Hobby
Von: kаrіnа789 (abgemeldet), 5.12.2009 14:38 Uhr
Ich habe mir überlegt, jmd zu Weihnachten eine 'Malausrüstung' zu schenken.
Also habe ich bei Nanu-Nana eine Leinwand gekauft (30x40), dachte mir Pinsel habe noch genug zu Hause und Farbkästen gibt es ja überall.
Danach sind mir aber ein paar Fragen aufgekommen:
Die zu beschenkende malt gern Aquarell, klappt das auf Leinwand?
Benötigt man für eine Leinwand immer ein 'Stativ'? Jedenfalls seh ich das meistens so. Oder gibt es da andere Möglichkeiten das aufzustellen bzw es einfach auf den Tisch zu legen wie ein Blatt Papier?
Ich wollte also die Leinwand + Pinsel + Farbkasten verpacken. Kann man das so machen?



  1. Antwort von ΑΑdlеr (abgemeldet) 3
    Re: Was benötigt man zum Malen?
    hI; Ich habe mir überlegt, jmd zu Weihnachten eine 'Malausrüstung'
    zu schenken.
    Ist ja echt was schönes ... Also habe ich bei Nanu-Nana eine Leinwand gekauft (30x40),
    dachte mir Pinsel habe noch genug zu Hause und Farbkästen gibt
    es ja überall.
    Mh, mh .... Danach sind mir aber ein paar Fragen aufgekommen:
    Die zu beschenkende malt gern Aquarell, klappt das auf
    Leinwand?
    Nein Benötigt man für eine Leinwand immer ein 'Stativ'?
    Nein Oder gibt es da andere Möglichkeiten
    das aufzustellen bzw es einfach auf den Tisch zu legen wie ein
    Blatt Papier?
    Ja, kann man - kein Problem bei dem von Dir genannten Format. Ich wollte also die Leinwand + Pinsel + Farbkasten verpacken.
    Kann man das so machen?
    Kann man - nur: was bringt das?

    Das klingt alles sehr "billig" - und das ist der schlechteste Gefallen, den man einem Menschen tun kann. Selbst der Anfänger braucht hochwertige Farben, um nach relativ kurzer Zeit gute Ergebnisse zu erarbeiten. Und Profis sowieso ;-)

    Nanu-Nana ist mir überhaupt kein Begriff..... nebenbei.

    Gruß,

    Anja
    1 Kommentare
    • von Νіnа (abgemeldet) 1
      Re^2: Was benötigt man zum Malen?
      Hallo Anja, Das klingt alles sehr "billig" - und das ist der schlechteste
      Gefallen, den man einem Menschen tun kann. Selbst der Anfänger
      braucht hochwertige Farben, um nach relativ kurzer Zeit gute
      Ergebnisse zu erarbeiten. Und Profis sowieso ;-)
      da kann ich dir nur zustimmen - mir wollten Bekannte und Verwandte (nicht Freunde - die haben meine normale Malausrüstung in der Regel schon gesehen) schon öfter mit einer Packung Farbstiften (natürlich _nicht_ aus dem Künstlergeschäft), irgendwelchen Pinseln (die viel Haare hinterließen), irgendwelchen Leinwänden (ich male aber auf Papier), Malkasten (mit wenig pigmentierten Farben...) etc. eine Freunde machen. Na ja, war nett gemeint, aber leider nicht brauchbar. Nanu-Nana ist mir überhaupt kein Begriff..... nebenbei.
      Es handelt sich hierbei um ein eher geringpreisiges Deko-Geschäft - findet man in vielen größeren Städten.
      Teelichthalter oder eine Packung Pinnwandmagneten würde ich dort kaufen, Künstlerzubehör aber keinesfalls...


      Viele Grüße,
      Nina
  2. Antwort von Μаrаlеnа 1
    Re: Was benötigt man zum Malen?
    Hallo,

    Leinwand in Verbindung mit Aquarell ist nicht so gut.
    Irgendwelche Pinsel, die bei Dir rumliegen, sind auch nicht so gut.
    'Farbkästen' sind erst recht nicht gut, es sei denn, es handelt sich um eine blutige Anfängerin. Alle andere wissen, welche Fabrben sie kaufen müssen und welche sie besser mischen können.

    Wenn Du einer besonderen Freundin eine Freude machen willst, versuche heruaszufinden, ob sie eine Malstunde akzeptieren würde. Es gibt Künstler/Innen, die für erschwinglichen Preis einzelne Stunden geben. Ich glaube, Deine Freundin hat davon einen Mehrwert, als von 'Zubehör'.

    Viele grüße
    Maraleana
    • Antwort von mаnоu (abgemeldet) 0
      Re: Was benötigt man zum Malen?
      Hallo

      klasse Idee.

      Von den Keilrahmen von Nanunana kann ich nur abraten, gerade mit Auarell. Für Acryl geht es gerade noch. Leider hast du nicht geschrieben, ob deine Freundin Anfängerin, Fortgeschrittene ect. ist....Für einen Anfänger ok, auch deine gebrauchten Pinsel.....für jemnadem, der mehr malt, schon eine kleine Beleidigung....
      Lieber einen Gutschein für Pinsel und Co.
      Meine Freundin macht seitdem einen großen Bogen um "billige" Malsachen.
      LG
      • Antwort von Κоѕmоkаtzе 1
        Minderwertige Materialien?
        HAllo, sorry aber ...ich weiß nicht ob das so eine gute Idee ist.

        Was man zum Malen braucht, weiß man selber am Besten, keinesfalls braucht man aber Farben aus dem Kramladen NANU-NANA.
        Willst du jemandem, der malen will einen wirklichen Gefallen tun, kauf einen Gutschein von Gestaecker (http://www.gerstaecker.de/) Ok, das war nicht Deine Frage, sieh es als Tipp.

        Mir hat mal einer Pastellfarben von LIDL geschenkt. Ich male nur mit hochwertigen Kreiden, konnte den Kram also gleich mit in den Kindergarten geben.

        Informiere Dich, was die entsprechende Person überhaupt verwenden mag.

        Gruß
        Kosmokatze





        Ich hasse es, wenn mir jemand solche Sachen schenkt.
        • Antwort von kаrіnа789 (abgemeldet) 3
          Re: Was benötigt man zum Malen?
          wie gesagt, ich habe nicht allzuviel geld, ich wollte eigentlich unter 20 euro bleiben.

          und auf leinwand kann man wirklich nicht mit aquarell malen?
          also muss ich dann wohl solche tubenfarben nehmen...

          es sollte auch eigentlich nur ein geschenk und keine 'profiausstattung' sein...
          1 Kommentare
          • von Νіnа (abgemeldet) 0
            Re^2: Was benötigt man zum Malen?
            Hallo Karina, wie gesagt, ich habe nicht allzuviel geld, ich wollte
            eigentlich unter 20 euro bleiben.
            das kann ich verstehen. und auf leinwand kann man wirklich nicht mit aquarell malen?
            also muss ich dann wohl solche tubenfarben nehmen...
            Nein, Aquarell auf Leinwand funktioniert nicht.
            Zu den Tubenfarben: Viele der Tubenfarben (wohl Acryl - auch Aquarellfarbe gibt es gelegentlich in Tuben), die in dem von dir genannten Preissegment zu finden sind, haben leider eine nur geringe Deckkraft und allgemein geringe Farbqualität.
            Und: Wenn sie Aquarell malt, sagt ihr mitunter Acryl gar nicht zu? Das kann schon sein. (Ich mag beispielsweise keine Ölfarben und Buntstifte - passt nicht zu meinem Malstil.) es sollte auch eigentlich nur ein geschenk und keine
            'profiausstattung' sein...
            Leider - wirklich nicht böse gemeint! - wird sie damit wenig anfangen können.
            Wie gesagt: Ich male selbst. Manchmal habe ich schon Malzubehör von geringer Qualität geschenkt bekommen, und ich konnte es wirklich nicht verwenden (Farben von geringer Deckkraft, Farben in schrillen Neontönen die mir absolut nicht gefallen, Pinsel die ihre Haare im Bild hinterlassen haben) - es tat mir dann auch für den Schenkenden leid, der sich Mühe gegeben hat, Geld ausgegeben hat und mir leider etwas trotzdem Unbrauchbares (das auch nicht umgetauscht werden konnte) geschenkt hat. Wäre in etwa so, als bekämst du z.B. ein Kleidungsstück geschenkt, das erst mal gut aussieht, aber die falsche Größe hat und auf der Haut juckt, und du somit nichts damit anfangen kannst ;-)
            Über einen schönen Gutschein eines Künstlergeschäftes (und sei's auch nur ein Gutschein über 10 oder 20 Euro) hätte ich mich dann mehr gefreut.

            Wenn du etwas zum Malen verschenken möchtest, würde ich dir wirklich zum Gutschein raten.
            Ein Gutschein muss nicht nach "mir ist nichts Besseres eingefallen" wirken - den im Geschäft erworbenen Gutschein kannst du z.B. in eine selbstgestaltete schöne Karte (aufgemalte/ausgeschnittene Malutensilien, ein lieber/lustiger Spruch dazu...) geben.
            Oder, andere Alternative: Du kannst bei einem Besuch herausfinden, welche Aquarellfarben sie verwendet, und in einem Künstlergeschäft nachfragen, was diese kosten - das könnte noch in deinem preislichen Rahmen sein.
            oder vielleicht ein Buch übers Aquarellmalen? Ein gebrauchtes (aber trotzdem noch wie neu aussehendes) Buch, z.B. über (Online-)Antiquariate erhältlich, dürfte auch in deinen preislichen Rahmen passen.

            Ähnlich halte ich es auch, wenn ich jemandem etwas passend zu seinem Hobby schenken will und ich mich nicht genug auskenne und/oder mir :
            Dem Modelleisenbahnfreund schenke ich z.B. auch nicht "irgendein" Modellhäuschen (das dann mitunter nicht zum Maßstab und zum Aussehen der anderen Häuschen passt), sondern lieber ein passendes Buch oder einen Gutschein.

            Viele Grüße,
            Nina