Medizin
Von: Karin, 3.3.2004 11:27 Uhr
Hallo

Meine Blutwerte sind im moment nicht grad die besten, aber kann mir mal jemand verraten welche dieser Werte weiter kontrolliert werden sollten und wofür sie gut sind (oder eben auch nicht *g*) ?!?

HS 1,8
AP 137
GPT 38
GGT 157
CRP 1,79
PTT 41,1
TZ 9,2

Wenn mir da jemand weiter helfen kann, wär ich sehr dankbar

MfG
Karin



  1. Antwort von Heinrich 3
    Re: Blutwerte??
    Hi! Meine Blutwerte sind im moment nicht grad die besten, aber
    kann mir mal jemand verraten welche dieser Werte weiter
    kontrolliert werden sollten und wofür sie gut sind (oder eben
    auch nicht *g*) ?!?

    HS 1,8
    AP 137
    GPT 38
    GGT 157
    CRP 1,79
    PTT 41,1
    TZ 9,2

    Wenn mir da jemand weiter helfen kann, wär ich sehr dankbar
    Die nachfolgende Auflistung ist nicht als Diagnose zu sehen oder angedacht, sondern aus einem Online-Lexikon abgeleitet !!!

    HS = Harnsäure
    Normal = 2,5 - 5,9
    zu hoher Wert = drohende Gicht

    AP = Alkalische Phosphatase
    Normal = 30 - 120 (im Alter zunehmend)
    zu hoher Wert: Leber- und Gallenprobleme, Osteoporose

    GPT = Glutamat-Pyruvat-Transaminase
    Normal = 10 - 35
    zu hoher Wert = Leberschaden, Herzmuskelschaden, Skelettmuskulatur

    GGT = Gamma-Glutamyl-Transferase
    Normal = 9 - 36
    zu hoher Wert = Schaden an Leber, Galle, Bauchspeicheldrüse

    CRP = C-reaktives Protein
    Normal = bis 1,0 mg/dl
    zu hoher Wert = Entzündungen von Gehirn, Bauchspeicheldrüse u.a., Rheuma

    PTT = Partielle Thromboplastinzeit
    Normal = 26 - 36 sek.
    Zeit der Blutgerinnung; zu hoher Wert = Immunsystem richtet sich gegen den eigenen Körper (Antikörper und Autoimmunerkrankung)

    TZ = ist eigentlich das Kürzel für Thrombozypten (Blutplättchen), aber der angegebene Wert von 9,2 deutet auf etwas anderes hin (vielleicht PTZ), da der Normalbereich für TZ bei 150.000 bis 360.000 liegt

    Details siehe: http://www.med4you.at/laborbefunde/lbef_liste.htm#A

    Grüße
    Heinrich
    • Antwort von Branden (abgemeldet) 0
      Re: Blutwerte??
      Hallo Karin
      GGT 157
      Tja, die Gamma-GUT von 157 würde mich ja dann doch schon etwas nachdenklich stimmen....
      Diesen Leberwert solltest Du im "Auge behalten".

      Gruss, Branden
      4 Kommentare
      • von Karin 0
        Re^2: Blutwerte??
        Hallo Branden

        kannst du mir auch verraten warum ich den im Auge behalten sollte ???
        gruß
        Karin [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
      • von Karin 0
        Re^4: Blutwerte??
        Hallo :-)

        also erstmal lieben dank für die hilfe :-)
        Mir wurden vor 1 1/2 Monaten die Gallenblase mit samt gallengang rausgenommen und mein hausarzt klärt mich jetzt nicht wikrlich auf.
        Muss man denn da irgendwas machen wenn die so bleiben, weil die sind direkt nach der op runter gegangen und zwei tage später wieder hoch (und seit dem so geblieben).
        Haben Creatinin und Hs denn auch was damit zu tun, weil diese werte hat er nicht weiter kontrolliert, genauso wie Ptt und Tz (was auch immer es ist) ??? ich hab von sowas überhaupt keine ahnung.

        gruß
        Karin
      • von Branden (abgemeldet) 0
        Re^3: Blutwerte??
        Hallo Karin
        Der Gamma-GT-Wert zeigt das Ausmaß der geschädigten, zerfallenen Leberzellen an. Natürlich stößt auch edes gesunde Organ tote Zellen ab, aber so ein erhöhter Gamma-GT-Wert ist häufig auf Leberzell-Schädigung durch toxische Substanzen (z.B. zu viuel Alkohol) zurückzuführen.
        Gruss, Branden
    • Antwort von Struwwel61 (abgemeldet) 1
      Re: Blutwerte??
      Sorry, keine direkte Antwort darauf, aber 1/2 Liter Blut kann
      jeder entbehren u. Blut wird immer gebraucht.
      Blut spenden ist cool u.kann Leben retten!
      Ob mit deinem Blutwerten alles "OK" ist, erfährst du dann schon ganz nebenbei.
      Bin das 52. mal dabei und finde das einfach nur gut!
      Struwwel