Bauhandwerk & Renovieren
Von: Ahaus Astrid, 8.3.2011 20:10 Uhr
Wir haben Hausbockfraß in unserem Fachwerk.
Zimmerleute waren hier. Die sagen, mann muss anfangen und kann erst dann sehen, welche Balken ausgetauscht werden müssen.
Ich habe aber auch gehört, daß es ein Messgerät gibt, was von außen ermittelt, wie die Statik des Balkens noch ist.
Bitte um Info.



  1. Antwort von Christian Stosberg (abgemeldet) 1
    Re: Fachwerkbalken Messgerät der Statik
    Guten Tag

    Das kenne ich leider nicht.

    Ergänzend eine Anregung:
    Ist denn Bohrmehl sichtbar?
    Ist es Eiche?
    Es gibt bei altem Eichenholz tote Bohrlöcher, die den Kern nicht schädigen. Meines Wissens nach waren die Tiere im Splintholz wegen der Nahrung und nicht im Kern.

    Aber ich kann hier nicht weiterhelfen.

    C. Stosberg
    1 Kommentare
    • Re^2: Fachwerkbalken Messgerät der Statik
      Hallo, nein es ist teilweise Fichtenholz. Bohrmehl kann mann nicht sehen, sondern nur die ovalen Löcher. Bohrmehr würde auch sicher vom Regen abgespült. Alle Experten sagen, daß es so ein Messgerät nicht gibt. Wir werden uns also langsam vorpulen. Danke für Ihre ANtwort
      Gruß Astrid Ahaus
  2. Antwort von T-Hörnchen 1
    Re: Fachwerkbalken Messgerät der Statik
    Ich kenne solch ein Messgerät leider nicht,bei mir
    haben wir immer mehr vom Holz abgeschnitten.
    1 Kommentare
    • Re^2: Fachwerkbalken Messgerät der Statik
      Danke, werden wir wohl auch machen. Ich kenne solch ein Messgerät leider nicht,bei mir
      haben wir immer mehr vom Holz abgeschnitten.
  3. Antwort von OskarR 1
    Re: Fachwerkbalken Messgerät der Statik
    Mir ist nicht bekannt das es so ein Gerät gibt.
    • Antwort von Karl Ludwig Drumm 1
      Re: Fachwerkbalken Messgerät der Statik
      Hallo, von diesem Meßgerät habe ich noch nie gehört. Wir hörten in unserem Haus ein Jahr lang den Bock nagen.(Schlafzimmer ist unterm Dach)Dann haben wir den Kammerjäger geholt, er hat das ganze Haus unter Gas gesetzt. Das war vor 27 Jahren. Wir haben seitdem nichts mehr gehört. Wenn die Balken etwas angenagt sind ist es nicht schlimm. Die Viecher kommen nicht ins Innere, da sind die Balken zu hart. Die nagen meist nur am Splint. Schöne Grüße KLD
      1 Kommentare
      • Re^2: Fachwerkbalken Messgerät der Statik
        Danke für die Antwort, Werden wohl einfach mal anfangen zu pulen um festzustellen, was ausgetauscht werden muss.
        Gruß Ahaus
    • Antwort von Bodo Reinhardt 1
      Re: Fachwerkbalken Messgerät der Statik
      Hallo!
      Ein Gerät dieser Art ist mir nicht bekannt. Theoretisch könnte ein solches Gerät funktionieren, es müßte wie ein Dichtemesser arbeiten. Ich kann mir das trotzdem nicht vorstellen, man wird wohl auf die Aussagen von qualifizierten Zimmerleuten nicht verzichten können.
      Sorry, hab leider keine bessere Nachricht!




      r haben Hausbockfraß in unserem Fachwerk.
      Zimmerleute waren hier. Die sagen, mann muss anfangen und
      kann erst dann sehen, welche Balken ausgetauscht werden
      müssen.

      Ich habe aber auch gehört, daß es ein Messgerät gibt, was von
      außen ermittelt, wie die Statik des Balkens noch ist.

      Bitte um Info.
      1 Kommentare
      • Re^2: Fachwerkbalken Messgerät der Statik
        Ja, danke für die Antwort. Schade das es so ein Gerät nicht gibt. Optisch sehen die Balken noch so gut aus. Aber die Zimmerleute sagen, man müsste alle stark beschädigten Balken entfernen. Aber um das zu sehen, muss mann den Balken erst mal aufpulen und dann sehen die leider nicht mehr so toll aus.
        Gruß Ahaus
    • Antwort von Nizzole (abgemeldet) 1
      Re: Fachwerkbalken Messgerät der Statik
      Uih, von diesem Gerät hab' ich bis jetzt noch nöscht gehört :-/
      Wär aber 'ne tolle Sache!
      Wir haben letzten Herbst vorsorglich alle Balken behandeln lassen, 1 Balken war befallen, und das Risiko war uns einfach zu hoch.
      Drück Euch die daumen!!