Luft- & Raumfahrt
Von: Νіkоѕ, 31.10.2007 12:44 Uhr
Hallo zusammen,

ich hoffe ich bin hier richtig mit meiner Frage.
Darf man Notebooks als Handgepäck ins Flugzeug mitnehmen?
Oder sind da schwierigkeiten zu befürchten?
Gibt es da unterschiedliche Verfahrensweisen bei den Fluggesellschaften? Wie sieht es bei den Billigfliegern aus (Germanwings)?

Beim starten kommt immer die durchsage das alle elektronischen Geräte ausgeschaltet werden müssen.
Darf man mit einer Digitalkamera Bilder machen, also eine Digitalkamera im Flugzeug betreiben?
Mir fällt aktuell kein Grund ein, weshalb dies Probleme machen sollte.

Ich hoffe Ihr könnt ein wenig Licht ins Dunkel bringen.

Gruß Nikos

--
The propeller is just a big fan in front of the plane used to keep the pilot cool. When it stops, you can actually watch the pilot start sweating.
http://www.kreuzretter.de



  1. Re: Notebook als Handgepäck mitnehmen??
    hallo nikos

    bin erst vor kurzem mit notebook geflogen, daher aktuelle infos:

    wie schon erwähnt sollte man elektronische geräte eher im handgepäck mitnehmen. die koffer werden ja nicht sonderlich liebevoll behandelt. auch scheint man ein problem mit akkus in den koffern zu haben: bei jeder tauchreise werde ich explizit gebeten, die tauchlampe im handgepäck zu verstauen.

    beim einchecken ist der notebook überhaupt kein problem. beim durchleuchten besteht man aber darauf, den notebook aus der tasche zu nehmen und extre durch den durchleuchter zu schicken. auch wird der notebook meist geöffnet, um zu schauen, ob es auch wirklich ein echter notebook ist und nicht etwa eine attrappe.

    elektronische geräte dürfen nur während des starts und der landung nicht eingeschaltet sein. während des flugs kann man ohne probleme mit der kamera knipsen, mit dem notebook arbeiten, mp3-musik hören etc. lediglich das handy soll komplett abgedreht werden und auch bleiben (da man eh keinen empfang hat nicht so problematisch). angeblich hat das handy zwar überhaupt keinen einfluss auf die elektronik, aber die fluggesellschaften gehen da auf nummer sicher.

    früher war es so, dass die cd-laufwerke verklebt wurden und der kleber erst am zielflughafen wieder entfernt werden durften. man befürchtete, dass das cd-rom probleme verursacht (das cd-laufwerk musste vor dem verkleben natürlich leer sein!). inzwischen scheint das aber nicht mehr der fall zu sein - an meinem notebook wurde nichts verklebt. sicherheitshalber aber trotzdem davon ausgehen und ev. notwendige cds als image auf die festplatte bannen.

    ach ja, netterweise sollte man wlan-geräte auch deaktivieren, obwohl ich noch nie danach gefragt wurde. einfach kein unnötiges risiko eingehen.

    lg
    erwin
    • Antwort von Оlаf 0
      Re: Notebook als Handgepäck mitnehmen??
      ich hoffe ich bin hier richtig mit meiner Frage.
      Das "Reisen"-Brett wäre passender gewesen. Darf man Notebooks als Handgepäck ins Flugzeug mitnehmen?
      Nicht nur darfst, du "musst" sogar. Die meisten Fluggesellschaften "verbieten" elektronische Geräte im Aufgabegepräck bzw. haften dann nicht für Schäden.
      Und bei den meisten ist auch expliziert aufgeführt, dass neben dem Handgepäck auch noch ein Notebook mitgenommen werden darf. Fluggesellschaften? Wie sieht es bei den Billigfliegern aus
      (Germanwings)?
      Selber nachlesen, es steht alles da. Darf man mit einer Digitalkamera Bilder machen, also eine
      Digitalkamera im Flugzeug betreiben?
      Du kannst während des Fluges die Flugbegleiter um Erlaubnis fragen. Meist geht das okay, genauso wie MP3-Player etc.
      • Antwort von LRΤ-Ѕtudеntіn (abgemeldet) 1
        Re: Notebook als Handgepäck mitnehmen??
        Hallo nikos,

        ich flieg auch immer mit Laptop als Handgepäck. Auf der Seite von Germanwings steht das auch, dass man das darf. Du darfst ihn sogar als zusätzliches Handgepäckstück mitnehmen (eigentlich ist ja nur eins erlaubt).

        Was das fotografieren angeht: Die Durchsagen beziehen sich ja eigentlich nur auf Start und Landung. Danach darf man elektronische Geräte (außer Handys) wieder benutzen.
        Im Zweifel die Stewardess fragen. Ich hab sogar mal meine Kamera im Cockpit abgegeben und die Piloten gefragt, ob sie für mich ein paar Fotos machen - was sie netterweise auch gemacht haben :-)

        Soweit ich weiß dient das Verbot in der Start- und Landephase auch nur dazu, dass man sich konzentriert und schnell reagieren kann, falls eine Notsituation eintritt.

        Liebe Grüße!
        • Antwort von Νіkоѕ 2
          Re: Notebook als Handgepäck mitnehmen??
          Prima, vielen Dank für Eure Antworten.

          Viele Grüße

          Nikos

          --
          Wenn man nur einen Hammer hat, sieht plötzlich jedes Problem wie ein Nagel aus.
          http://www.kreuzretter.de