Radio, TV & HiFi
Von: kasiga, 4.1.2010 18:16 Uhr
Hallo,
ich habe heute nach einem Camcorder geschaut. Es gibt ja die PAL-Camcorder bzw. HD-Camcorder.
Im Geschäft wurde mir heute gesagt, dass wenn man einen HD-Camcorder hat und das gedrehte Video auf eine DVD brennen möchte, dass das immer eine Blue-Ray sein muss. Eine normale Video DVD ist nicht möglich und deswegen bräuchte man wenn man dann einen HD-Camcorder hat auch einen Blue-Ray Player.
Stimmt das so?
Danke
kasiga



  1. Antwort von Uwi 0
    Re: HD Video auf DVD Player abspielen
    Hallo, ich habe heute nach einem Camcorder geschaut. Es gibt ja die
    PAL-Camcorder bzw. HD-Camcorder.
    Merke, unter HD wird odt auch HardDisk verstanden.
    Was du meist, ist wohl eher HDTV. Im Geschäft wurde mir heute gesagt, dass wenn man einen
    HD-Camcorder hat und das gedrehte Video auf eine DVD brennen
    möchte, dass das immer eine Blue-Ray sein muss.
    Nein, das muß nicht zwingend so sein.
    DVD ist erstmal nur ein Datenträger wie auch CD oder HD(Festplatte).
    Und klar ist natürlich auch, dass man auf eine CD kein DVD-Video
    drauf bekommt. Dafür gibt es höher komprimierte Formate für Video-CD.

    Natürlich ist der DVD-Standard auch nicht für HDTV ausgelegt, weil
    Datenträger mit deutlich mehr Kapazität benötigt werden (BlueDisk).

    Man kann aber natürlich andere Videcodecs nehmen und das Ergebnis
    auf einen DVD-Rohling brennen. Natürlich ist das dann kein DVD-Video,
    sondern erstmal nur eine DVD-ROM.
    http://de.wikipedia.org/wiki/DVD#DVD-Datenstrukturen

    In wie weit so was von einem Player abgespielt werden kann, hängt
    natürlich vom Player ab. Richtiges HDTV mit BlueRay-Qualität darf
    man natürlich nicht erwarten, wenn die Daten hochkomprimiert sind. Eine normale Video DVD ist nicht möglich und deswegen bräuchte
    man wenn man dann einen HD-Camcorder hat auch einen Blue-Ray Player.
    Stimmt das so?
    Jein, in dem Sinne, wie oben beschrieben.
    Gruß Uwi
    • Antwort von AndreK09 0
      Re: HD Video auf DVD Player abspielen
      Standalone DVD Player -> HD Material, nein.

      DVD Player im PC, ja!

      Man muss unterscheiden zwischen einem Datenträger für x-beliebige Daten (was auch Videos sein können) und einer festgelegten Struktur wie für VCD, SVCD, DVD, HD-DVD, BlueRay.
      Alle diese Datenscheiben können auch als reine Datendatenträger am PC verwendet werden! Nicht am Player!

      Es ist ohne Probleme möglich über 2 Stunden FullHD Video und Mehrkanalton auf 8GB (z.B. DoubleLayer DVD Rohlinge) zu komprimieren ohne das es jemand sieht!
      Aber abspielen wird das nur die Eierlegende Wollmilchsau... der PC.

      Deswegen hängt bei mir ein Laptop mit HDMI am Bildschirm und optischen Tonausgang am Verstärker. Dem ist es völlig egal was er abspielen soll! Es wird auch nix mehr auf CD/DVD usw. gebrannt... dafür gibt es NAS Netzwerkfestplatten im Terabytebereich. Und Datensicherung auf Festplatte hält auch noch länger...
      Halt Zukunftssicher, sparsam und Multifunktionell! Und wenn die lustige Industrie was neues bringt... kommt halt ein externes Laufwerk dran!

      Es gibt noch alternativen wie X-Box, PS3, Multimediafestplatten, aber alle sind irgendwo und irgendwie beschränkt!
      6 Kommentare
      • von StefanS (abgemeldet) 0
        Re^2: HD Video auf DVD Player abspielen
        Morgen! Es ist ohne Probleme möglich über 2 Stunden FullHD Video und
        Mehrkanalton auf 8GB (z.B. DoubleLayer DVD Rohlinge) zu
        komprimieren ohne das es jemand sieht!
        Sorry das ist Unsinn.

        Das entspricht einer Datenrate von ca 8MBit/s und das ist für HD
        lange nicht ausreichend. Ich weiß nicht wo deine Qualitätsmerkmale
        liegen, meine sind deutlich höher ...

        Gruß
        Stefan
      • von AndreK09 0
        Re^3: HD Video auf DVD Player abspielen
        Probier es aus! h264 mit 2Pass codierung... wenn man weiß wonach man suchen soll, dann wird man auch was finden. Aber der Unterschied ist sehr gering.

        2h23m33s 1920x1080p 23.9... FBS -> 4.3GB (mit Mehrkanal AAC Ton!)
        1. Weiße Farbverläufe, ja das sieht man, aber nicht aufdringlich.
        2. dunkle Verläufe, komischerweise top. Ich hätte gedacht das Punkt 1. und 2. vertauscht wären.
        3. Kanten um Blitze oder Schweißlichter, top, keinerlei Artefakte, auch nicht im Standbild zu erkennen.
        4. keine Artefakte um sich schnell bewegende Objekte, man kann auch sagen: es gibt keine Verblockung.
        5. Details, wie Körnung im Original, werden super mit übernommen, was x264 und XVid bei ca. 1200kbit/s bei PAL gerne weglassen.

        Ich hatte eher vermutet das der 264 codec Details weglässt und in den dunklen Bereichen schwächelt... nein, nix da. Nur durch die seltene Verwendung von I-Frames kommt es selten zu kurzen Fehlern.

        Die benötigte Bitrate bei einem MPEG4-Codec steigt nicht proportional mit der Auflösung! Jetzt werde ich das mal irgendwann mal für 8GB testen.

        Die HDTV, also DVB-S2 Aufnahmen die in 1440x1080i oder 1280x720p vorliegen codiere ich generell in 1280x720 50FPSp. Bitrate ca. 2000-2500kbit/s. Ich würde dir ja ein Demo mailen... oder einen kurzen Ausschnitt zur Verfügung stellen. Aber leider habe ich noch keine Möglichkeit gefunden 264 Material Framegenau zu schneiden...vieleicht hast du da einen Tipp.
      • von StefanS (abgemeldet) 0
        Re^4: HD Video auf DVD Player abspielen
        Mahlzeit! Probier es aus!
        Ich verdiene im Bereich Entwicklung digital Video/TV meine Brötchen. Aber der Unterschied ist sehr gering.
        Geschmackssache. Ich hatte eher vermutet das der 264 codec Details weglässt und
        in den dunklen Bereichen schwächelt... nein, nix da. Nur durch
        die seltene Verwendung von I-Frames kommt es selten zu kurzen
        Fehlern.
        Welche Fehler sollten das denn sein und was haben die seltenen
        I-Frames damit zu tun? Die HDTV, also DVB-S2 Aufnahmen die in 1440x1080i
        1920*1080 1280x720p vorliegen codiere ich generell in 1280x720 50FPSp.
        Bitrate ca. 2000-2500kbit/s.
        Gruselig, selbst mit professioneller Hardware sieht das schrecklich
        aus. Dann braucht es definitiv keine HD Auflösung mehr, selbst für
        SD ist das nicht akzeptabel.
        Vieleicht solltest du mal in ein neues Wiedergabegerät investieren. Aber leider habe ich noch keine Möglichkeit gefunden 264
        Material Framegenau zu schneiden...vieleicht hast du da einen
        Tipp.
        Noch nicht mit Hausmitteln.
        Da man nicht wie bei MPEG2 an jeder Stelle ein "I-Frame" (was es so
        auch nicht mehr gibt bei H264) einfügen kann geht es nur über
        Neucodierung an der Schnittstelle, professionelle Geräte schneiden
        komplett unkomprimiert.

        Gruß
        Stefan
      • von AndreK09 0
        Re^5: HD Video auf DVD Player abspielen
        Also mein Kathrein HD Reciever liefert mir von z.B. ARD HD teilweise 1440x1080, die Filme wie z.B. "Catch me if you can" kamen in 1280x720 50FPSp... 1920x1080 habe ich in der TRP bzw. TS noch nicht gefunden.

        Meine Wiedergabegeräte sind mit sicherheit nicht über alle maße erhaben, aber auf meinem 18`4 FullHD Laptopdisplay und dem über HDMI dranhängenden FullHD Beamer sieht man eigentlich jedes Detail. Also keine grauselige Aufbereitung eines TV Gerätes dazwischen... höchstens mal der FFDSHow um SD Material ein wenig nachzuschärfen.

        Ok, 264 kein I Frame, muß ich nochmal durchlesen... aber so habe ich mir die teilweise auftretenden Fehler erklären können: bsp. blauber Himmel, schwenk an einem Mast vorbei... auf der einen Seite des mastes bleibt der Himmel blau... auf der anderen Seite eine Fehlfarbe die nach ein paar Frames mit der korrekten Farbe ersetzt wird. Könnte man auch bei z.B. XVid beobachten wenn man das I Frame auf 10 Sekunden stellt und ziemlich wenig Bitrate benutzt.

        Da das ganze sowieso subjektiv ist, bleibt das ganze in der Beurteilung sowieso jedem überlassen. ich für meinen Teile empfinde das bei einer Bitrate von 4500 schon recht gut und bei an die 6500 verdammt nahe am Orginal.
      • von StefanS (abgemeldet) 0
        Re^6: HD Video auf DVD Player abspielen
        Hallo! <---hier so üblich Also mein Kathrein HD Reciever liefert mir von z.B. ARD HD
        teilweise 1440x1080,
        Kann ich nicht glauben, ich wüßte nicht das ARD sowas mal gemacht hat.
        Eine 4:3 Auflösung im 16:9 Zeitalter ist schon ein Lacher aber das
        rückwärts rudern von wegen progressive oder interlace das trauen
        sie sich nicht so einfach.

        Anixe HD und Astra HD senden zur Zeit in 1440*1088 anamorph, was
        allerdings auch ziemlich krank ist. 1920x1080 habe ich in der TRP bzw. TS noch nicht gefunden.
        Alle HD+ Sender (RTL, VOX, SAT1, PRO7 Kabel) senden momentan in
        1920*1080i, wobei SAT1, PRO7 und Kabel nur eine Demoschleife.
        Sky (ehemals Premiere) sendet auch 1920*1080i Ok, 264 kein I Frame, muß ich nochmal durchlesen...
        http://www.itu.int/rec/dologin_pub.asp?lang=e&id=T-R...

        Suche nach 7.4.2.4 Access unit delimiter RBSP semantics
        Es gibt zwar theoretisch die Möglichkeit zu signalisieren, dass
        alle Slices I Slice sind über "primary_pic_type" aber eigentlich
        ist das nicht Sinn der Sache. bsp. blauber Himmel, schwenk an einem Mast vorbei...
        auf der einen Seite des mastes bleibt der Himmel blau... auf
        der anderen Seite eine Fehlfarbe die nach ein paar Frames mit
        der korrekten Farbe ersetzt wird.
        Das passiert nur bei Encodern die entweder mies sind oder aufgrund
        von Echtzeitfähigkeit (oder überhaupt Laufzeit) probleme mit der
        Rechenleistung bekommen. Die frei erhältlichen Lösungen auf PCs sind
        halt nicht so dolle. Könnte man auch bei z.B. XVid beobachten wenn man das I Frame auf 10
        Sekunden stellt und ziemlich wenig Bitrate benutzt.
        Das meinte ich, es geht halt deutlich besser. Da das ganze sowieso subjektiv ist, bleibt das ganze in der
        Beurteilung sowieso jedem überlassen.
        Nein ist es nicht, es gibt durchaus Möglichkeiten die Qualität
        zu bewerten. Professionelle Systeme werden sicher nicht danach
        ausgesucht wer was schöner findet. ich für meinen Teile
        empfinde das bei einer Bitrate von 4500 schon recht gut und
        bei an die 6500 verdammt nahe am Orginal.
        Um es mal ketzerisch auszudrücken, dann brauchst du eine Sehhilfe
        oder hast noch nie echtes HD gesehen.

        Gruß <---hier so üblich
        Stefan
      • von AndreK09 0
        Re^7: HD Video auf DVD Player abspielen
        Ok, von den HD+ Sendern habe ich noch nichts aufgenommen... werde ich mir auch kein Abo für kaufen. Dafür schaue ich zu wenig TV...

        Ich habe mir mal die Mühe (das war es wirklich) Screenshots vom:
        a) Original M2TS
        b) x264 MP4 mit 6000kbps 2Pass
        zu machen.
        Die unterschiedliche Färbung der Balken kommt daher das der MP4 gecroppd ist und auf der BR der halt mir drauf ist.
        War kompliziert genug genau die gleiche Szene, und auch noch mit Bewegung und wenig Bewegungsunschärfe zu finden.

        Ist ein Free Rapidsharelink mit zwei auf 90% komprimierte JPG Bilder. Natürlich in 1920x1080...
        http://rapidshare.com/files/330821822/vergleich.zip....

        Zum direkten Vergleich kann ich folgendes empfehlen: mit IrfanView ein Bild öffnen, in Vollbild umschalten und mit der Space Taste zwischen den beiden hin und herzuschalten.

        Falls es dich überhaupt interessiert...

        Bis zum nächsten mal (habs verstanden)
        Andre
    • Antwort von kasiga 0
      Re: HD Video auf DVD Player abspielen
      Erstmal danke für die Antworten,
      aber jetzt nochmal für mich als absoluten Laien.
      Wenn ich mit einem HD-Camcorder filme, kann ich das nicht einfach mit meinem 0815 Laptop auf eine Video-CD brennen.
      Ich müsste dann alles umschlüsseln in andere Formate.
      Wenn ich also einen einfachen Laptop und nur einen einfachen DVD Player habe, ist es sinnvoller(*1) einen Camcorder zu kaufen der im PAL Format aufnimmt, da ich das dann "einfach" auf eine Video DVD brennen kann.
      (*1) sinnvoller im Sinne von einfacher um es hinterher zu brennen, mir ist schon klar, das PAL von der Bildquali nicht so hoch ist wie HDTV.
      Richtig?
      Danke
      2 Kommentare
      • von AndreK09 0
        Re^2: HD Video auf DVD Player abspielen
        Erstmal danke für die Antworten,
        aber jetzt nochmal für mich als absoluten Laien.
        Wenn ich mit einem HD-Camcorder filme, kann ich das nicht
        einfach mit meinem 0815 Laptop auf eine Video-CD brennen.
        Wenn er schnell genug ist, kannst du damit alles machen! Wenn er jetzt nur eine Einkerncpu mit <= 2HGz hat und z.B. nur 1GB RAM mit Standard 4300 Umin Platte wird es eine quälerei! Ich müsste dann alles umschlüsseln in andere Formate.
        Ja Wenn ich also einen einfachen Laptop und nur einen einfachen
        DVD Player habe, ist es sinnvoller(*1) einen Camcorder zu
        kaufen der im PAL Format aufnimmt, da ich das dann "einfach"
        auf eine Video DVD brennen kann.
        Nee, weil der HD für die Zukunft besser wär! Dann doch eher mal schauen ob der die Auflösung reduzieren kann oder ob deine Hardware ausreicht! (*1) sinnvoller im Sinne von einfacher um es hinterher zu
        brennen, mir ist schon klar, das PAL von der Bildquali nicht
        so hoch ist wie HDTV.
        Richtig?
        Ja Danke
      • von StefanS (abgemeldet) 0
        Re^2: HD Video auf DVD Player abspielen
        Morgen! Wenn ich mit einem HD-Camcorder filme, kann ich das nicht
        einfach mit meinem 0815 Laptop auf eine Video-CD brennen.
        Schon, aber warum kaufst du erst eine HD Camera wenn du hinterher
        nur eine Video CD haben willst. Schneller kann man Geld nicht
        sinnlos aus dem Fenster werfen.

        Stefan