Handwerk & Hauswirtschaft allgemein
Von: Μаrсеl, 13.1.2004 09:17 Uhr
Hallo, ich werde in den nächsten Monaten umziehen und möchte in der Küche auf vorhandene, alte Fliese PVC-Boden verlegen. Wird es da ein Problem geben, weil sich die Fugen durchdrücken? Der PVC-Boden ist 3,8 mm stark. Hat jemand einen Rat?
Danke im voraus!!
Marcel



  1. Antwort von Αүlа 0
    Re: PVC-Boden auf Fliesen verlegen
    Habe ich auch gemacht.....
    die Fugen drücken nach sehr kurzer Zeit durch....
    im Laufe der Zeit habe ich einen zweiten Belag drübergelegt....
    nun geht es einigermassen.....
    Läuft sich aber viel besser als auf den kalten Fliesen!
    ... und beim runterfallen geht auch nicht alles gleich kaputt!

    Wenn Du die Fliesen nicht spachteln willst, wirst Du die Fugen leider sehen!

    LG Ulli, die mit den Fugen einfach gelebt hat!
    • Antwort von Ηеіkе 0
      Re: PVC-Boden auf Fliesen verlegen
      Hallo

      um auf Fliesen PVC fachgerecht zu verlegen
      sollte man nach dem grundieren (muß für nicht saugende Untergründe sein)eine selbstnivelierende(ist so dünn das Sie selbst verläuft) Spachtelmasse verlaufen lassen.
      Darauf dann wie üblich das PVC verlegen.

      MFG Frank
      2 Kommentare
      • Re^2: PVC-Boden auf Fliesen verlegen
        Hi, was ist selbstnivelierende ?? -)
        Und was für ne Grundierung? Bin Vollamateur!! :-)
      • von Ηеіkе 1
        Re^3: PVC-Boden auf Fliesen verlegen
        Hallo Marcel,

        die Grundierung (= haftvermittelnder Dispersionsvorstrich) dient als Haftbrücke zwischen Fliesen und Spachtelmasse. Sie muss für nicht saugende Untergründe geeignet sein, sonst kann keine ausreichende Haftung erzielt werden. Beispiel: Brillux Multigrund LF 3034
        Eine Spachtelmasse ist dann selbstnivellierend, wenn du sie nicht selbst mühevoll glattstreichen und "in Waage bringen" musst, das heißt, sie verläuft von selbst.
        Beispiel: Brillux Fussbodennivelliermasse 3115
        Im Fachhandel bekommst du auch ähnliche Produkte anderer Hersteller. Ich empfehle dir den Gang zu einem Baustoffhandel in deiner Region.(Achtung! Nicht mit Baumarkt verwechseln!) Die Mitarbeiter dort beraten normalerweise gut.

        Viele Grüße - Frank und Heike