Kochen
Von: Anonym (abgemeldet), 11.11.2000 20:26 Uhr
Ich überlege, mir einen Eierkocher zuzulegen. Hat damit jemand positive/negative Erfahrungen gemacht?



  1. Antwort von Rudolf Böhler 3
    Schwierig

    Gescheite Verbraucherleute, die alles austesten, sagen: Ein
    Eierkocher ist Schwachsinn, weil man Eier auch ohne Eierkocher
    kochen kann, man muss nur auf die Uhr schauen. Eierkocher
    versauen die Umwelt, wei sie aus unnötigen Kunststoffen
    hergestellt werden und verbrauchen bei der Herstellung unnötige
    Energie.
    Allerdings sagen sie auch: Der Eierkocher spart Energie, weil er
    zum Eierkochen weniger verbraucht. Das fällt aber nicht ins
    Gewicht, weil man weniger Energie spart, als die Herstellung
    verbraucht, und weniger Energiekosten einspart, als der
    Eierkocher kostet.
    Somit, sagen sie, soll man einen Eierkocher nicht kaufen, aber
    dich benutzen, wenn man ihn geschenkt bekommen hat.
    Fazit: Wenn Du es bequemer findest, Eier mit so einem Ding zu
    kochen, lass Dir einen schenken. Schenkt Dir niemand einen, koche
    die Eier konventionell.
    Gruß
    R.B.
    1 Kommentare
    • Re: Schwierig
      Huhu! Somit, sagen sie, soll man einen Eierkocher nicht kaufen, aber
      dich benutzen, wenn man ihn geschenkt bekommen hat.
      Klug gesagt!
      Sehe ich auch so!
      Wir haben auch so'n Ding und ich benutze ihn auch, aber ich finde es nicht komplizierter die Eier konventionell zu kochen - wenn sie nicht vorher weglaufen *g*

      Bye, Vanessa
  2. Antwort von Anonym (abgemeldet) 1
    Re: Eierkocher
    Ich überlege, mir einen Eierkocher zuzulegen. Hat damit jemand
    positive/negative Erfahrungen gemacht?
    Hallo Raimund,

    ich habe eine negative (vor Jahren ist mir ein Eierkocher durchgeschmort) und eine positive Erfahrung damit gemacht. Meinen jetzigen Eierkoche (Krups) habe ich schon mehrere Jahre und möchte auch nicht darauf verzichten. Für das Frühstücksei (anstechen) fülle ich abends schon die entsprechende Wassermenge in den Kocher und setze morgens nur das Ei rein - fertig.

    Gruß Anita