Kochen
Von: Gisela (abgemeldet), 17.11.2001 14:20 Uhr
Hallo Leute,

morgen soll´s einen Truthahn geben, 5,4 kg, nicht gefüllt.

Wie lange braucht der? Kann ich ihn evtl. heute schon vorbraten, damit ich nicht mitten in der Nacht aufstehen muss?

Bei wieviel Grad (Umluft)?

Mein Metzger meinte, er brate jedes Fleisch bei 160 Grad. Der Truthahn würde dann 5 Stunden brauchen, bleibe aber saftiger.

Nun glaube ich aber, dass er bei 160 Grad und 5 Stunden völlig austrocknet. Oder irre mich mich da?

Hilfe, Hilfe, muss doch Eindruck schinden.

Gruß
Gisela



  1. Antwort von Rainer Dick (abgemeldet) 3
    Re: Wie lange braucht mein Truthahn
    Hallo Leute,

    morgen soll´s einen Truthahn geben, 5,4 kg, nicht gefüllt.

    Hallo Gisela
    schau mal hier, da sind auch leckere Füllungen dabei:
    http://www.zdf.com/treff/mainzelmaennchen/europareis...
    Da läuft einem schon das Wasser im Mund zusammen ;-)
    Gruß
    Rainer
    • Antwort von Anonym (abgemeldet) 1
      Re: Wie lange braucht mein Truthahn
      Hallo Gisela,
      unsere Weihnachtspute (gleiches Kaliber) darf sich bei 170 Grad im Umluftherd ca. 5 Stunden brutzeln lassen. Allerdings, und das ist wichtig wird sie im Anfang mit zerlassener Butter bepinselt.
      Wir verbrauchen dazu ungefähr 1/2 Pfund. Wenn das aufgebraucht ist, weiter mit dem Bratenfond bestreichen. Das hilft gegen austrocknen und ergibt noch eine gute Grundlage für die Soße.
      Gruß
      Dirk M.
      1 Kommentare
      • von Schlingel 1
        Re^2: Wie lange braucht mein Truthahn
        Ich habe auf meiner HP auch Zeiten stehen.
        Meine Zeiten beziehen sich jedoch auf einen ca. Wert.
        Habe ich Fleisch das eine andere Beschaffenheit hat, kann es mir passieren daß ich entweder Püree habe, oder das Fleisch noch nicht gar ist.
        Gekocht wird mit Gefühl und nicht mit Zeitangaben!!! (Wer hat schon einmal ein Steak gebraten nach Vorgabe aus der Fleischer Zeitung?).
        Die Zeitangaben von Dirk scheinen mir realistischer zu sein als die vom MOD angegebenen Seite beim ZDF.
        Wobei ich hier den MOD nicht angreifen möchte. Als Apotheker hat er ja nur auf die Seite verwiesen.
        Der Profi kann, wie auf meiner HP, auch nur ca. Zeiten angeben. Eine Sicherheit für diese Angaben ist nie gegeben.

        Beispiel aus 1967: Ein Suppenhuhn kochte 36 Stunden Stunden und war immer noch nicht soweit.
        Der Hund hat sich auf das Fleisch gefreut, natürlich ohne Knochen.
        Gruß
        Claude
    • Antwort von Anonym (abgemeldet) 0
      Heute ist Übermorgen: Wie lange hat´s gedauert? oT
      .
      2 Kommentare
      • von Gisela (abgemeldet) 0
        Re: Heute ist Übermorgen: Wie lange hat´s gedauert
        4 1/2 Stunden bei 170 Grad ohne Füllung.

        War Super-Lecker

        Gisela
      • von Anonym (abgemeldet) 0
        Re^2: Prima! (o.T.)
        schmatz-schlürf