Kultur allgemein
Von: ееѕtіgіrl, 9.9.2009 22:12 Uhr
hallo leutz,

mich würde es sehr interessieren, ob es einen typisch-russischen frauennamen ohne "a" am ende gibt? wie z.B. marina, tanja, galina usw. ich hab mich letztens mit meinen freunden den kopf zerrissen, aber nicht dadrauf gekommen



  1. Antwort von Μаrνіn 0
    Re: gibt es einen typischen russischen mädchenname
    hallo eestigirl, mich würde es sehr interessieren, ob es einen
    typisch-russischen frauennamen ohne "a" am ende gibt?
    Любовь (Ljubov) z.B.
    Hier wenigstens eine Vertreterin:
    http://en.wikipedia.org/wiki/Lyubov_Orlova
    Ob das nun ein typischer Mädchenname ist kann ich nicht entscheiden. Wann fängt "typisch" an, bei mindestens 5% Vorkommen?

    Viele Grüße
    Marvin
    1 Kommentare
    • Re^2: gibt es einen typischen russischen mädchenna
      ich glaube aber es gibt eher weniger frauen, die ljubow genannt werden wollen, ich kenne 2 die so heißen und sie nenne ich lubA. danke trotzdem
  2. Antwort von Ηеllѕерр 0
    Re: gibt es einen typischen russischen mädchenname
    Guten Abend!
    Nun, mir fällt zum Beispiel "Ljubow" ein, buchstabiert - das Kyrillische habe ich momentan nicht zur Hand - : L ju b o w (weiches Zeichen). Es gilt die i-Beugung, also 2./3./6. Fall "Ljubowi" usw. In der Bibel gibt's noch "Ruf" (Ruth,auch mit weichem Zeichen), ebenso "Jesfir" (Esther). Der Hure Rahab (Raaw, ohne weiches Zeichen am Ende) wird eine ganz eigenwillige Beugung zugeteilt, 3. Fall weiblich: Raawe, 4. Fall ohne Endung. Im Übrigen gilt zum Einen, dass Vornamen von Ausländerinnen, wie etwa "Gertrud", überhaupt nicht gebeugt werden; im Russischen dagegen besteht die Tendenz, solchen Namen russischen Endungen zu verleihen, etwa "Inessa" (Ines) oder "Shanna" (sh für weiches sch; Jeanne).
    Ich bin allerdings ein einheimischer deutscher Ein-Bisschen-Autodidakt; vielleicht kommt ja noch der russischstämmige Fachmann!
    Mit freundlichen Grüßen
    Sepp
    • Antwort von Gаndаlf 0
      Re: gibt es einen typischen russischen mädchenname
      Moin, ob es einen
      typisch-russischen frauennamen ohne "a" am ende gibt?
      in seelig sozialistischen Zeiten gabs nicht wenige Mädchen mit dem Namen Ninel.

      Lies mal den Namen von hinten, dann wird Dir wohl einiges klar.

      Verständlicherweise ist die Häufigkeit seit etlichen Jahren stark rückläufig.

      Gandalf
      • Antwort von zаһіrа 0
        Re: gibt es einen typischen russischen mädchenname
        Also, meine Tochter telefoniert gerade mit ihrer russischen Freundin, und die musste lange überlegen, bis ihr einfiel:
        "Lübowow", wird im Russischen anders geschrieben.
        Die meisten russischen Namen hätten eine Abkürzung, die dann der Rufname ist, und so wird auch dieser Name zu "Luba", was Liebe heisst.
        Auch der Mutter der Freundin fiel lein weiterer gängiger Frauenname ohne "a" am Ende ein, weder der eigentliche NAme, noch die Abkürzung.

        Gruß, Zahira