Bauhandwerk & Renovieren
Von: ЈulеΗаnѕеn, 29.1.2012 00:23 Uhr
Hallo, nach dem Umzug musste ich feststellen, wenn ich an einer bestimmten Stelle über meinen Laminatboden laufe, dass dort schwarzer Staub (=Schimmel?) rauskommt. Und zwar ziemlich viel. Ich traue mich nicht, den Laminatfussboden allein rauszureissen. Wie kann ich sicher sein, dass es Schimmel ist? Gibt es Schimmelschnelltestsß Wen kann man beauftragen, um mit mir zusammen den Boden zu entfernen und drunter zu sehen?



  1. Antwort von Μаrtіn Ηоfеr 0
    Re: Schimmel unter Laminat
    Servus Jule,

    wende Dich bitte an die Handwerkskammer. Dort gibt es eine Liste mit öbv. Sachverständigen. Der Gutachter kann Dir das dann sagen. Frage den Herrn/Dame vorher was da an Kosten auf Dich zukommen kann. In der Regel ist es bezahlbar.
    Der Staub kann viele Ursachen haben (Unterlage, Beton, Teppich.....).

    Gruß
    Martin Hofer
    • Antwort von Κlаuѕ Τаеubіg 0
      Re: Schimmel unter Laminat
      Es gibt Leute mit einem "Schimmel Suchhund". Ich würde den Boden selbst öffnen. Maske und vorsichtig. Schimmelexperten nach Öffnung hinzuziehen. Viel Erfolg Taeubig
      • Antwort von mаndү78 0
        Re: Schimmel unter Laminat
        Hallo, ein Schreiner oder auch Zimmmermann würde Dir den Boden sicher aufmachen, aber bei Laminat geht das sehr schnell auch wenn man es selber macht. Ich würde schleunigst drunter schauen denn Schimmel kann verdamt ungesund sein. Wenn Du das Ergebnis dann weißt schau mal bei Ago auf der Seite da gibt es ein super Schimmelentferner Set. Da arbeite ich schon seit Jahren mit. Ruf da mal an.

        LG
        • Antwort von ffw-95 0
          Re: Schimmel unter Laminat
          Wohnst du zur Miete? Dann ist das Vermieter-Sache.
          Ansonsten würde ich einen Fußbodenleger-Fachmann empfehlen, der das ganze erst mal analysiert.
          • Antwort von Јосһеn Μеrx 0
            Re: Schimmel unter Laminat
            Hallo,
            Sie können von dem Staub mit einem Klebebandtest eine Probe entnehmen und im Fachlabor untersuchen lassen.
            Kosten hierfür bei uns 55,- € zzgl. MwSt. Ein Ergebnis liegt innerhalb von 2 Tagen vor. Zum Entfernen des Laminats wäre ein Betrieb, der Schimmelsanierungen durchführt und über entsprechende Ausrüstung verfügt, das richtige. Ein Sachverständiger sollte aber unbedingt die Ursachen für die Schimmelbildung ermitteln.
            Schimmelfreie Grüße
            Jochen Merx
            • Antwort von Αnnеtt (abgemeldet) 0
              Re: Schimmel unter Laminat
              Hallo Jule Hansen, ob es Schnelltests für Schimmel gibt da bin ich überfragt. Aber das sollte dir jemand im Baumarkt sagen können.

              Sollte es sich um Schimmel handeln, ist das SAche des Vermieters, sofern du zur Miete wohnst. Dann solltest du schriftlich!!! deinen Vermieter zur schnellstmöglichen Beseitigung auffordern. Und zwar mit Frist! Denn Schimmel ist hochgradig lebensbedrohlich und macht dich krank. Sollte er nicht reagieren, solltest du ihm angemessene KALTMiete kürzen, nicht die Umlagen, die sind in voller Höhe weiter zu zahlen!

              Und im Endeffekt solltet du dich dringend um eine neue Wohnung bemühen.

              Du musst nichts rausreissen und nichts beseitigen, das ist allein Vermietersache, lass dir nichts anderes erzählen!

              Viele Grüße
              • Antwort von Dіеtеr Μüllеr 0
                Re: Schimmel unter Laminat
                Schicken Sie mir einfach eine Probe wir untersuchen dann die Probe und wissen danach woran Sie sind (Hausschwamm, Schimmelbefall, ...)!

                MfG, D. Müller
                www.schadstofffrei.de
                • Antwort von Κlаuѕ 0
                  Re: Schimmel und anderes
                  Hallo Jule,
                  langsam, langsam!
                  Schimmel entsteht nur dort, wo auch ausreichend Feuchtigkeit vorhanden ist.
                  Laminatfußböden und Feuchtigkeit, das ist aber eine Kombination, welche sich durch Quellungserscheinungen des Trägerwerkstoffs bemerkbar machen würde. Dies insbesondere in den Elementkanten.
                  Liegt der Fußboden aber noch immer eben, damit ohne Aufwölbungen oder Kantenstippungen, ist keine Feuchtigkeit darunter. Und damit kann auch kein Schimmel vorhanden sein!
                  Du schreibst nicht, wie an "einer bestimmten Stelle" schwarzer Staub aus einer verlegten (damit als eine Scheibe zusammenhängenden) Fläche austreten kann. Das ist erst einmal ohne Zusatzinformationen nicht nachvollziehbar.
                  Fazit:
                  Es wird andere Gründe haben. Falls der Estrich aus einem Gussasphalt mit Ausgleichsschüttung besteht oder aus einem Fertigteilestrich auf Schüttung, dann kann über die wandangrenzenden Randbereiche durchaus ein feiner schwarzer Staub an den Tapeten hochziehen.
                  Das liegt aber dann daran, dass sich die Schüttung gesetzt hat und beim Begehen ein Pumpeffekt eintritt, der Schmutzpartikel aus der (komprimierten) Schüttung an die Raumluft führt.
                  Mit Schimmel hat das aber auch garnichts zu tun!
                  -.-.-.-
                  Gruß: Klaus
                  • Antwort von klаuѕі (abgemeldet) 0
                    Re: Schimmel unter Laminat
                    wohnst du zu Miete? dann den vermieter benachrichtigen
                    • Re: Schimmel unter Laminat
                      Hallo Jule,

                      natürlich kann sich unter einem Laminat Schimmel gebildet haben, insbesondere dann, wenn sich dort aufgrund einer schlechten Isolierung eine höhere Oberflächenfeuchte eingestellt hat.

                      Schnelltest sind zumindest sehr fraglich, wenn nicht ganz ungeeignet.

                      Man kann allerdings eine kleine Fläche der befallenen Stellen freilegen und dort eine Abklatschprobe nehmen. Diese wird dann in einem Labor eine Woche bebrütet und ausgewertet. Eine etwas aufwendigere Methode ist es, eine Luftprobe der Innen- und Außenluft zu nehmen, diese zu bebrüten und in einem Fachlabor auswerten zu lassen.

                      Je nach Menge und Art der Schimmelsporen sowie nach der Größe der Fläche des Befalls sind besondere Schutzmaßnahmen erforderlich. Diese sind in technischen oder gesetzlichen Vorschriften niedergelegt. Es würde zu weit führen, diese hier aufzuführen, was ich aber bei Bedarf gerne machen kann.

                      Beim Freilegen der befallenen Flächen sollte zumindest eine Staubmaske getragen werden.

                      Weiter Informationen gibt es auch unter: www.ingenieurbuero-dresen.de

                      Ich hoffe, mit meinen Tipps ein wenig geholfen zu haben.

                      Gruß

                      Hans-Peter
                      • Re: Schimmel unter Laminat
                        Hallo.

                        Bezüglich Test's google mal nach den Begriffen "raumluft", "schnelltest" und "schimmel". Da bekommst du schon mal eine kleine Auswahl.

                        Bezüglich Sanierung ist Vorsicht angesagt. Sollte es sich tatsächlich um Schimmel handeln, sind einige Maßnahmen notwendig! Hier findest du hilfreiche Tipps vom Umweltbundesamt: http://www.umweltdaten.de/publikationen/fpdf-l/2227.pdf

                        Gruß
                        BN
                        • Antwort von Rügа 0
                          Re: Schimmel unter Laminat
                          Hallo JuleHansen,
                          mit Schimmel ist nicht zu spaßen. Informieren Sie sich beim Gesundheitsamt oder Handwerkskammer was zu tun ist. Schimmelbildung hat immer etwas mit Feuchtigkeit zu tun.
                          Viele Grüße
                          Rüga