Kochen
Von: Rіlаnа, 8.1.2009 13:56 Uhr
Hallo,

ich habe ein Rezept für einen Kuchen, das ich gerne ausprobieren möchte. Für die Füllung soll man 400 ml Sahne aufkochen und darin 250 gramm Zartbitterschokolade schmelzen. Die Schoko-Sahne soll über Nacht in den Kühlschrank und am nächsten Tag mit dem Handrührgerät zu einer festen Creme aufgeschlagen werden.

Hat das von euch schon mal jemand gemacht? Irgendwie bin ich skeptisch, ob die Schokoladen-Sahne dann auch wirklich steif wird.

Was meint ihr?

MfG Rilana



  1. Antwort von Frаnk 0
    Re: Kuchen mit Schoko-Sahne / Schoko-Creme
    Hallo Rilana

    Ja hab ich schon mal, ist ja irgendwie mein Beruf.

    Deine Creme nennt sich Canache ( kanasch gesprochen ).

    Mach dir keine Sorgen die wird fest.

    Aber stelle sie nicht in den Kühlschrank.
    Besser ist ein kühler Ort, Keller z.b. die Canache wird sonst zu hart
    und der Mixer quält sich zu "Tode"

    Wenn Du sie doch in den Kühlschrank stellen möchtest, nimm sie einige Stunden früher raus.

    schöne Grüße Frank
    • Antwort von Ρоmеrаnzе (abgemeldet) 0
      Re: Kuchen mit Schoko-Sahne / Schoko-Creme
      Hallo Rilana,

      sie wird fest. Allerdings wird so eine Canache nicht so luftig, wie einfach geschlagene Sahne. Die Konsistenz kannst du bei dem Foto hier erahnen: http://goccus.com/rezept.php?id=1833
      (In dem Rezept ist etwas weniger Sahne drin)

      Vielleicht noch ein Tipp: Derartige Schokoladentorten sind saulecker, aber wirklich auch der völlige Schokoladenflash. Wir trinken seit geraumer Zeit dazu lieber schwarzen Tee als Kaffee. Das passt irgendwie besser, beruhigt wieder ein wenig die Sinne und den Magen ;-)

      Wenn du es luftiger haben willst: Schokolade fein reiben und dann unter die geschlagene Sahne ziehen. Ist eine andere Konsistenz und schmeckt auch etwas anders (sahniger).

      LG Petra
      • Antwort von Јасquеlіnе 0
        Re: Kuchen mit Schoko-Sahne / Schoko-Creme
        Hallo!

        Eine Freundin von mir hat das Rezept (aus Faulheit?) abgewandelt, indem sie in die Sahne statt Schokolade einfach Kakaopulver eingerührt hat. Das soll auch total lecker gewesen sein.

        Gruß,
        Jacqueline