Medizin
Von: Conni, 8.1.2007 19:02 Uhr
Hallo, es ergeben sich bei mir Fragen zu meinem Befund:
MRT/CT
1. degenerative Veränderungen im Bereich der
Bandscheibenfächer HWK 2 bis 6,
2. diskrete degenerativen arthrotischen Veränderungen
im vorderen Atlantoaxialgelenk,
3. initiale osteophytäre Ausziehungen an der Grundplatte
von HWK 5 und 6,
Neurologe
4. Flowdifferenz im Bereich der Karotiden zu Gunsten links

Was bzw. Wo sind die Bandscheibenfächer?
Was heißt diskret und was ist der Unterschied zwischen arthrotische und degenerative Veränderung? Verstehe ich es richtig, daß meine ganze Halswirbelsäule betroffen ist und sollte ich mir Gedanken machen? Hängt meine Schwindelsymptomatik (HNO i.o.) mit dem Atlantoaxialgelenk zusammen?
Was bedeutet der ganze Befund (Frage 3. und 4.)?

Vielen Dank für Eure Mühe
Conni



  1. Antwort von Kai 2
    Re: Befund HWS
    Hallo Conni !
    Zu Deinen Fragen: Was bzw. Wo sind die Bandscheibenfächer?
    Die Bandscheibenfächer sind die Räume zwischen den einzelnen
    Wirbelkörpern, in denen die Bandscheiben eingebettet sind. Was heißt diskret und was ist der Unterschied zwischen
    arthrotische und degenerative Veränderung?
    Einen richtigen Unterschied gibt es da nicht, degenerativ
    bezieht sich auf den Allgemeinzustand, während arthrotisch
    speziell die degenerativen Veränderungen an Gelenken meint. Verstehe ich es
    richtig, daß meine ganze Halswirbelsäule betroffen ist und
    sollte ich mir Gedanken machen?
    Dem Befund nach scheint wirklich nahezu die gesamte Halswirbel-
    säule betroffen zu sein (HWK 2-6), denn es gibt ja nur sieben
    Halswirbel. Hängt meine
    Schwindelsymptomatik (HNO i.o.) mit dem Atlantoaxialgelenk
    zusammen?
    Möglich wäre es schon, obwohl es umstritten ist, dass Verschleiss
    im Bereich der HWS Schwindel auslöst. Diskutiert wird in diesem
    Zusammenhang eine Irritation von Nervenrezeptoren, die durch eine
    chronische Muskelverspannung unterhalten wird, die wiederum auf
    dem Boden degenerativer Veränderungen entstanden ist. Bewiesen
    ist das aber bislang meines Wissens nicht. Was bedeutet der ganze Befund (Frage 3. und 4.)?
    Osteophyten sind knöcherne Anbauten, die auf dem Röntgenbild
    wie kleine Zacken aussehen. Sie sind oftmals ebenfalls Ausdruck
    degenerativer Veränderungen.

    Eine Flow-Differenz heisst einfach, dass in einem Gefäß das Blut
    weniger stark fließt als in dem anderen. Bei Dir scheint offenbar
    die linken Halsschlagader (=Carotis, Mehrzahl: Carotiden) mehr
    Blut ins Gehirn zu befördern als die rechte. Das hat aber in der
    Regel keinen Krankheitswert.


    Gruß Kai
    • Antwort von Silver 0
      Re: Befund HWS
      Moin

      Ich habe einen ähnlichen Befund. Zur Therapie kann ich dir folgendes Mitteilen.
      Durch Krankengymnastik gingen die Gleichgewichtsstörungen weg.
      Mit dem Medikament Keltican (ohne Rezept) bekam ich die Nervenreizungen in den Griff.
      Sehr hilfreich war auch Bryorheum bei Bandscheibenbeschwerden.
      Meine neueste Therapie (hat mir die Therapeutin beigebracht)
      Ich lege mich auf Tennisbälle. Im Schulterbereich klemme ich mich mit einem Ball unter einen Tisch und drücke gegen die Muskelverhärtungen. Ebenso im Nacken und den gesamten Hinterkopf. Durch diese Therapie komme ich tagsüber ohne Schmerzmittel aus.