Kochen
Von: Ηеrmаnn (abgemeldet), 2.4.2007 19:39 Uhr
Ich möchte gerne ein Bärlauchpesto selber machen, und weiß nicht ,

was man dazu alles benötigt -und wie lange kann ich das fertige Pesto

dann aufheben ?



  1. Antwort von Wіz 5
    Re: Wie mache ich Bärlauchpesto
    Hallo erstmal,



    Rezepte gibt es wie Sand am Meer. Feste Mengenangaben finde ich allerdings bei solchen Sachen immer problematisch. Ich schütte einfach zusammen, bis der Geschmack stimmt. Mein Lieblingsrezept besteht aus Bärlauch, Parmesan, Olivenöl und angerösteten Kürbiskernen. Bärlauch wird gehackt und kommt dann mit frisch geriebenem Parmesan und trocken in der Pfanne angerösteten, geschälten Kürbiskernen sowie einem anständigten Olivenöl in den Mixer (Puristen arbeiten mit dem Mörser), und dann wird so lange von den Zutaten nachgegeben, bis der Geschmack stimmt, wobei man die Kürbiskerne nicht unterschätzen sollte. Davon braucht es nur sehr wenig.

    Als echte Analogie zur Pesto Genovese würde man statt Kürbiskernen Pinienkerne einsetzen. Als Alternative zu Parmesan eignet sich auch Grana Padano oder Peccorino.

    Haltbar ist das Ganze im Kühlschrank, wenn immer etwas Öl über den festen Bestandteilen steht, theoretisch nahezu endlos, geschmacklich einige Wochen.

    Gruß vom Wiz [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • Antwort von mореdһеxlе 0
      Re: Wie mache ich Bärlauchpesto
      HI,

      Ich nehme gehackten Bärlauch, Olivenöl, gemahlene Walnüsse und Peccorino dazu. Salz natürlich noch.
      Die Mengenangaben lauten: NAch Gefühl bzw Geschmack.
      Wenn das Öl den Bärlauch überdeckt hebt das seeehr lange.
      Kleine Gläsle nehmen!

      Eine Feundin von mir nimmt Parmesan und Kürbiskerne, auch lecker.

      Probier aus was Dir schmeckt.

      Grüße
      M
      • Antwort von Μісһаеl 0
        Re: Wie mache ich Bärlauchpesto
        Grundsätzlich gilt: Ausschließlich hochwertigste Zutaten !
        Bärlauch nie mit Blüte, sondern immer jung / kurz wachsend verwerten, sonst ist er giftig ! Bärlauch immer im Mörser o. ä. stampfen. Das Aroma kommt so besser frei. Dazu Pinienkerne, hochwertiges Olivenöl, Salz, Pfeffer, keine Cashew Kerne oder Nüsse usw !!! Alles nur Billigstreckmittel und Geschmachksvergewaltiger !!!
        Alle Zut. nur frisch und hochwertigstes Olivenöl, nativ, extra vergine verwenden. Wie wärs mal mit nem Bärlauchsenf oder BL - Öl ???
        Sonst ruf kurz mal durch --> ich rufe zurück ! 0178/5517243
        Da gehts schneller...
        NP [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
        • Antwort von Ηеrmаnn (abgemeldet) 0
          Re: Wie mache ich Bärlauchpesto
          Hallo - ich bedanke mich für Euere interessanten Antworten

          Gruß Hermann