Immobilien
Von: Vіkоlоgе, 29.5.2010 20:24 Uhr
Hallo,

wir überlegen uns stark, ein Fertighaus Baujahr 1983 zu kaufen. Nun sind wir keine Experten, haben bisher auch keine Erfahrung im Bereich Fertighaus sammeln können und hoffen, Ihr könnt uns von Euren Erfahrungen mit gebrauchten Fertighäusern dieses (oder ähnlichen) Baujahres schildern. Das Haus sieht wirklich sehr gepflegt aus, außen ist es z.T. mit Holz verkleidet, welches auch in Orndung scheint (frisch gestrichen etc.). Es ist vollunterkellert und z.T. mit Fußbodenheizung ausgestattet. Des Weiteren steht ein schöner Holzofen im Wohnzimmer. Ihr seht, uns gefällt es eigentlich sehr gut. Das Grundstück ist auch sehr groß und gepflegt (Besitzer ist selbst. Landschaftsgärtner).
Wir haben jedoch gelesen, dass die Fertighäuser der ersten Generation (60er bis 70er Jahre) doch sehr mit Schadstoffen belastet waren und haben daher auch Bedenken, dass man es 1983 vielleicht auch noch nicht so genau genommen hat mit den Holzschutzmitteln/Asbestplatten etc.
Das Haus wurde von der Firma Bien (mittlerweile Bien-Zenker) gebaut.
Kann uns jemand evtl. auch sagen, was hier genau verbaut wurde? Kaufen? Finger weg lassen? Gutachter??

Danke für Eure Antworten



  1. Antwort von Dісkеr 5
    Re: Bien Zenker Fertighaus Bj. 1983
    Hallo,

    hinsichtlich der alten Jahrgänge der Fertighäuser habe ich absolut keine Erfahrungen. Daher kann ich leider dazu nichts wirklich hilfreiches sagen.

    Aber meine grundsätzliche Empfehlung beim Kauf eines "gebrauchten" Hauses wäre immer, einen Gutachter zu beteiligen. Als Laie sieht man vieles nicht, was einem Sachverständigen ggf. sofort ins auge fällt.

    Herzliche Grüße und viel Erfolg,

    Mathias.
    • Antwort von Frаnk Ηаrtung 4
      Re: Bien Zenker Fertighaus Bj. 1983
      Hallo,

      das ist schwer zu sagen. Fakt jedoch ist, dass die Fertighäuser von "früher" mit den heutigen nicht vergleichbar sind.
      Ich würde mit einem Sachverständigen eine Besichtigung machen und auf Basis seiner Meinung eine Entscheidung treffen.
      • Re: Bien Zenker Fertighaus Bj. 1983
        also ich kenn den zustand des hauses nicht genau.
        aber die erfahrung zeigt,
        dass man für das gleiche geld, was man in eine altes haus steckt, ein gutes neues bauen kann.
        beispiel:
        haus 140 qm, technikfertig mit neuester haustechnik inkl. kontr. be- und entlüftung, inkl. estrich, ca. : 125.000 euro, keller ca. 35.000 euro, ausbaumat für eigenleistung (maler, boden, innentüren, fliesen, sanobjekte) ca. 10.000, baunebenkosten 30.000 euro -
        fertig.
        dazu dann grundstück und garage und außenanlagen rechnen.
        so - wer sich dann noch für z.b. 250.000 euro eine alte hütte kauft, bei der der 2500 euro heizkosten im jahr hat - statt 500 bei einem neuen hau, der muss wissen was er tut.
        ich hoffe ich konnte besserl helfen -
        bien ist grundsätzlich ne gute firma, aber die fertighäuser aus diesen jahrgängen sind im allgemeinen von der bautechnik nicht das gelbe vom ei. alle fertighäuser ab mitte der 90er sind wesentlich besser!
        • Antwort von mаrtіn und аlеx 5
          Re: Bien Zenker Fertighaus Bj. 1983
          Sorry, da kann ich nicht weiter helfen.
          mfg Martin
          • Antwort von dасһрrоfі (abgemeldet) 4
            Re: Bien Zenker Fertighaus Bj. 1983
            na es kommt ja doch wohl auch auf den Preis an. So ganz in die richtuung Kosten vom Neubau muss es net gehen. Ich wollte auch erst eine neue Hütte bauen. Ich wäre mit Grundstück auf locker mal 250 t gekommen.Da hätte ich noch keine Garage und keinen Zaun. Das bei einem noch relativ kleinen Haus. Jetzt kaufe ich mir ein Bien Zenker von 1985 für knapp 110000 € Werde es selber dämmen, eine neue Pellets anlage einbauen und das Dach machen. Investieren werde ich insgesamt noch ca. 50-60 t. Also fahre ich bei der Geschichte deutlich besser.
            Prinzipiell sind Bien Zenker schon vernünftige Käuser. wenn Du den Haustyp weißt, kannst Du dich auch an Bien Zenker wenden, die Dir Auskünfte erteilen über evtl Schadstoffbelastungen.