Handwerk & Hauswirtschaft allgemein
Von: Αnоnүm (abgemeldet), 26.6.2001 10:27 Uhr
Hallo an alle,

mein Lieblingsrucksack hat eine Wäsche dringendst nötig, aber wie? Der Rucksack ist aus normalem Stoff mit Lederlaschen an den Schnallen. Beim Vorgängermodell wurden die Laschen nach dem Waschen steif und brüchig. Wie kann ich das verhindern? Einfetten? Wenn ja, womit?

Gruß und Danke vorab
Dirk



  1. Antwort von Ѕаmѕ (abgemeldet) 0
    Re: Rucksack waschen
    Hallo, Dirk!

    Ich würde es nicht versuchen, dem gutem Stück eine Maschinenwäsche angedeihen zu lassen. Leder wird das nicht vertragen. Probier doch zunächst, den Rucksack von Hand, mit einer weichen Bürste und Seifenlauge zu reinigen und achte darauf, das Leder möglichst wenig naß zu machen. Zum Trocknen gehört Leder <nie> auf eine Heizung oder in die Sonne. Wenn der Rucksack wieder trocken ist, kannst du das Leder entweder mit Schuhcreme oder einfachem Lederfett einfetten (nimmt man z.B. auch für Motorradkombis). Das solltest du ohnehin ab und zu tun, unabhängig von der Wäsche, dann hält das Leder länger.

    Viel Erfolg wünscht
    Sams
    1 Kommentare
    • von Αnоnүm (abgemeldet) 0
      Re^2: Rucksack waschen
      Hallo Sams,

      oje, genau diese Antwort habe ich befürchtet. Ich bin ja eigentlich eher der Maschineaufmach-allesreinstopf-Knopfdrück-undfertig-Typ. Nun gut, dann also die erste Handwäsche seit Jahren.

      Gruß und Danke
      Dirk
  2. Antwort von Αnоnүm (abgemeldet) 0
    Re: Rucksack waschen
    Mit der Waschmaschine nur, wenn im speziellen Programm, z.B. Wolle. Nur das ist schonend genug, dass das Leder nicht leidet. Wenn Du die Temperatur seperat waehlen kannst, die niedrigste benutzen, optimal waere kalt.
    Wenig Feinwaschmittel nehmen.
    Nicht schleudern, sondern nass herausnehmen und an einem luftigen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung trocknen. Das Leder danach wieder rueckfetten, mit speziellem Lederfett (in Outdoorlaeden, fuer Wanderschuhe).
    Evtl. wiederholen. (Meine Rucksaecke haben immer mehrere Durchgaenge noetig)

    Sehr gut fuer die Lederreinigung ist Sattelseife, in Reitausruestungs-Geschaeften, oder evtl. auch im 'Outdoorshop'. Aber Du willst ja den Rucksack reinigen...
    1 Kommentare
    • von Αnоnүm (abgemeldet) 0
      Der Tipp kam gerade noch rechtzeitig. Danke (o.T.)
      .
  3. Antwort von Αnоnүm (abgemeldet) 0
    Re: Rucksack waschen
    Huhu Dirk!

    Kommt zwar spät, aber vielleicht fürs nächste Waschen:

    In Reiterläden gibt es ein Waschmittel speziell für Reithosen mit Lederbesatz. Das schadet dem normalen Stoff nicht, aber das Leder bleibt wunderbar geschmeidig, und man muss es nicht nachfetten. Auch bei meiner Reithose mit Wildlederbesatz kein Problem, das ist auch nach vielen Waschen noch kuschelweich und sieht super aus.
    Das Nachfetten würde ich bei solchen Sachen auch generell gründlich überlegen, am Ende schmierst Du das Fett überall hin...

    Liebe Grüsse
    Bine :-)