Handwerk & Hauswirtschaft allgemein
Von: Ζаubеrm@uѕ, 18.3.2001 17:02 Uhr
Hi Folks,

ich habe noch so diverse Mörtelwannen im Keller. Da ich jetzt endlich meinen Balkon bepflanzen möchte, bietet sich ja an diese Wannen dazu zuverwenden.
Dieses freundliche, nette Schwarz sieht ja leider nicht gerade zum anbeissen aus und so möchte ich sie etwas verschönern.
Habt Ihr eine Idee wie? Ich dachte ans bemalen, aber hält die Farbe auf diesem gummiartigen Zeug?
Hmmm... Ideen? Tips?

Zauberm@us mit Frühlingsgefühlen dankt Euch schon mal.



  1. Antwort von Αnоnүm (abgemeldet) 1
    Re: Mörtelwannen bemalen o.ä.?
    Hallo Zauberm@us mit Frühlingsgefühlen
    Wenn du deine Mörtelwannen ins Trockene bringst, sie von außen sauber machst und evtl. entfettest - dann noch etwas anschleifst, könntest du mit Lackfarbenanstrich (eher kein Acryl) Erfolg haben.
    Grüße Werner Lauer, Hofheim
    3 Kommentare
    • von Ѕаmѕ (abgemeldet) 0
      Re^2: Mörtelwannen bemalen o.ä.?
      Hallo, Werner!
      Das klingt interessant - halten diese Farben auch, wenn die Wanne bewegt wird? Dann verzieht sich Kunststoff doch, und bleibt nicht starr. Machen diese Lackfarben das mit? Dann würd ich mir das nämlich auch überlegen.
      BTW - meine Töpfe bleiben das ganze Jahr über draußen, wie sieht's denn mit der Frosthärte aus?
      Neugierige Grüßlis,
      Sams
    • von Αnоnүm (abgemeldet) 0
      Re^3: Mörtelwannen bemalen o.ä.?
      Hallo, Werner!
      Hallo Sams, ich empfehle, die Lackfarbe nicht so riesig dick aufzutragen. Je dünner die Schichten, desto elastischer der Lack. Ansonsten denke ich, ist solche aktion ja nicht für alle Ewigkeit. Und mal was nachpinseln ist Minutensache.
      Probieren geht über diskutieren...
      OK ??
      Grüße Werner
    • von Ѕаmѕ (abgemeldet) 0
      Re^4: Mörtelwannen bemalen o.ä.?
      Hi, Werner!
      Danke - werde ich beherzigen und mal versuchen.
      Schöne Grüße,
      Sams
  2. Antwort von Ѕаmѕ (abgemeldet) 0
    Re: Mörtelwannen bemalen o.ä.?
    Hallo, Zauberm@us!
    Mit dem Bemalen wird das wohl nicht so gut halten. Aber was hältst du davon, die Wannen von außen zu "verkleiden"? Zum Beispiel könntest du Schilfgrasmatten oder Holzpalisaden (diese schmalen, halben) in der passenden Höhe zurechtstutzen und dann drumherum befestigen (mit Draht oder so). Vielleicht auch farbige Lackfolie, die man von abwaschbaren Tischdecken kennt, drumherum wickeln. Wenn du Stoff nimmst, wirst du das wohl öfter erneuern müssen, der wird schnell unansehnlich. Eine ganz andere Möglichkeit wäre es, an den äußeren Rändern der Wanne irgendetwas schnell Rankendes zu pflanzen, daß dann nach unten hängt und den größten Teil der Wanne verdeckt.
    Schöne Sommerzeit wünscht
    Sams
    1 Kommentare
    • von Αnоnүm (abgemeldet) 0
      Re^2: Mörtelwannen bemalen o.ä.?
      Die besten Ideen bisher, wie ich finde. Ich habe selbst auch ein paar von solchen "Eimern" bepflanzt, mit kleinen Efeupflanzen am Rand sieht man fast nichts mehr von dem Gefäß. Winterfest sind sie sowieso, aber nicht vergessen, unten ca. 3-5 Löcher reinzubohren, damit das Wasser ablaufen kann!!

      Vom Bemalen halte ich nix, das kann nicht lange halten und kostet! Holz ist schön, kostet aber wohl auch ein paar Mark. Lohnt sich dann, wenn der Kübel groß ist, und das Holz günstig zu bekommen ist, denn große Töpfe für den Außenbereich kosten normalweise auch dementsprechend. Die Idee mit den Strohmatten fand ich am besten, denn wenn's zu teuer wird, kann man sich für die Knete wohl lieber ein paar schicke Töpfe kaufen!

      Gruß
      Jeanny [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
  3. Antwort von Есkаrd (abgemeldet) 0
    Re: Mörtelwannen bemalen o.ä.?
    Hi Folks,
    Hi Zaubermaus,
    Wir haben für ähnliche Zwecke Latexfarbe genommen (normalerweise streicht man damit Estrich oder Kellerfußböden)
    Das Zeug hält eigentlich ganz gut, zumindest ein Jahr über dürfte es auch auf dem Balkon halten.
    Latexfarbe kann man im Baumarkt in unterschiedlichen Farben und Gebindegrößen kaufen.
    Gruß und (farben)frohe Balkonsaison!
    Eckard.