Handwerk & Hauswirtschaft allgemein
Von: eindschaei, 18.8.2008 16:58 Uhr
Hallo!
Ich habe eine alte Nähmaschine (Victoria Nutzstich ZZ570) geschenkt bekommen und Garn und Stoffe gekauft. Jetzt bin ich ganz verzweifelt, weil ich nicht weiss, wie man den Faden auf die Unterfadenspule bekommt. Es müsste doch sicher eine Spulvorrichtung geben, oder?


Hilfe...



  1. Antwort von Tremonia 0
    Re: Nähmaschine geschenkt bekommen, wie fädelt man
    Hallo!
    Ich habe eine alte Nähmaschine (Victoria Nutzstich ZZ570)
    geschenkt bekommen und Garn und Stoffe gekauft. Jetzt bin ich
    ganz verzweifelt, weil ich nicht weiss, wie man den Faden auf
    die Unterfadenspule bekommt. Es müsste doch sicher eine
    Spulvorrichtung geben, oder?
    Ich habe kein anderes Bild gefunden http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:L-Naehmaschine3.png
    In etwa auf Punkt 17 müßte die Unterspule aufgesetzt werden (Punkt 18 die Fadenspule aufsetzen).
    Dann muß es eine Einstellung zum umspulen geben. Evtl. hierzu den Pinn (17) hinausziehen.

    Gruß
    Holger
    10 Kommentare
    • Re^2: Nähmaschine geschenkt bekommen, wie fädelt m
      Das seltsame ist nur, dass die (Metall)-Pins auf meiner nähmaschine alle dicker sind als das Löchlein von der Spule. Muss ich vielleicht in diese Metallspule für den Unterfaden eine Plastikspule einsetzen? Dafür sieht aber dann wiederum die Unterspule zu klein aus.
      Ich lade mal ein Bild meiner Maschine hoch, das hilft sicher:
      [EDIT: Link auf Wunsch entfernt] [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von Tremonia 2
      Re^3: Nähmaschine geschenkt bekommen, wie fädelt m
      Das seltsame ist nur, dass die (Metall)-Pins auf meiner
      nähmaschine alle dicker sind als das Löchlein von der Spule.
      Muss ich vielleicht in diese Metallspule für den Unterfaden
      eine Plastikspule einsetzen? Dafür sieht aber dann wiederum
      die Unterspule zu klein aus.
      Ich lade mal ein Bild meiner Maschine hoch, das hilft sicher:
      [EDIT: Link auf Wunsch entfernt]

      Befindet sich hinter dem rechten Pin auch noch einer (verdeckt)? Ist der vielleicht dünner und läßt sich hinaus ziehen? Wenn das nicht geht tippe ich auf einen Adapter den man(n)/ Frau benötigt!?
      Sonst bin ich mit dem Latein an Ende. Da müssen dann die Frauen ran :-)

      Gruß
      Holger
    • von diemaus 0
      Re^3: Nähmaschine geschenkt bekommen, wie fädelt m
      Huhu Das seltsame ist nur, dass die (Metall)-Pins auf meiner
      nähmaschine alle dicker sind als das Löchlein von der Spule.
      Muss ich vielleicht in diese Metallspule für den Unterfaden
      eine Plastikspule einsetzen?
      Du brauchst noch die Spule für den Unterfaden an sich. Das auf deinem Foto ist nur das "Gehäuse". Die Spulen gibts aus Metall oder Plastik, z.B.

      http://www.dittrich-naehmaschinen.de/Victoria-Spule-...

      Diese kommt dann zum Aufspulen des Fadens oben rechts auf den Pin mit dieser kleinen Feder dran. Der Faden dann wahrscheinlich von der Garnrolle einmal nach links um den Pin da (oder um den mittleren) und dann zurück zur Spule, da ein paar mal drumwickeln. Ich kenns dann so das man zum Spulen das Handrad rechts rausziehen muß, damit sich der Pin mit der Spule dreht, kann aber von Maschine zu Maschine unterschiedlich sein.
      Die Spule mit dem Garn drauf kommt dann in das "Gehäuse" und dieses dann mit dem kleinen Haken nach oben unten in die Maschine. Allerdings hab ich keine Ahnung, wie dieser Bügel und der Ring da noch zwischen gehören :)

      Gruß
      diemaus
    • Re^4: Nähmaschine geschenkt bekommen, wie fädelt m
      Hi

      Genau diese Spule kann ich auf dem großen Foto der Nähmaschine nicht sehen. Ohne dem geht´s nicht.

      Gruß Nino
    • von diemaus 0
      Re^5: Nähmaschine geschenkt bekommen, wie fädelt m
      Ähh, und was ist an dem Satz :Du brauchst noch die Spule für den Unterfaden an sich. so unverständlich? Genau diese Spule kann ich auf dem großen Foto der Nähmaschine
      nicht sehen. Ohne dem geht´s nicht.

      Gruß Nino
    • Re^6: Nähmaschine geschenkt bekommen, wie fädelt m
      Ja, diese Spule war nicht dabei.
      Das war ja Teil meiner Frage (nicht ruppig werden).
      Dann muss ich wohl zurück zum Geschäft.

      Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe!

      Inga
    • von Tremonia 0
      Re^7: So kann (Mann) auch nicht helfen...
      Ja, diese Spule war nicht dabei.
      Das war ja Teil meiner Frage (nicht ruppig werden).
      Dann muss ich wohl zurück zum Geschäft.
      "... wie man den Faden auf die Unterfadenspule bekommt."
      Da nimmt man(n) ja an, das die Spule vorhanden ist.

      Gruß
      Holger
    • Re^7: lass dir es zeigen.
      Hi Dann muss ich wohl zurück zum Geschäft.
      Ich schreibe dir nochmals meine Antwort aus dem Hobby-Forum, da es gelöscht wurde. Re: Nähmaschine geschenkt bekommen, wie fädelt man ein?
      Muss in diese Metalltrommel vielleicht eine Plastiktrommel?
      OK, jetzt bitte nicht böse sein. Ich nehme einfach mal an, das du
      keinen Plan hast, wie eine Nähmaschine funktioniert, bzw. diese vorbereitet wird.

      Es ist für einen "Unwissenden" nicht so einfach, die Spule richtig
      in die Hülse einzusetzen, da es wichtig ist, das der Faden nach vorne oder hinten fallen muß. Dann mußt du den Faden von der Spule durch den Nippel der Hülse ziehen. Zum Schluss muß das zusammengesetzte Teil(e) wieder in die Maschine eingesetzt werden. Auch das könnte komplizierter sein, wenn du nicht weiß wie es geht.
      Das solltest du dir das alles lieber in Natura zeigen lassen.

      Z.B. in einer Änderungsschneiderei, im Fachgeschäft für Nähmaschinen,
      bei einer Nachbarin oder deinem Nachbar. Wenn du die Spule mit Hülse richtig verbaut hast, kommt danach noch der knifflige Teil mit dem Oberfaden. Auch dieser muß richtig verlegt sein. Vielleicht mußt du den Fadenspanner (Oder wie dieses Rädchen sich auch nennt.) anziehen oder lösen.

      Es kann sein,das du mit einer schriftlichen Gebrauchsanweisung
      zurecht kommst, aber es ist besser, das Einrichten der Maschine am Original zu sehen.
      Deine Maschine ähnelt den handelsüblichen Nähmaschinen, deshalb mußt
      du deine nicht mit in den Laden nehmen. Du kannst dir das auch bei anderen Maschinen ansehen. Das Prinzip ist meistens gleich. Ich hoffe, das hilft dir ein bischen. Allerdings wäre deine Maschine schon eingerichtet, wenn du sie mit nimmst und es dir daran zeigen läßt.

      Wie oben bereits geschrieben gehe ich davon aus, das du vorher keinen Umgang mit einer Nähmaschine hattest.

      Gruß Nino
    • Re^6: Nähmaschine geschenkt bekommen, wie fädelt m
      Hi Ähh, und was ist an dem Satz :Du brauchst noch die
      Spule für den Unterfaden an sich.
      so unverständlich?
      Für Dich und mich und alle Anderen die wissen wie es geht, war dein Satz verständlich. Das wollte ich mit meiner Aussage nur noch mal für den Fragesteller bestätigen. Ohne dem Teil geht es halt nicht. :)

      Gruß Nino
    • Re^3: Nähmaschine geschenkt bekommen, wie fädelt m
      Hi

      Du brauchst eine Spule, wie sie "Diemaus" mit dem Bild per Link anzeigt.
      Diese Spule setzt du oben rechts auf den Docht. Den kleinen Hebelarm mußt du vorher ein Stück zurück ziehen. Spule drauf setzen und Hebel dann wieder andrücken. Natürlich solltest du vorher den Faden in die Spule eingeführt haben. Ich gehe mal davon aus, das du das schon mal gesehen hast. Wenn nicht, solltest du dir eine normale Beschreibung besorgen, da du später noch den Faden einspannen mußt. Und das so zu beschreiben ist etwas umständlich.

      Ach so, damit hat sich dann deine Anfrage im Brett "Hobby" wohl erledigt.

      Gruß Nino
  2. Antwort von rotmarder (abgemeldet) 0
    Re: Bedienungsanleitung anfordern
    Hallo eindschaei,

    falls bei dem Geschenk keine Bedienungsanleitung dabei war, kannst du hier per Telefon oder Mail eine anfordern:
    http://www.victoria-haushaltsmaschinen.com/kontakt-v...

    Freundliche Grüße
    rotmarder [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]