Medizin
Von: Μаrіе, 22.9.2012 19:23 Uhr
Hallo,
wer kennt den Blutwert HBACX und was sagt er aus.
Was sagt er besonders aus, wenn er (viel) zu hoch ist?
Im Internet konnte ich leider nichts finden zu "HBACX Blutwert" bei google.

Danke

Grüße
Marie



  1. Antwort von Μаntісоr 0
    Re: Blutwert HBACX
    Hallo Marie,

    Ich denke Du meinst HbA1c. Da ist Google bestimmt Dein Freund, sollte ich Recht haben. :)

    Gruß,
    Manticor
    8 Kommentare
    • von Μаrіе 0
      Re^2: Blutwert HBACX
      Hallo,
      danke für die Antwort.
      Nein, ich meine nicht diesen Langzeitblutwert HbA1c, den kenn ich, der steht auf auf dem Bogen der Blutwerte ;-))

      Es steht ausdrücklich auf dem Bogen:
      HBACX
      Leider habe ich auch bis jetzt im Internet nichts dazu gefunden, weiß auch nicht wo ich noch suchen könnte *grübel*
      irgendwie scheint das niemand zu kennen...


      DANKE

      Grüße
      Marie
    • Re^3: Blutwert HBACX
      In welchem Zusammhang steht er denn auf dem Bogen?
    • von Μаrіе 0
      Re^4: Blutwert HBACX
      Hallo,
      nochmals danke.

      Er steht auf einem DIN-A-4 Labordatenblatt, als allerletzter Wert unten auf der Seite...
      Drüber stehen in der Reihenfolge folgende Werte (aber alle Werte auf der Seite sind untereinandergeschrieben - keine Ahnung ob das einen Zusammenhang hat):

      GAM
      LDL
      LHQ
      GHQ
      HBACX

      Der HBACX - Wert hat einen Normalwert (steht dort) von 28-42, meiner ist 55 - also zu hoch...

      Danke

      Grüße
      Marie
    • Re^5: Blutwert HBACX
      Das ist interessanterweise genau der Referenzbereich des Hämatokrit für Frauen. Hat der Wert eine Einheit? Wurde der Hb (Hämoglobinwert) auch bestimmt? Wie hoch ist der? Was war überhaupt die Fragestellung für die Laboruntersuchung?

      Sorry, natürlich ist der Rat am Vernünftigsten am Montag das Labor anzurufen, aber mein Detektivsinn ist gerade geweckt. :)
    • von Μаrіе 0
      Re^6: Blutwert HBACX
      Hallo,
      also:
      Das ist interessanterweise genau der Referenzbereich des
      Hämatokrit für Frauen.
      Mit Einheit meinst Du wahrscheinlich %, mg usw. oder?
      Also er hat KEINE Einheit.


      Hat der Wert eine Einheit?

      Wurde der Hb (Hämoglobinwert) auch bestimmt? Wie hoch ist der? Was war
      überhaupt die Fragestellung für die Laboruntersuchung?

      HB - Wert ist 14.6 G/Dl - also sehr gut (12-16 G/Dl). Sorry, natürlich ist der Rat am Vernünftigsten am Montag das
      Labor anzurufen, aber mein Detektivsinn ist gerade geweckt. :)
      Meiner ebenfalls, ich bekam die Werte heute mit der Post zugeschickt, deshalb konnte ich auch nirgendwo fragen und bemühte das Internet...

      Es ist eine vierteljährliche Untersuchung im Rahmen dieses Diabetes-Managements-Programm (aus dem ich aber die Absicht habe jetzt auszusteigen... weil ich mich frage WAS das für mich bringt, außer für den Arzt natürlich höhere Gebühren-Abrechnungs-Möglichkeiten die nicht auf sein Budget gehen...

      Danke
      Grüße
      Marie
    • Re^7: Blutwert HBACX
      Ich warte ja noch drauf, dass jmd. anderer kommt und sagt: "Bist Du blöd, dass ist doch xxxx."

      Also einheitenlos, dass bedeutet es ist ein Quotient aus zwei Werten mit gleicher Einheit (die haben sich "weggekürzt"). Allerdings kann es nicht der Hämatokrit sein, denn der wird aus dem Hb errechnet (oder umgekehrt) und der ist ja im Normbereich.
    • von Μаrіе 0
      Re^8: Blutwert HBACX
      Hallo,
      danke für die Antwort.
      Ich warte ja noch drauf, dass jmd. anderer kommt und sagt:
      "Bist Du blöd, dass ist doch xxxx."

      Ja - es wäre schön, wenn hier irgendwer schon mal von diesem Wert gehört hätte und was sagen könnte... Also einheitenlos, dass bedeutet es ist ein Quotient aus zwei
      Werten mit gleicher Einheit (die haben sich "weggekürzt").
      Vllt. Diabetes-Werte oder Blutfettwerte *grübel* Allerdings kann es nicht der Hämatokrit sein, denn der wird
      aus dem Hb errechnet (oder umgekehrt) und der ist ja im
      Normbereich.
      Ja, das stimmt.

      Warten wir also mal, ob noch wer was weiß ;-))

      DANKE
      Grüße
      Marie
    • von Gudrun 0
      Re^8: Blutwert HBACX

      Ich warte ja noch drauf, dass jmd. anderer kommt und sagt:
      "Bist Du blöd, dass ist doch xxxx."
      ;-) Also einheitenlos, dass bedeutet es ist ein Quotient aus zwei
      Werten mit gleicher Einheit (die haben sich "weggekürzt").
      Gute Logik. ;-)

      Der HbA1c steht außer in % neuerlich auch noch in anderer "Währung" auf dem Laborzettel:
      http://de.wikipedia.org/wiki/HbA1c#Normbereich_und_I...

      Normwerte 29-42.

      Könnte passen, oder?

      Gruß