Handwerk & Hauswirtschaft allgemein
Von: Μоnі, 11.6.2005 17:10 Uhr
Hallöchen

Mein Mann und ich sind vor 6 Wochen umgezogen. Nun sind wir soweit, dass wir eigentlich unsere Bilder aufhängen möchten, aber feststellen mussten, dass die Wände aus ich weiss nicht was gebaut sind. Da bringt man keine gewöhnlichen Nägel rein! Und bohren/dübeln wegen jedem Bild möchten wir auch nicht.

Kann uns jemand einen Tip geben, welche Nägel wir für so harte Wände benützen können? Wär ja schade, wenn wir unsere Bilder nicht aufhängen könnten ...

Danke im voraus für jeden Ratschlag!

Liebe Grüsse
Moni :)



  1. Antwort von Ρеtеr Βеrgmаnn (abgemeldet) 1
    Re: Will nicht bohren - welche Nägel?
    Hallo Moni,

    es gibt Stahlstifte, auch "Blauköpfe" genannt, weil sie aus blauem Material sind. Deshalb erkennst du sie im Baumarkt sehr leicht. Achte aber zusätzlich darauf, dass auch "Stahl" draufsteht, weil ich mir nicht sicher bin, ob irgendwelche Firmen nicht auch Drahtstifte blau färben.

    Aber wenn dein Wandmaterial Beton ist, mach dir nicht zu große Hoffnungen. Manchmal kommst du rein, du musst allerdings vorsichtig nageln und den Nagelkopf genau in der Flucht treffen. Im Unterschied zu Drahtstiften, den üblichen Nägeln, verbiegen sich Stahlstifte nicht. Wenn du damit auf einen harten Kiesel oder auf die Armierung im Beton tiffst, oder wenn du etwas schräg drauf schlägst, macht es "pling" und fliegen dir zwei halbe Stahlstifte um die Ohren.

    Gruß
    Perer
    1 Kommentare
    • Re^2: Will nicht bohren - welche Nägel?
      Hallo Moni,
      Der Tip mit den Stahlnägeln ist ok. Habe früher solche der Firma "Bär"
      genommen, die sehr solide gearbeitet sind. Aber, bitte, besorge Dir eine Schutzbrille. Wenn Du danebenlangst und der Nagel abschmiert, dann fliegen Dir die Stücke mit der Geschwindigkeit von Pistolenkugeln nicht nur um die Ohren. Hast Du schöne Augen ? Dann sorge bitte dafür, das daß so bleibt !!!!!
      mfg Rolf
  2. Antwort von Ηеlgе Η@ѕеlbасһ (abgemeldet) 1
    Re: Will nicht bohren - welche Nägel?
    Hi
    bohre lieber, wenn es Beton ist. 200x sachte auf nen Stahlnagel klopfen um ihn ohne abbrechen 1,5cm in die Wand zu bekommen ist bestimmt anstrengender :)
    Betonbohrer sind dann aber angesagt.

    Am besten aber, wenn schon bohren, Galerieschienen anschrauben.

    HH
    • Antwort von Κаltеnаѕе 0
      • Antwort von Ѕtеffеn Gеоrgі 0
        Re: Will nicht bohren - welche Nägel?
        Hallo!
        Warum nicht bohren?
        Mit Stahlnägel würde ich es auch zuerst versuchen,
        wenn es nicht geht aber dann andübeln.
        Mit einem 6 mm Bohrer ein Loch gebohrt geht sehr schnell und einfach.
        Einen Staubsauger direkt darunter gehalten bedeutet keinen Dreck, einfacher geht es nun wirklich nicht.
        Und die Schraube bekommt Ihr auch noch rein, ansonsten gibt es sogar Schlagdübel, in welche man die Schraube einfach mit dem Hammer hineinschlägt.

        Grüße, Steffen! [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
        • Antwort von Μоnі 1
          Vielen Dank an alle - Ihr habt mir sehr geholfen!
          )