Haushaltsgeräte
Von: GrоßеDеnkеr (abgemeldet), 12.6.2011 10:36 Uhr
Hallo Wer.Weiss.Was-Experten!
Ich habe von meiner Oma einen schönen alten Ofen mit Herdplatte geerbt. Leider funktioniert die Herdplatte auf einmal nicht mehr. Was kann ich selber gegen die defekte Herdplatte tun? Danke für ihre Hilfe.



  1. Antwort von Βuffі 1
    Re: Herdplatte defekt - was kann ich selber tun?
    Sicherungen überprüfen!
    Spannung und Strom messen.
    Widerstand der Heizwendeln überprüfen.
    Gruß Buffi
    • Antwort von Dіdі 1
      Re: Herdplatte defekt - was kann ich selber tun?
      Hallo, man kann sich die Anschlussklemmen an der Unterseite der Platte ansehen.

      Es können schon mal Kontakte dort und am Schalter vergammeln.

      Wenn der Herd 3-phasig angeschlossen ist, könnte einfach eine Sicherung
      in der Zählertafel defekt sein.........und, und, und...

      Es können viele Fehler möglich sein, man muss das durch Messungen ergründen,
      was ohne die richtigen Kenntnisse aber auch gefährlich sein kann.

      Also besser einen Fachmann beauftragen.

      Gruß Didi.
      • Antwort von Uwе Νіеmаnn 1
        Re: Herdplatte defekt - was kann ich selber tun?
        Hallo,

        ganz ehrlich: Finger weglassen und einen Fachmann ranlassen, wenn man selber keiner ist.
        VG
        Uwe
        • Antwort von Wаѕѕеrmаnn135 (abgemeldet) 1
          Re: Herdplatte defekt - was kann ich selber tun?
          Das solltest du von einem Fachmann prüfen bzw. austauschen lassen.
          • Antwort von Gеrһаrd Grаmbоw 1
            Re: Herdplatte defekt - was kann ich selber tun?
            Hallo GroßeDenker,
            du kannst die theoretisch die defekte Kochplatte und den dazugehörigen Schalter im Internet bestellen und einbauen. Aufgrund deiner Fragestellung gehe ich aber davon aus, das du kein Elektriker bist und vermutlich auch keine geeigneten Prüfgeräte hast!? Tu dir selbst einen Gefallen und lass den Herd von einem Fachmann überprüfen, "Bastelarbeit" hat bei Elektrogeräten nichts zu suchen, wenn dort eine Leitung falsch angeschlossen wird kann das lebensgefährlich werden!!
            Gruß
            Gerd
            • Antwort von Е. Κlöһn 1
              Re: Herdplatte defekt - was kann ich selber tun?
              Tja was möchtest du nun von mir hören hex, hex funktioniert nicht. Dahilft nur eins Platte ausbauen , auf der Unterseite ist ein Typenschild , abschreiben und zu einen Elektro Fachhändler deines Vertrauens gehen oder gleich an ihn zwecks Reparatur heran treten.
              Viele Grüße
              Erhard
              • Antwort von Gеrd Ηеіnrісһ (abgemeldet) 1
                Re: Herdplatte defekt - was kann ich selber tun?
                Hallo,

                allso grundsätzlich kann man die Platten einzeln tauschen. Aber dafür muß man den Herd komplett zerlegen und da würde ich schon einen Elektriker zu rate ziehen. Man kann dabei viel falsch machen und das ist im schlimmsten Fall tödlich.

                Lieben Gruß, Gerd
                • Antwort von Wаltеr 1
                  Re: Herdplatte defekt - was kann ich selber tun?
                  Lieber Großer Denker!

                  Die Kochplatten der alten Elektro-Herde hatten üblicherweise Norm-Maße. Wenn du den Durchmesser der Platte mit einem Lineal feststellst, dann müsstest du auch zu einem Ersatzteil kommen können, da es immer noch E-Herde mit Kochplatten auch neu zu kaufen gibt.

                  An der Rückseite des Ofens ist eventuell ein Schildchen mit den technischen Daten angebracht. Wenn nur eine einzelne Heizplatte verbaut ist, dann bezieht sich der Anschlußwert (z.B. 10A / 220V ~ 2200 Watt) auch nur auf diese eine Platte. Wenn du die alte (defekte?) Platte demonieren kannst, dann steht unter Umständen auch auf der Platte selbst, vielleicht auf der Unterseite, eine entsprechende Angabe. Zur Sicherheit kannst du nun den Widerstand der Heizplatte messen. Zwischen den beiden Anschluß-Polen sollte ein relativ niedriger (nur einige Ohm) Widerstand sein. Der Wert zwischen einem Stromanschluß und dem Gehäuse sollte gegen Unendlich gehen, also sehr hoch sein. Bei einer defekten Platte ist der Widerstand zwischen den beiden Anschluß-Polen ebenfalls sehr hoch (Heizwicklung gebrochen) oder der Widerstand ist gegenüber dem Gehäuse auch sehr niedrig (Kurzschluß auf Masse).

                  Entweder mit technischen Angaben von der Platte bzw. dem Ofen oder noch besser mit der demontierten Platte gehst du nun zu einem Elektro-Fachbetrieb, einem Installationsunternehmen in deiner Nähe und bittest um ein Ersatz-Teil. Es sollte möglich sein bei den Herstellern von E-Herden eine Ersatzplatte zu erhalten, die annähernd derjenigen in deinem Ofen entspricht.

                  Sollte dies nicht möglich sein (z.B. weil das Gerät keiner Norm entspricht oder sehr alt ist), dann kann eventuell bei Sperrmüllsammlungen, auf Schrottplätzen oder bei Trödelmärkten eine entsprechende Platte gefunden werden, wobei deren Funktion in aller Regel nicht vor Ort festgestellt werden kann und keinerlei Garantieanspruch besteht.

                  Eine Reparatur der Platte selbst ist in den meisten Fällen vom Zeitaufwand nicht rentabel, weil die Kosten für Reparatur-Stunden in den Fachbetrieben hierzulande fast immer zu hoch sind. In weiter südlichen Ländern ist das zum Teil noch etwas besser.

                  Zwei Dinge die ich gerne noch anmerken möchte.

                  1.) Es ist auch möglich, dass nicht die Platte selbst, sondern der Schalter defekt ist und keinen Strom an die Platte liefert. Darum bitte auch diese Option prüfen.

                  2.) Was auch immer du unternimmst um den Schaden zu lokalisieren, bitte denke daran, dass der Strom gefährlich sein kann und du bei persönlichen Kontakt mit deinem Leben spielst.

                  Darum rate ich im Zweifel und bei Unsicherheit bei der Problemsuche zur Heranziehung eines Fachmannes, eventuell kennst du jemanden in deiner Umgebung, der sich das ohne Verrechnung von Kosten einmal näher anschaut und erst nach Feststellung des Schadens eine Prognose über Kosten für Reparatur und Instandsetzung abgiebt.

                  Viel Vergnügen bei der Suche
                  lg
                  Walter Praher
                  ORIGAMI.GRAZ
                  • Re: Herdplatte defekt - was kann ich selber tun?
                    Hallo.
                    Wenn Sie kein Elektriker sind, können Sie nicht viel ausrichten. Sollte es sich um einen Herd mit "runden Heizplatten" handeln, kann es sein, daß die eine Platte durchgebrannt ist, also der Heizwendel durchgeglüht ist. Die Platten haben ein Standarteinbaumaß und können getauscht werden. Ob man das Teil noch kaufen kann keine Ahnung. Eventuell von einem anderen Herd ausbauen.
                    Vorgang: Sicherungen ausschalten Herd zerlegen und Platte ausbauen. Die kann man dann ausmessen ....
                    • Antwort von Ηоlgеr Μаrx 1
                      Re: Herdplatte defekt - was kann ich selber tun?
                      hallo

                      konnte nicht eher antworten, ich war im urlaub. sorry.
                      ohne elektrische kenntnisse ist es für bastler sehr gefährlich an solchen sachen zu experimentieren. wenn es ein alter herd ist ,ist mit sicherheit auch der rest der elektrik ser marode. deshalb würde ich abraten selber an dem herd zureparieren.
                      lieber im bekanntengreis oder baustelle rumfragen ob jemand mal danach sehen kann. wahrscheinlich ist die ersatzteilbeschaffung auch schwierig.

                      tut mir leid das ich sie wahrscheinlich nicht viel weiter gebracht habe.
                      tschüß holger
                      • Antwort von rаtlоѕ 1
                        Re: Herdplatte defekt - was kann ich selber tun?
                        hallo grosser

                        ich würde den herd vom netz nehmen und alle elektrischen leitungen auf schäden und richtigen anschluss überprüfen. wenn alle sicherungen i o sind,
                        wird es das wohl sein.

                        selbst kupferleitungen und deren isolation werden alt und dadurch unbrauchbar.

                        r
                        • Antwort von Rаlf 1
                          Re: Herdplatte defekt - was kann ich selber tun?
                          Leider Nichts!
                          den Ofen Öffnen, vorher vom Strom trennen! Schauen ob auf der Herdplatte eine Bezeichnung steht wenn ja danach im Internet suchen. Kommt auf´s alter vom Herd an. Im Zweifelsfall zum Servicetechniker bringen.
                          Gruß Ralf
                          www.bau.seidel.de.vu