Handwerk & Hauswirtschaft allgemein
Von: frank027, 7.12.2009 18:29 Uhr
Guten Tag,
ich habe heute meinen Geschirrspüler an einen vorhandenen Wasserhahn(Kaltwasserhahn mit wahrscheinl.Rückflussverhinderer) angeschlossen und bei laufenden Betrieb beobachtet.

Dabei lief immer zeitweise ein klein wenig Wasser aus dem dicken Teil des Hahnes,der Schlauchanschluss ist es nicht.

Meine Frage:

-irgendwo habe ich gelesen,dass Waschmaschinen und Geschirrspüler mit Wasserhähnen mit Rückflussverhinderer ausgerüstet sein müssen,kann das ein solcher Kaltwasserhahn sein ? oben geht die flexible Leitung zur normalen Mischbatterie ab(mit seperaten Absperrventil)

-wieviel Wasser darf dort austreten,das Problem habe ich bei meiner seperat in Bad montierten Waschmaschine nicht....

Weiss jemand mehr ?

Viele Grüsse!

frank027



  1. Antwort von Nelsont 0
    Re: Wasserhahn Geschirrspüler
    Hallo

    Was du meinst nennt sich Doppelspindel- oder Kombieckventil.
    Sieht wahrscheinlich so aus:
    http://www.sanitec24.de/products/BadShop/Armaturen/Z...

    Wenn alles richtig angeschlossen ist, sollte da garnichts undicht sein, egal ob Rohrbelüfter und Rückflussverhinderer.
    Es kommt schon mal vor das das Oberteil der Absperrung an sich nicht mehr dicht ist. Aber da was dran zu machen ist meist aufwendiger und teurer als wenn man direkt ein neues EINBAUEN LÄSST.

    Gruß
    Nelsont
    6 Kommentare
    • von frank027 0
      Re^2: Wasserhahn Geschirrspüler
      hallo,danke für die Antwort!

      das Kombiventil ist zumindest auf der geschirrspülerseite lange nicht benutzt worden,(das Foto stimmt halbwegs,der Belüfter-bzw.Rückflussverhinderer sitzt unten am Schraubgewinde),da muss ich wohl den Hausmeister informieren....

      Trotzdem danke!

      viele Grüsse!
      frank027


      P.S.-wie funktioniert das ganze eigentlich,gibt es einen Link ?
    • von Nelsont 0
      Re^3: Wasserhahn Geschirrspüler
      Hallo

      Ja, lass das jemanden machen der sich damit auskennt.
      In dem Hahnh ist ein Übergang der auf Unterdruck reagiert und Luft zieht damit das Wasser nicht zurückgliesst. Zusätzlich ist dort noch eine "Platte" eingesetzt die nur in eine Richtung öffnet (in Fließrichtung des Wssers) und wenn Wasser von der anderen Seite gegendrückt wird der Rückfluss von Wasser verhindert. Deswegen die Bezeichnung Rückflussverhinderer.
      Da es beweglich TGeile sind und Wasser Kalk und Schwebstoffe mit sich führt, können die Bauteile mit der Zeit in ihrer Funktion eingeschränkt oder sogar kompolett ihre Funktion einstellen.

      Gruß
      Nelsont
    • von frank027 0
      Re^4: Wasserhahn Geschirrspüler
      Danke für die Auskunft!

      Den Wechsel muss ich sowieso dem Vermieter überlassen und ausserdem steckt bei Montagearbeiten am Druckwassersystem immer der Teufel im Detail...(nicht passende Teile,Nicht-dicht-bekommen etc.

      Bei den bei mir vorhandenen Kombi-Eckregelventil (sieht nach Schell aus) hat sich der Wasseraustritt fast gegeben,es war wahrscheinlich Schmutz in der Leitung...mal beobachten...

      Sicherheitshalber drehe ich den Wasserhahn bei Nichtbenutzung zu,um keinen unkontroll.Wasserausfluss zu haben...

      gruss
      frank027
    • von Nelsont 1
      SEHR GUT FÜR ALLE INTERESSANT!!!
      "Sicherheitshalber drehe ich den Wasserhahn bei Nichtbenutzung zu,um keinen unkontroll.Wasserausfluss zu haben..."

      SCHON GEWUSST ?
      Egal ob Wasch-oder Spülmaschine. Nach der Benutzung ist man als Betreiber VERPFLICHTET die Wasserzufuhr (Ekventil oder Gertäteanschlussventil) abzustellen.
      Besonders dann wenn man in Urlaub fährt oder länger aus dem Hause ist.
      Sollte man dem nicht nachkommen und es kommt zu einem Wasserschaden, kann die Versicherung u.U. von der Schadensregulierung zurücktreten!

      Gut gemeinter Tipp/Rat :)

      Gruß
      Nelsont
    • von frank027 0
      Re: SEHR GUT FÜR ALLE INTERESSANT!!!
      so eine Lawine wollte ich eigentlich nicht lostreten... :-)

      -sind die Absperrventile für dauerndes auf und Zudrehen ausgelegt ?(bei schell vielleicht durch die Fettkammer-oberteile Comfort-Serie)

      Aber hier eine theoretische Frage:

      -warum haben die vorgeschriebenen Geräteanschlüsse neben den Rücksaugverhinderer(RV) (hier ein Beispiel:

      http://www.schell-armaturen.de/index.php?vw_type=art...

      einen Rohrbelüfter(RB)? wegen der Druckwelle bei Schliessen Magnetventil Waschmaschine/Geschirrspüler ?

      gruss frank027

      P.S.
      -bei mir kommt nur beim Betrieb des Geschirrspüler beim (RB)Rohrbelüfter Schell-eckregelventil etwas Wasser heraus,beim Stillstand des Geschirrspüler nicht!
    • von frank027 0
      Re^2: SEHR GUT FÜR ALLE INTERESSANT!!!
      hallo ,ein Nachtrag


      habe etwas gefunden:

      Link:
      http://www.ikz.de/1996-2005/2000/10/0010056.php

      Rohrbelüfter nach EN 1717

      Ein bewegliches Teil sorgt für die Unterbrechung durch die Belüftung zur Atmosphäre sowohl bei einer Unterbrechung des Durchflusses als auch bei einem Unterdruck in der Zulaufleitung sowie für einen dichten Abschluss der Lufteintrittsöffnung bei Durchfluss.

      Rohrbelüfter in Durchflussform Bauartklassifizierung DA

      -also wäre ein wenig Wasseraustritt dort normal ? (nur beim Betrieb Geschirrspüler ?)

      gruss frank027