtig ablaufen kann. Ach ja, meine Dusche ist fast ebenerdig, man kann also grad reinlaufen, ist keine Duschwanne sozusagen. Der Abfluß ist in der Mitte der Dusche.
Weiß jemand woran das liegt und was ich dagegen tun kann? Das Wasser läuft ganz normal ab, nur eben der Gestank ist unerträglich.
Ich habe gestern eine Art Abflußfrei reingekippt und über Nacht wirken lassen, jetzt geht es so einigermaßen, aber es ist noch nicht ganz weg.

Vielen Dank schon mal für Tips und Ratschläge.

LG
Swony



  1. Antwort von Μаx. Еүtһ (abgemeldet) 12
    Re: Abfluß in der Dusche stinkt
    Da ich lange Haare habe, reinige ich den Sifon immer mal
    wieder, sodass auch das Wasser wieder richtig ablaufen kann.
    Hallo !

    Die Dusche ist ebenerdig und Du reinigst den Syphon? Ein Syphon unter der Dusche zu reinigen ist nicht einfach. Ein Syphon ist ein Rohrbogen in dem immer Wasser steht. Dieses Wasser arbeitet also als Geruchsverschluß.
    Hast Du wirklich einen Syphon dort? Wenn ja, wie oft duscht Du? Steht dort immer Wasser?


    Ist dort kein Syphon, also kein Geruchsverschluß, könnte es sein, dass Eure Entlüftung des Abwassersystems verstopft ist. Das ist ein Rohr, welches durch das Hausdach ins Freie geht. Dieser ganze Rohrstrang muß frei sein.

    Abflußfrei nützt nichts. Im Gegenteil, damit machst Du das Rohr frei (wenn es klappt) und der Gestank kann ungehindert ins bad.

    gruß max
    7 Kommentare
    • von Ѕwоnү (abgemeldet) 2
      Re^2: Abfluß in der Dusche stinkt
      Hallo Max, Da ich lange Haare habe, reinige ich den Sifon immer mal
      wieder, sodass auch das Wasser wieder richtig ablaufen kann.
      Hallo !

      Die Dusche ist ebenerdig und Du reinigst den Syphon? Ein
      ertappt. ich bin da ein laie. es ist so ein einsatz, besser gesagt sind es zwei teile, die man rausnehmen und reinigen kann. Syphon unter der Dusche zu reinigen ist nicht einfach. Ein
      Syphon ist ein Rohrbogen in dem immer Wasser steht. Dieses
      Wasser arbeitet also als Geruchsverschluß.
      Hast Du wirklich einen Syphon dort? Wenn ja, wie oft duscht
      Du?
      täglich :-)
      Steht dort immer Wasser?
      nein, das wasser fließt immer gut ab durch ein grobes gitter.
      Ist dort kein Syphon, also kein Geruchsverschluß, könnte es
      sein, dass Eure Entlüftung des Abwassersystems verstopft ist.
      Das ist ein Rohr, welches durch das Hausdach ins Freie geht.
      Dieser ganze Rohrstrang muß frei sein.
      dann sollte ich mal meine Vermieter fragen, die auch in dem Haus wohnen.
      Abflußfrei nützt nichts. Im Gegenteil, damit machst Du das
      Rohr frei (wenn es klappt) und der Gestank kann ungehindert
      ins bad.
      na super :-(
      danke dir für deine schnelle Antwort

      grüsse
      swony
    • von Μаx. Еүtһ (abgemeldet) 2
      Re^3: Abfluß in der Dusche stinkt
      Hallo !

      Dann noch etwas :

      Führt in das Abflußrohr der Dusche irgendwo noch ein anderer Abfluß, z. B. ein selten benutztes Waschbecken?
      Wenn hier der Geruchsverschluß (Wasser im Syphon) leer ist, könnte auch die Luft im Bad herauskommen, da ein geringer Unterdruck dann fehlt.
      Also sämtliche Waschbecken in der Wohnung regelmäßig benutzen oder druch Wassereinlauf die Verschlüsse wieder aktivieren.

      Gruß max
    • von Ѕwоnү (abgemeldet) 2
      Re^4: Abfluß in der Dusche stinkt
      Hallo !

      Dann noch etwas :

      Führt in das Abflußrohr der Dusche irgendwo noch ein anderer
      Abfluß, z. B. ein selten benutztes Waschbecken?
      nein, ich habe in meiner wohnung nur ein waschbecken im bad und ein spülbecken in der küche. das wars. beide werden täglich genutzt. Wenn hier der Geruchsverschluß (Wasser im Syphon) leer ist,
      könnte auch die Luft im Bad herauskommen, da ein geringer
      Unterdruck dann fehlt.
      Also sämtliche Waschbecken in der Wohnung regelmäßig benutzen
      oder druch Wassereinlauf die Verschlüsse wieder aktivieren.

      Gruß max
      mal sehen wie es ist wenn ich heute abend nach hause komme, ob der geruch verschwunden ist oder nicht.

      grüsse
      swony
    • von Есkаrd (abgemeldet) 0
      Re^4: Abfluß in der Dusche stinkt
      Hallo, Swony und Max,
      oft ist es ja auch so, dass bei verschlossener Entlüftung der Syphon "leer gezogen" wird, wenn man irgendwo ein Waschbecken ablaufen läßt. Syphone an Duschen sind meist bauartbedingt recht flach gebaut und daher auch die ersten, bei denen das Wasser durch den Unterdruck abgesaugt wird.
      Für Swony wird ein Gespräch mit dem Vermieter notwendig werden.
      Gruß Eckard.
    • von Μаx. Еүtһ (abgemeldet) 2
      Re^5: Abfluß in der Dusche stinkt
      Für Swony wird ein Gespräch mit dem Vermieter notwendig
      werden.
      Hallo Eckard !

      Warum denn das? Ein mündiger, erwachsener Mieter wird doch wohl selbst herausfinden, warum es stinkt.
      Bevor man den Rat gibt, den Vermieter einzuschalten, müßen wir wissen, wie lange wohnt der Fragesteller schon im Haus? Stinkt es von Anfang an?
      Eine "Belästigung" des Vermieters kommt doch nur in Frage, wenn er, der Mieter, gerade eingezogen ist und von dem Gestank überrascht ist. Wohnt er dort schon länger und plötzlich stinkt es, könnte/müßte er selbst der Verursacher sein. Ohne eigenes Verschulden bzw Fehlverhalten, aber eben durch die Benutzung der Einrichtung.
      Ebenfalls müßte man wissen, ob es dort auch schon seit Monaten kaum geregnet hat. Auch daran kann es liegen.

      Jetzt fehlt nur noch der "Expertenrat" : Mietminderung!!!, dann sind wir wieder im guten alten "wer-weiß-was-Forum".

      Gruß Max
    • von Есkаrd (abgemeldet) 2
      Re^6: Abfluß in der Dusche stinkt
      Nein, Max, da muß ich Dir schon widersprechen.
      Es kommt schon gelegentlich vor, dass die Entlüftung der des Abwasserrohres durch nistende Vögel oder sonst etwas verstopft.
      Bei Bekannten wurde die Entlüftung bei Dach-Reparaturen einfach zugeputzt (klar, da waren Pfuscher am Werk).
      Und wenn ein ständig benutzter Ausguß trockenfällt, ist das nun einmal durchaus Sache des Vermieters.
      Von Mietminderung usw hast Du geschrieben - ich dachte da nicht einmal dran.
      Wenn die Ursache des Gestankes nicht im Bereich der Wohnung liegt - und ich denke wir sind uns darüber weitgehend einig - dann ist der Vermieter gefragt, denn sein ist das Reich außerhalb der Wohnung.

      Grüße
      Eckard.
    • von Ѕwоnү (abgemeldet) 1
      Re^7: Abfluß in der Dusche stinkt
      Hallo Eckard, hallo Max,

      erstmal vielen Dank für eure Tips.

      Es sieht folgendermaßen aus: ich wohne in einem Einfamilienhaus in der Einliegerwohung, es ist aber auch keine richtige Einliegerwohnung (Kellerwohnung) weil die Wohnung von der Einganstürseite garnicht "untererdig" liegt. Das Haus ist an einen Hang gebaut, und wenn die Vermieter in den Keller gehen, stehen sie auf meiner Höhe (ist das deutlich erklärt:-)???
      Das Verhältnis zu meinen Vermietern, ein junges Ehepaar mit drei Kindern, ist sehr gut. Ich soll mich sogar immer gleich melden, wenn was nicht stimmt an der Wohung. Der Vermieter ist handwerklich sehr begabt und weiß eigentlich auf alles eine Lösung.
      Bevor ich jetzt aber einen Installateur rufe, frage ich lieber die Vermieter, das ist erstmal kostenlos.
      Dies nur mal zur Info.
      Ich wollte mir hier nur Rat holen, warum das eben so ist mit der Geruchsbelästigung.

      Der Geruch besteht seit ca.1 Woche, war vor ein-zwei Monaten auch schon so.
      Ich wohne dort schon seit März 02 und es gab noch nie Probleme mit dem Geruch.


      viele Grüße
      Swony [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
  2. Antwort von Τіlо (abgemeldet) 10
    Re: Abfluß in der Dusche stinkt
    Hallo Swony,

    ein übles Problem hast du da.
    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, warum es aus einer Dusche stinkt.

    Nach der Dusche folgt in nicht allzugroßer Entfernung ein WC, welches so eingebunden ist, dass gelegentlich "Etwas" zurückläuft in den Geruchsverschluß der Dusche. Dadurch fängt das Wasser im Geruchsverschluß mit Hilfe von Bakterien, welche das "Etwas" verarbeiten, stark an zu stinken. Bei täglichem Duschen tritt das aber nicht auf, sondern nur wenn die Dusche so 3-5 Tage nicht benutzt wird.

    Eine weitere Möglichkeit ist ein defekter Geruchsverschluß, wodurch Kanalgase aus treten können (kein Wasser). Ebenso kann die über Dach geführte Entlüftung der Abwasserleitung bei bestimmten Windrichtungen etwas Druck aufbauen. Da Geruchsverschlüsse in Duschen die flachsten sind, können dabei Kanalgase aus dem Duschabfluß gedrückt werden.
    Es kann auch ein zu großer Höhenunterschied (>0,5m) oder eine zu lange Leitung (>3m bei DN50) oder ein zu kleiner Durchmesser (<DN50) in der Duschabflußleitung bestehen. Dadurch entsteht beim Abfuß des Wassers ein Unterdruck (Sog), der den Gruchsverschluß leersaugt. Danach können dann ungehindert Kanalgase austreten. Das Gleiche passiert, wenn die Dachentlüftung verstopft ist und Wasser z.B. aus dem WC in das Fallrohr rauscht. Der Unterdruck saugt dann deinen Duschgeruchsverschluß zuerst leer.

    Prüf das noch mal anhand dieser Angaben und gib dann mal durch, was du festgestellt hast. Dann können wir evtl mehr dazu sagen.

    Gruß
    Tilo
    1 Kommentare
    • von Ѕwоnү (abgemeldet) 4
      Re^2: Abfluß in der Dusche stinkt
      Hallo Tilo,

      vielen Dank für deine Vorschläge und Tips.
      Als ich gestern nach Hause kam, war der Geruch verschwunden, deshalb habe ich auch nichts mehr unternommen(deine Vorschläge, Vermieter fragen etc.)

      ICh hoffe nur, dass das Probl. weg bleibt *g*

      Viele Grüße
      Swony [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
  3. Antwort von Ιrmі (abgemeldet) 0
    Re: Abfluß in der Dusche stinkt
    Hallo!

    Mehr oder weniger durch Zufall bin ich "Kaiser Natron" gekommen. Das ist ein Pulver, das u. a. auch Gerüche aufnimmt (wenn man das so sagen kann...). Ich hab mir das in der Apotheke besorgt. Dabei ist ein Merkheftchen, in dem halt steht, dass das Pulver auch gegen Kalkflecken, gegen Kühlschrankgerüche, Haustiergerüche usw. hilft.

    Vielleicht hilft's auch Dir?

    Grüsse
    Irmi