Radio, TV & HiFi
Von: Μаzе´r93, 5.12.2009 08:32 Uhr
Morgen!!

Also mein TV Fiept in ungefähr 4 mal in ner sec. also fiep, fiep, fiep, fiep, und eine sec vorbei!

also ist im Betrieb ausgegangen und hat angefangen zu fiepen!!

Die Led (stand by) wird auch mit dem fiepen dunkler und wenn man aus dem stand by den TV einschalten will geht die Led mit dem fiepen fast ganz aus wenn man draufdrückt!

das "Fiepen" ist wie ein piepen nur mit zwischenfrequenzen also wie ne Welle hoch tiefer noch tiefer noch tiefer noch tiefer und dann wieder hell! Also fast wie Vogelgezwitscher!! ;-)

Was kann das sein??

kann man das reparieren?? wenn ja ich kanns...!

aber WAS??
4-5 Jahre ist der alt!

Ich denke irgendein Trafo oder Überlastschutz!!????

Danke im voraus!

Greez
Maze



  1. Antwort von 6сһrіѕtіаnѕеn 0
    Re: Fernseher fiept und geht nicht mehr an!!
    hi8 maze,
    ich denke, dass es der zeilentrafo ist. es kann sich um staubansammlung handeln.
    habe ich auch schon gehabt. habe den deckel bei stromlosem gerät abgebaut und alles abgesaugt. ACHTUNG ! an der bildröhre liegt noch lange zeit hochspannung.
    gruss gert
    1 Kommentare
    • Re^2: Fernseher fiept und geht nicht mehr an!!
      Hallo, Danke!!

      Aber wie Lange steht da noch Hochspannung drauf?? Nen Tag?? habe den jetzt 3Stunden vom netz, Staub weg und fiept immernoch...!?!!?


      Greez
      MAze
  2. Antwort von саlі-tоnі (abgemeldet) 0
    Re: Fernseher fiept und geht nicht mehr an!!
    Hiu

    Das was da pfiept ist die Schutzschaltung des Netzteiles .
    Das Netzteil versucht zu starten , aber irgendein Verbraucher , beispielweise die Zeilenendstufe zieht mehr Strom als im normalfalle und dann geht das Netzteil endgültig in Protekt .
    da jetzt mal wieder nur Fernseher steht , nicht welcher Hersteller und welcher Type , ist jetzt meine hilfe ohne weitere spezifiezierung nicht möglich .
    2 Kommentare
    • Re^2: Fernseher fiept und geht nicht mehr an!!
      da jetzt mal wieder nur Fernseher steht , nicht welcher
      Hersteller und welcher Type , ist jetzt meine hilfe ohne
      weitere spezifiezierung nicht möglich .
      Ja ok es ist ein "Universum FT-DVD 8135"

      Und um dem "??Horizontal-Netzteil??" sind nen Paar gammelspuren! Sprich da sind Dunkle stellen auf der Platine!!

      Soll Ich Foto´s Machen??? wenn ja von was??


      Greez
      MAze
    • von саlі-tоnі (abgemeldet) 0
      Re^3: Fernseher fiept und geht nicht mehr an!!
      da jetzt mal wieder nur Fernseher steht , nicht welcher
      Hersteller und welcher Type , ist jetzt meine hilfe ohne
      weitere spezifiezierung nicht möglich .



      Ja ok es ist ein "Universum FT-DVD 8135"
      Eigentlich Danke , aber Universum ist Versandhaus-Quelle -Vertriebsname , d.h . kein Eigenständiger Hersteller , sondern eine Vertriebsgesellschaft , die Ihre Geräte von namhaften Herstellern bezieht und dann umtauft .
      leider gibt es keine Vergleichsliste welcher Universum Type wie auf dem normalen Vertriebsweg geheissen hätte .
      Und um dem "??Horizontal-Netzteil??" sind nen Paar
      gammelspuren! Sprich da sind Dunkle stellen auf der Platine!!

      Soll Ich Foto´s Machen??? wenn ja von was??
      Wenn ich Foto's vom Chassis , also die Seite wo die ganzen Teile sind habe , kann ich den Hersteller bestimmen , ein Foto von der Unterseite der Platine im Bereich des Zeilentrafo's wäre auch ganz hilfreich .

      sollte es nicht möglich sein die Bilder irgendwo hochzuladen und als Link hier hinein zu stellen , dann eine PN Senden , ich schicke dann eine Mail-Addi wo die Bilder hin können

      Ach und am Rande bemerkt , sollten Sie sich mit TV Geräten nicht grundsätzlich ein wenig verstehen , dann der Hinweiss : auf einzelnen Teilen des Gerätes kann noch bis 14 Tage nach dem letzten Einschalten eine Restspannung Kapazitiv gespeichert sein .
      gruss

      Toni
      Greez
      MAze