Kochen
Von: Μаrtіnа (abgemeldet), 17.9.2006 10:27 Uhr
Da ich keine Eier esse, frag ich hier mal, wer ein Rezep für Kekse hat ohne Eier.



  1. Antwort von Ѕuе 0
    • Antwort von СһrіѕtіаnеG 0
      Re: Kekse ohne Ei?
      Da ich keine Eier esse, frag ich hier mal, wer ein Rezep für
      Kekse hat ohne Eier.
      Wie wär's damit:
      Heidesand (Kekse) (esse ich wahnsinnig gerne!)

      Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten + 60 Minuten Kühlzeit + 15 Minuten Backzeit

      Zutaten: 275g Butter
      250g Zucker
      1 Prise Salz
      1 Päckchen Vanillezucker
      2 EL Milch
      1 Messerspitze Backpulver
      375g Mehl
      etwas Mehl zum Formen

      Zubereitung:

      Butter ein einer Pfanne oder einem Topf goldbraun werden lassen, in die Backschüssel gießen, zugedeckt im Kühlschrank festwerden lassen
      braune Butter cremig rühren, nach und nach Zucker, Salz, Vanillezucker und Milch zugeben und schaumig rühren
      Backpulver und Mehl nach und nach untersieben, erst rühren, dann kneten
      Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben, aus dem Teig ca. 4 cm dicke Rollen formen, diese 60 Minuten zugedeckt im Kühlschrank ruhen lassen
      von den Rollen ½ cm dicke Scheiben schneiden
      Backblech mit Backpapier auslegen, Scheiben darauf auslegen (nicht zu dicht zusammen, da der Teig etwas verläuft)
      im vorgeheizten Ofen, mittlere Schiene 10-15 Minuten bei 175-200°C backen

      Tip: Direkt nach dem Backen sind die Kekse noch etwas weich, obwohl sie durch sind. Wenn sie abgekühlt sind, werden sie fest.

      Wenn Du auch keine Milch mögen solltest (Veganer?), kannst Du die 2 EL Milch auch durch andere Flüssigkeiten (Alkohol, Sojamilch, flüssiges Fett...) ersetzen.
      • Antwort von Ιrіѕ 0
        Re: mit Sojamehl ersetzen
        Hallo Martina,

        bei Kuchen- und Plätzchenteig kannst Du Ei durch Sojamehl ersetzen.
        Ein Ei entspricht einem Esslöffel Sojamehl.

        Viele Grüße

        Iris