Handwerk & Hauswirtschaft allgemein
Von: іrіѕ dіnkһоff, 11.1.2012 20:49 Uhr
Liebe/-r Experte/-in,
Hallo,

ich habe eine Frage zu Fugen zwischen Fliesen.
Wir haben recht dunkle Fliesen im Haus und leider helle Fugen gemacht. Gibt es eine Möglichkeit diese dunkel zu färben oder so, ohne sie gleich erneuern zu müssen? Sie sehen jetzt immer so schnell schmuddelig aus und das nervt. Es sollte aber von Dauer sein und nicht gleich wieder abgehen.
Vielen Dank für die Hilfe.

MFG Iris



  1. Antwort von mеүеrbе 2
    Re: Kann man Fliesenfugen färben?
    Mein Erlebnisbericht:
    Ich hatte auch das Problem anthrazitfarbene Fliesen mit sandfarbenem Fugenmaterial umfärben zu wollen. Leider hatte ich mich vom Fliesenhändler bequatschen lassen dass helle Fugen besser aussehen und die Fugen von alleine nachdunkeln. Ursprünglich wollte ich anthrazit und war vom Ergebnis entsprechend enttäuscht. Ich mich also im I-Net nach Möglichkeiten kundig gemacht ohne hier wirklich fundierte Informationen zu erhalten. Da Fugenfarbe wegen fehlender Trittbeständigkeit nur für Wandfliesen geeignet ist, entschloss ich mich es mit Fußbodenfarbe (Betonfarbe) zu versuchen. Im Baumarkt ließ ich mir diese im gewünschten Farbton anmischen und verdünnte sie dann 1:4 mit Wasserfür für einen Voranstrich. Verdünnt zieht sie besser in das Fugenmaterial ein und ausserdem kann man so den Farbton noch regulieren. Da ich die Fugen nicht vernünftig abkleben konnte entschloss ich mich es ohne zu probieren. Die dünnflüssige Farbe trug ich satt auf die Fuge auf und wischte auf die Fliese überlaufende Farbe mit Toilettenpapier weg. Den rückständigen Farbschleier wusch ich mit einem kleinen feuchten Schwamm weg. Nach der Grundierung mit dem Gemisch von 1:4 trug ich unverdünnte Farbe für den Endanstrich auf. Das Ergebnis war ok. Allerdings ist es sehr zeitaufwändig wenn man ein vernünftiges Ergebnis erziele möchte; und ich bin nunmal ein Perfektionist und kann es nicht leiden wenn es nicht zumindest annähernd perfekt ist. Nach ca. 2 Stunden mühsamen lackierens schätzte ich den Zeitaufwand für die Fläche von 24 qm auf annähernd 100 (!) Stunden und war frustriert. Deshalb entschloss ich mich eine Entfernung der Fugen in Erwägung zu ziehen. Mittels meines Oszillationsschleifers (durch Vibration keine Beschädigung der Fliese und zudem staubfrei) mit einem speziell für Fugen-entfernen vorgesehenen Aufsatz schliff ich die oberen 5 mm der Fuge auf einer Länge von 30 cm weg und war vom Ergebnis und Zeitaufwand positiv überrascht. Nach derm schleifen schnitt ich seitliche Überreste mit einem Cuttermeser weg und verfeinerte die Fliesenkanten nochmals mit einer Stahlbürste (ging problemlos weil es Natursteinfliesen und keine glasierten Fliesen sind). Fazit: ich habe zur Entfernung aller Fugen für die geamte Fläche von 24qm ca. 8 Stunden benötigt. Man muß nicht alles entfernen! Schon 3 mm Tiefe reichen zum erneuten ausfugen mit der gewünschten Fugenfarbe. Alles ausser neu ausfugen ist gemurkst oder kostet wahnsinnig viel Zeit. Mit dem richtigen Werkzeug zur Hand und mit ein wenig handwerklichem Geschick ist man im Nu beim gewünschten Ergebnis. Ich wünsche viel Erfolg.
    Mfg
    Heimwerker Bernd
    • Antwort von Ζulu 0
      Re: Kann man Fliesenfugen färben?
      es gibt so fugenstifte aber ne komplette färbung wird dadurch sicher nicht erziehlt sonst halt verfugunsmasse
      rauskratzen und neues fugenmaterial einbringen
      anderes wüsst ich jetzt nicht

      viel spass :D
      • Re: Kann man Fliesenfugen färben?
        Hallo iris,

        also da kenn ich nur Fugenfarbe. Die gibt es im Baumarkt. Leider hab ich keine Ahnung ob das lange hält. Außerdem ist es ein Frage der Schönheit. Es gibt da zwar so einen Fugenroller dazu, aber ob das richtig funktioniert. Zum Ausbessern vielleicht. Aber die ganze Fläche?

        Viele Grüße

        Marcel
        • Antwort von Оlіνеr Rааbе 0
          Re: Kann man Fliesenfugen färben?
          Hallo,
          da kann ich leider nicht helfen - sorry - nicht mein Fachgebiet.
          Gruß
          Oraabe
          • Antwort von Ηоrѕt Μüllеr 0
            Re: Kann man Fliesenfugen färben?
            Hallo Iris,

            es gibt eine sogenannte Fugenfarbe mit der du umfärben kannst. Das Material bekommt man in verschiedenen Farben. Jeder größere Fachmarkt dürfte das anbieten. Persönlich würde ich nur Wandfugen damit bearbeiten.

            Gruß
            Horst
            http://www.mahos-laden.de/
            • Antwort von ΒоdоСunо 0
              Re: Kann man Fliesenfugen färben?
              Hallo, Iris,

              wenn Sie meine Visitenkarte ansehen, können Sie feststellen, dass ich für diese Antwort nicht der wahre Experte bin.

              Ich weiß aber, dass im Handel so etwas ähnliches wie Filzstifte für diesen Zweck angeboten werden. Wie díe Qualität dieser Lösung ist, kann ich nicht beurteilen.

              Mit freundlichen Grüßen

              Bodo
              • Antwort von Κеnnmісһnісһtаuѕ (abgemeldet) 0
                Re: Kann man Fliesenfugen färben?
                Guten Tag,
                in Baumärkten bekommt man solche Stifte ( ähnlich großen Filzschreibern )in verschiedenen Farben, mit denen kann man Fugen nachmalen. Ist aber nur für Wandfliesenfugen und zeitaufwändig. Übergeschmiertes kann man mit einem Glasschaber nach dem Antrocknen gut entfernen. Vorher die Fugen mit einem Auto Fliegenschwamm und Spülmittel gut reinigen ( Fett ). Habe ich schon mal gemacht.Sah aus wie neu verfugt.
                Lieben Gruß...
                • Antwort von Κubеѕі 0
                  Re: Kann man Fliesenfugen färben?
                  In Baumärkten und im Fachhandel gibt es entsprechende Farben zum Auffrischen der Fugen. Ein "Umfärben" kann man versuchen, jedoch ohne bleibenden Erfolg, besonders dann wenn man von z.B. weiß auf dunkel will.
                  Die beste und dauerhafte Lösung ist auskratzen der alten Fuge mit Diamantkratzer und anschließende Neuverfugung.
                  • Antwort von kіbе92 1
                    Re: Kann man Fliesenfugen färben?
                    Hallo Iris,

                    Fliesenfugen in anderer Farbe färben geht am fußboden eigentlich ganz gut. Man nimmt einen Zementschleierentferner, (Gibts in jedem Fliesenfachgeschäft)lässt diesen auf den Fugen einwirken und wäscht selbige tief aus. Danach einfach mit neuer Farbe Verfugen und fertig.

                    Gruß kibe
                    • Antwort von Rоnnү Ѕсһrödеr 0
                      Re: Kann man Fliesenfugen färben?
                      Hallo,
                      hier meine Meinung zu deiner Anfrage.Wenn du was auf Dauer mit deinen Fliesenfugen haben willst,nimm die Flex und flexe die Fugen aus und verfuge neu.Macht n Haufen Staub,ist aber die beste Lösung.Zum Rausflexen ist aber n bisschen Geschick und ne ruhige Hand unbedingt erforderlich.
                      Viel Spaß dabei.

                      Gruß Ronny
                      • Antwort von mеүеrbе 1
                        Re: Kann man Fliesenfugen färben?
                        Mein Erlebnisbericht:
                        Ich hatte auch das Problem anthrazitfarbene Fliesen mit sandfarbenem Fugenmaterial umfärben zu wollen. Leider hatte ich mich vom Fliesenhändler bequatschen lassen dass helle Fugen besser aussehen und die Fugen von alleine nachdunkeln. Ursprünglich wollte ich anthrazit und war vom Ergebnis entsprechend enttäuscht. Ich mich also im I-Net nach Möglichkeiten kundig gemacht ohne hier wirklich fundierte Informationen zu erhalten. Da Fugenfarbe wegen fehlender Trittbeständigkeit nur für Wandfliesen geeignet ist, entschloss ich mich es mit Fußbodenfarbe (Betonfarbe) zu versuchen. Im Baumarkt ließ ich mir diese im gewünschten Farbton anmischen und verdünnte sie dann 1:4 mit Wasser für einen Voranstrich. Verdünnt zieht sie besser in das Fugenmaterial ein und außerdem kann man so den Farbton noch regulieren. Da ich die Fugen nicht vernünftig abkleben konnte entschloss ich mich es ohne zu probieren. Die dünnflüssige Farbe trug ich satt auf die Fuge auf und wischte auf die Fliese überlaufende Farbe mit Toilettenpapier weg. Den rückständigen Farbschleier wusch ich mit einem kleinen feuchten Schwamm weg. Nach der Grundierung mit dem Gemisch von 1:4 trug ich unverdünnte Farbe für den Endanstrich auf. Das Ergebnis war ok. Allerdings ist es sehr zeitaufwändig wenn man ein vernünftiges Ergebnis erziele möchte; und ich bin nun mal ein Perfektionist und kann es nicht leiden wenn es nicht zumindest annähernd perfekt ist. Nach ca. 2 Stunden mühsamen lackieren schätzte ich den Zeitaufwand für die Fläche von 24 qm auf annähernd 100 (!) Stunden und war frustriert. Deshalb entschloss ich mich eine Entfernung der Fugen in Erwägung zu ziehen. Mittels meines Oszillationsschleifers (durch Vibration keine Beschädigung der Fliese und zudem staubfrei) mit einem speziell für Fugen-entfernen vorgesehenen Aufsatz schliff ich die oberen 5 mm der Fuge auf einer Länge von 30 cm weg und war vom Ergebnis und Zeitaufwand positiv überrascht. Nach dem schleifen schnitt ich seitliche Überreste mit einem Cuttermeser weg und verfeinerte die Fliesenkanten nochmals mit einer Stahlbürste (ging problemlos weil es Natursteinfliesen und keine glasierten Fliesen sind). Fazit: ich habe zur Entfernung aller Fugen für die gesamte Fläche von 24qm ca. 8 Stunden benötigt. Man muss nicht alles entfernen! Schon 3 mm Tiefe reichen zum erneuten ausfugen mit der gewünschten Fugenfarbe. Alles außer neu ausfugen ist gemurkst oder kostet wahnsinnig viel Zeit. Mit dem richtigen Werkzeug zur Hand und mit ein wenig handwerklichem Geschick ist man im Nu beim gewünschten Ergebnis. Ich wünsche viel Erfolg.
                        Mfg
                        Bernd
                        1 Kommentare
                        • Re^2: Kann man Fliesenfugen färben?
                          Danke für die Antwort,
                          hat mich wirklich weiter gebracht. Hört sich auch realisierbar an.

                          MfG
                          Iris