Job & Karriere
Von: Martin a.k.a. Aragorn :), 27.11.2003 12:53 Uhr
Hi, ..

Weiß jemand was man da für Gehaltsvorstellung angeben kann ?
Ist ne Art Kundenbetreuung (Call Center) ..

Danke ..

Martin



  1. Antwort von Anonym (abgemeldet) 0
    Re: Gehaltsvorstellung als Customer Care Agent
    Hallo Martin!

    Kommt darauf an, ob es ein Callcenter-Dienstleister (SNT, SellbyTel, Client Logic...)ist oder das Callcenter direkt von der Firma betrieben wird (z.B. Vodafone, Deutsche Post, Quelle), da sind die Unterschiede in der Bezahlung zum Teil schon erheblich.

    Die Tarife für Callcenter-Agents stecken ja auch noch in den Kinderschuhen und sind längst noch nicht bindend.

    Wieviel Du verlangen kannst, hängt von vielen Faktoren ab, weil halt eben so gar nichts einheitlich geregelt ist:

    Was hast Du für Berufsausbildung/-erfahrung? (Vorige Gehälter?)
    Bekommst Du Gehalt oder wird stundenweise bezahlt?
    Wie sieht es mit den Arbeitszeiten aus?
    Werden Zuschläge für Wochenend- und Nachtarbeit bezahlt?
    Handelt es sich um einen Inbound- oder Outbound-Job?
    Ist noch variables (erfolgsabhängiges) Gehalt im Spiel?

    Wenn Du magst, kannst Du ja mal ein bißchen genauer ausführen, worum es genau geht. Dann kann ich ja mal versuchen eine halbwegs realistische Gehaltsforderung abzugeben *lach*

    Viele Grüße,

    Carmen [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    3 Kommentare
    • Re^2: Gehaltsvorstellung als Customer Care Agent
      hey ..

      Der job ist für meine freudin aber ich versuche alles zu beantworten. Was hast Du für Berufsausbildung/-erfahrung? (Vorige
      Gehälter?)
      bürokauffrau. sie hatte im november 2002 ausgelernt.
      also 3 jahre ausbildung + 1jahr beruf
      es wird auch eine abgerschl. berufsausbildung im kaufm. bereich gefordert. anders als in "normalen" Call Centern. Bekommst Du Gehalt oder wird stundenweise bezahlt?
      stundenweise Wie sieht es mit den Arbeitszeiten aus?
      weiß ich leider noch nicht
      40h sollten es sein, aber ich schätze es kommen einige überstunden hinzu. Werden Zuschläge für Wochenend- und Nachtarbeit bezahlt?
      weiß ich noch nicht .. Handelt es sich um einen Inbound- oder Outbound-Job?
      was heißt das ? Ist noch variables (erfolgsabhängiges) Gehalt im Spiel?
      soviel ich weiß nicht.

      ich weiß nur von einem Verwandten der bei Stream International im Call Center in Berlin gearbeitet hat. da waren es netto schon über 1000€ drin. Das war so ein Call Center für den Support für Hawlett Pachard und Dell Produkte.

      mfg .. Martin
    • Inbound / Outbound
      Moin, Handelt es sich um einen Inbound- oder Outbound-Job?
      was heißt das ?
      Inbound = Die Leute rufen Dich an (z.B. Bestellungen annehmen)
      Outbound = Du rufst Leute an (z.B. SKL-Lose aufschwatzen)

      Gruß,
      Tommy
    • von Enrico Weber (abgemeldet) 3
      Re^3: Gehaltsvorstellung als Customer Care Agent
      Hi, Martin...

      Der Einfachheit halber gebe ich Dir mal die Hamburger Gehälter.

      Internes Call Center
      ca. 8,- €/Stunde brutto (alle sozialen Leistungen, 14 Gehälter)

      Internes Call Center mit Onlinesupport
      ca. 10 bis 12,- €/Stunde brutto (alle sozialen Leistungen, 14 Gehälter)

      Externes Call Center (mit/ohne Onlinesupport)
      ca. 6,50 bis 9,25 €/Stunde brutto (abhängig vom Projekt und Betriebsangehörigkeit, alle sozialen Leistungen)

      Externes Call Center auf Gewerbeschein
      ca. 7 bis 9 €/ Stunde netto (keine Leistungen, selbständig - muss also selbst versteuert werden)
      Das Modell ist vor allem in der Marktforschung sehr beliebt, weil hier extrem nach aktueller Auftragslage beschäftigt wird (bzw. nicht beschäftigt wird).

      Inkasso
      10,- €/ Stunde brutto (alle sozialen Leistungen plus Provision)

      Terminierung (für Aussendienst z.B.)
      pro erfolgreichen Call nach Vereinbarung

      Abo, Lotto und was sonst noch am Telefon rumnervt...
      6 - 9,- €/ Stunde plus Provision

      Dazu kommen gut geführten Call Center noch Zuschläge für Wochenenddienst (ab 25 Prozent). Bei Verkaufsgesprächen natürlich noch die jeweils ausgehandelte Provision. Im Inbound sind das zum Beispiel erfolgreich abgewickelte Bestellungen von Versandhauskunden. Provisionen sind aber immer Verhandlungssache.

      Generell gilt: Outbound wird besser bezahlt als Inbound. Inbound ist aber in der Regel erheblich stressfreier (außer Du arbeitest im Support der Deutschen Telekom - das ist die Hölle). Als Anfänger niemals auf Call-Abrechnung einlassen (bedeutet: Bezahlung pro bearbeiteten Anruf (in- wie outbound). Damit verdienen nur Profis Geld (dann aber auch recht gut).

      Die Branche rechnet bei einer 40-Stunden-Woche üblicherweise mit einem Brutto-Einkommen zwischen 1100 und 1500 €. Das solltest Du Dir als Faustregel merken. Netto-Einkommen bei Vollzeit liegt also um die 800 bis 1100 €/Monat. Wer mehr verspricht, ist meist unseriös.

      Tätigkeiten, die Spezialwissen erfordern z. B. im Bereich Software, Kreditwesen u.ä. werden im Allgemeinen überdurchschnittlich belohnt. Ich würde aber auch hier mit einer eher niedrigen Gehaltsforderung herangehen (z.B. 10 €/Stunde) und im Vorstellungsgespräch darauf hinweisen, dass nach der Probezeit ein neuer Tarif vereinbart wird.

      Hoffe, geholfen zu haben
      Enrico.
  2. Antwort von lochnessi 0
    Re: Gehaltsvorstellung als Customer Care Agent
    Hallo Martin!
    Habe vor einiger Zeit auch mal in einem Call-Center gearbeitet. Leider zahlte der "Chef" uns unseren Lohn nicht aus. Aber das interessiert hier nicht. "Verdient" habe ich da für einen täglichen 7-stündigen Einsatz im Monat brutto 700.-- Euro. Über Zeitarbeitsfirmen bekommt man für solch einen Job 5 - 6 Euro die Stunde (brutto), was auf 800 bis 950 Euro brutto bei einem Fulltime-Job hinausläuft. Sklavenkrümel, wie Du siehst...ist jedenfalls hier in NRW so. Ob es noch Callcenter gibt, die mehr zahlen? Weiß ich nicht, denn ich habe nur Arbeitsangebote im Billiglohnbereich gesehen für eine solche Tätigkeit.
    lg
    lochnessi [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]