Radio, TV & HiFi
Von: 16frеdа, 3.6.2011 17:09 Uhr
Hallo,
habe vor von Kabel auf Schüssel umzustellen. Es sind 2 übereinander liegende Wohnungen mit je 4 Abnahmestellen. Es kommt nur die Einkabellösung in Frage. Je Wohnung soll ein Twin-Receiver betrieben werden.
Muß der Receiver Modul und Smartcart haben, oder ist der Empfang der Privaten Sender auch ohne möglich?
Frage zur Technik: welcher (Twin-) Receiver, Schüssel, LNB, Einkabel-Multischalter sind empfehlenswert?
Vielen Dank für Eure Antwort.



  1. Antwort von dlеһ-lее 0
    Re: Welchen Receiver brauche ich?
    als Antwort für alle die dies hier lesen sollten.

    Schüssel - Markenqualität, kein Baumarktblechschrott

    Unicable Komponenten wie Unicable-LNB (4-Teinhemer evtl. auch mehr - je nach Entwicklungsstand
    oder Quatro-LNB mit nachgeschalteter Unicable-Matrix
    (Unicable-Multischalter)mit bis zu acht Teilnehmer pro Matrix.
    Logischeweise gutes Kabel mit geringer Dämpfung, damit auch beim letzten Teilnehmer in der Leitung noch ein brauchbares Signal ankommt.
    Unicable-taugliche Antennendosen bzw. Verteiler

    und at last DVB-S Receiver die Unicable-Befehle beherrschen (am Besten alle von einem Typ bzw Hersteller) da es sonst Abweichungen bei der Zuordnung geben könnte.

    Beachten !!! Twinreceiver belegen 2 Zuordnungen !!!

    !!! keine Markenangabe, da sich vieles je nach Entwicklunsstand ändern kann. Achtet besonders auf Qualität und Beständigkeit des Herstellers da es ein sennsibleres System als normale Satverteilung ist.

    MfG dleh-lee